Mehrere Corona-Fälle: Trainingsstopp bei Inter Mailand

Inter Mailands Stefan de Vrij (r) hat sich mit dem Coronavirus infiziert.

Serie A

Mehrere Corona-Fälle: Trainingsstopp bei Inter Mailand

Serie-A-Tabellenführer Inter Mailand muss nach mehreren Corona-Fällen einen Trainingsstopp einlegen.

Zuletzt seien Verteidiger Stefan de Vrij und Mittelfeldmann Matias Vecino positiv mit dem Coronavirus getestet worden, teilte der Club mit. Die Behörden hätten im Anschluss entschieden, dass die Mannschaft für vier Tage das Training einstellen müsse. Außerdem sei das Heimspiel in der italienischen Fußball-Meisterschaft gegen Sassuolo Calcio aus der Region Emilia-Romagna, das für den kommenden Samstag angesetzt war, verschoben worden.

In den vorangegangenen beiden Tagen waren schon Inter-Keeper Samir Handanovic und Abwehrspieler Danilo D’Ambrosio positiv getestet worden. Inter musste Ende Februar in Quarantäne, nachdem unter Club-Offiziellen fünf Corona-Fälle aufgetreten waren. Schwer von Corona getroffen wurde zu dieser Zeit auch der FC Turin. Dort grassierte die britische Virusvariante.

dpa | Stand: 18.03.2021, 14:38

Darstellung: