Chelsea verspielt Sieg gegen Burnley

Kai Havertz konnte nach einem Sturz in den Zuschauerbereich weiterspielen.

Premier League

Chelsea verspielt Sieg gegen Burnley

Trotz des Führungstreffers durch den starken Kai Havertz hat der FC Chelsea den nächsten Sieg in der Premier League verpasst.

Der englische Tabellenführer kam zuhause gegen den FC Burnley nur zu einem 1:1 (1:0), weil die Mannschaft von Trainer Thomas Tuchel zu verschwenderisch mit ihren Chancen umging.

Havertz traf an der Londoner Stamford Bridge in der 33. Minute per Kopf für die klar überlegenen Gastgeber. Kurz vorher hatte der deutsche Nationalspieler einen Schockmoment unbeschadet überstanden: Nach einem Schubser von Burnleys Matthew Lowton stürzte Havertz über die Bande in den Zuschauerbereich. Er konnte aber sofort weiterspielen.

Ohne die angeschlagenen Stürmerstars Timo Werner und Romelu Lukaku vergab Chelsea jedoch zahlreiche Großchancen und verpasste ein ums andere Mal die Vorentscheidung. Das bestrafte Burnley schließlich. In der 79. Minute traf Matej Vydra aus dem Spiel heraus zum Ausgleich.

Damit verpassten es die Blues, ihre Tabellenführung in der Premier League weiter auszubauen. Die Tuchel-Elf hatte am Samstagnachmittag drei Zähler Vorsprung auf den Tabellenzweiten Manchester City, der sich mit 2:0 im Derby bei Man United durchgesetzt hatte. Am Sonntag könnte der FC Liverpool mit einem Sieg bei West Ham United an Man City vorbeiziehen und bis auf einen Punkt an Chelsea heranrücken.

dpa | Stand: 06.11.2021, 18:11

Darstellung: