NBA: Washington Wizards schlagen und überholen Indiana

Wizards-Leistungsträger Russell Westbrook (l) steuerte 33 Punkte, 19 Rebounds und 15 Assists zum Sieg bei.

Basketball

NBA: Washington Wizards schlagen und überholen Indiana

Isaac Bongas Washington Wizards befinden sich auf einem guten Weg, sich für das sogenannte Play-In-Turnier der nordamerikanischen Basketball-Liga NBA zu qualifizieren.

Der Club aus der Hauptstadt gewann mit 133:132 nach Verlängerung bei den Indiana Pacers und klettert dadurch am Gegner vorbei auf den neunten Rang im Osten. Die siebt- bis zehntplatzierten Teams beider Conferences spielen jeweils unter sich die letzten zwei Playoff-Tickets aus.

Entscheidend waren die Leistungen der beiden Wizards-Leistungsträger Bradley Beal und Russell Westbrook. Beal kam auf 50 Punkte, verletzte sich jedoch leicht und saß in der Verlängerung auf der Bank. Westbrook steuerte 33 Punkte, 19 Rebounds und 15 Assists bei. Da ihm in drei Kategorien zweistellige Werte gelangen, zog er mit Oscar Robertson gleich. Der ehemalige Profi hat 181 Triple-Doubles auf dem Konto. Nun egalisierte Westbrook diesen Bestwert. Bonga stand zwar im Kader, kam aber nicht zum Einsatz.

dpa | Stand: 09.05.2021, 09:00

Darstellung: