Borussia Mönchengladbach hat einen neuen Vize-Präsidenten.

Bundesliga Gladbach-Medienchef rückt in Geschäftsführung

Stand: 10.05.2022 10:25 Uhr

Fußball-Bundesligist Borussia Mönchengladbach hat in Stefan Stegemann einen neuen Vize-Präsidenten.

Der Aufsichtsrat der Rheinländer wählte den 58 Jahre alten Geschäftsführer eines langjährigen Borussen-Sponsors als Nachfolger von Siegfried Söllner in das Präsidium. Das teilte die Borussia mit. Söllner war im Dezember nach kurzer, schwerer Krankheit gestorben. Neben Präsident Rolf Königs und Stegemann gehören auch Rainer Bonhof und Hans Meyer dem Gladbacher Führungsgremium an.

Unterdessen rückt der bisherige langjährige Pressesprecher Markus Aretz in die Geschäftsführung des Clubs auf. Söllner war bis zu seinem Tod auch Geschäftsführer des Vereins. Der 55 Jahre alte Aretz war seit 1999 Pressesprecher und seit 2016 Kommunikationsdirektor der Borussia und wird in dieser Funktion nun von Michael Lessenich und Lübbo Popken abgelöst, die sich die Aufgaben nun teilen.

Nach dem Ausscheiden von Max Eberl Anfang 2022 war bereits dessen Nachfolger als Sportdirektor, Roland Virkus, zum Sport-Geschäftsführer bestellt worden.