Springreiten: Kendra Claricia Brinkop verpasst Weltcup-Sieg

Kendra Claricia Brinkop, hier bei der Deutschen Meisterschaft im Jahr 2017, verpasste den Sieg beim Weltcup in Verona nur knapp.

Pferdesport

Springreiten: Kendra Claricia Brinkop verpasst Weltcup-Sieg

Springreiterin Kendra Claricia Brinkop hat nur knapp den Sieg beim Weltcup in Verona verpasst. Die in Belgien lebende 26-Jährige musste sich im Stechen trotz eines fehlerfreien Ritts auf Kastelle Memo geschlagen geben.

Der Franzose Simon Delestre war auf Ryan nur um 0,48 Sekunden schneller. Hinter dem Iren Denis Lynch auf Chopin's Bushi wurde Christian Kukuk aus Riesenbeck auf Checker Vierter. Insgesamt hatten elf Paare das Stechen der mit 190.000 Euro dotierten Prüfung erreicht.

In der Gesamtwertung der Western European League rangiert Kukuk nach drei von elf Qualifikationsspringen als bester Deutscher auf Rang drei, die aus Neumünster stammende Kendra Claricia Brinkop ist Siebte. Nach der Absage des Stuttgarter Turniers wird es in dieser Saison keine deutsche Weltcup-Etappe geben. Das Finale ist aber für Anfang April in Leipzig geplant.

dpa | Stand: 07.11.2021, 18:25

Darstellung: