Dritte Niederlage in Serie: Rams verlieren bei den Packers

Green Bay Packers Quarterback Aaron Rodgers (M) wirft einen Pass gegen die Seattle Seahawks

NFL

Dritte Niederlage in Serie: Rams verlieren bei den Packers

Die Green Bay Packers haben das NFL-Topspiel gegen die Los Angeles Rams gewonnen.

Auch dank einiger guter Szenen von Equanimeous St. Brown holten die Packers ein 36:28 gegen das Starensemble aus Los Angeles, bei dem Odell Beckham Jr. zwar seinen ersten Touchdown fing, insgesamt aber erneut blass blieb für sein neues Team. Packers-Quarterback Aaron Rodgers hatte trotz eines gebrochenen Zehs erneut ein starkes Spiel, zwei Touchdown-Pässe und erlief den ersten Touchdown selbst. St. Brown fing einen Pass für sieben Yards und hatte in den Special Teams starke Szenen.

Die ambitionierten Rams kassierten bereits die dritte Niederlage in Serie und rutschen langsam aber sicher in eine Krise. Noch sind die Playoffs - und damit auch der Traum einer- Super-Bowl-Teilnahme im eigenen Stadion - für das Team nicht akut in Gefahr. "Wir haben Jungs, die einfach viel zu gut sind, um Spiele so zu verlieren und in Serie zu verlieren", klagte Rams-Verteidiger Jalen Ramsey.

dpa | Stand: 29.11.2021, 07:47

Darstellung: