Ginter liegt "adäquates" Angebot von Mönchengladbach vor

Matthias Ginter am Ball

Transfermarkt

Ginter liegt "adäquates" Angebot von Mönchengladbach vor

Geht er oder bleibt er? Der Kampf von Borussia Mönchengladbach um Matthias Ginter geht in eine neue Runde. Ausgang weiter völlig offen.

Fußball-Bundesligist Borussia Mönchengladbach kämpft weiter um eine Vertragsverlängerung von Matthias Ginter. Dem Nationalspieler wurde seitens des Vereins nun ein verbessertes Angebot unterbreitet.

"Wir haben jetzt wieder Ticketeinnahmen, mit denen wir planen können. Daher hatten wir die Möglichkeit, Matthias ein adäquates Angebot zu machen", sagte Gladbachs Sportdirektor Max Eberl am Donnerstag. Eine schnelle Einigung wird es demnach aber nicht geben: "Es wird sicher noch mehrere Gespräche mit ihm und seinem Berater geben", so Eberl weiter. Das Angebot liege Ginter bereits seit längerem vor.

Situation "wahnsinnig verzwickt"

Die Borussia versucht seit geraumer Zeit, den zum Saisonende auslaufenden Vertrag mit dem 27-Jährigen zu verlängern. Eberl hat dem Verteidiger eine Frist gesetzt. Aber der Sportchef könne auch nachvollziehen, dass eine solche Entscheidung in Ginters Alter komplex sei. Es ginge "um das Gehalt, die Laufzeit, aber natürlich auch um die sportliche Perspektive", erklärte Eberl.

Ginter selbst hatte im Podcast "kicker meets DAZN" zuletzt erklärt, dass die Situation "wahnsinnig verzwickt" sei.

dpa/red | Stand: 21.10.2021, 14:06

Darstellung: