Celtics mit drittem Sieg in Serie - Moritz Wagner stark

Die Houston Rockets um Daniel Theis (M.) hatten es schwer in Boston.

NBA

Celtics mit drittem Sieg in Serie - Moritz Wagner stark

Die Boston Celtics finden langsam zu ihrer erhofften Form und haben auch dank einer erneut guten Leistung von Dennis Schröder gegen die Houston Rockets gewonnen.

Beim 108:90 - der bereits 15. Niederlage für die Rockets um Nationalspieler Daniel Theis - kam Schröder auf 18 Punkte. Bester Werfer beim dritten Celtics-Sieg in Serie war Jayson Tatum mit 30 Punkten, Jaylen Brown kam bei seinem Comeback auf 19 Punkte. Theis hatte gegen seinen Ex-Club sieben Zähler für die Texaner, die mit nur einem Sieg in 17 Partien das schlechteste Team der Liga sind.

Auf zumindest vier Siege kommen die Orlando Magic - beim 92:123 gegen Meister Milwaukee Bucks war das Team um die Berliner Franz und Moritz Wagner aber chancenlos. Zur Halbzeit stand es bereits 31:77. Die starke Ausbeute von 18 Punkten für Moritz Wagner war zwar der Bestwert in der Partie, aber nur ein kleiner persönlicher Erfolg. Bruder Franz blieb bei neun Versuchen komplett erfolglos und erstmals in seiner noch jungen NBA-Karriere ohne einen Korb.

Von den Topteams holten die Phoenix Suns ihren 13. Sieg in Serie und behielten beim 115:111 gegen die San Antonio Spurs die Oberhand. Die Brooklyn Nets gewannen 117:112 gegen die Cleveland Cavaliers und sind wieder alleine Spitzenreiter in der Eastern Conference, weil die Chicago Bulls sich überraschend deutlich 77:109 gegen die Indiana Pacers geschlagen geben mussten. Die Utah Jazz verloren 118:119 gegen die Memphis Grizzlies.

dpa | Stand: 23.11.2021, 07:26

Darstellung: