Alba verpflichtet israelischen Nationalspieler Zoosman

Albas Sportdirektor Himar Ojeda.

Basketball-Bundesliga

Alba verpflichtet israelischen Nationalspieler Zoosman

Basketball-Bundesligist Alba Berlin treibt seine Personalplanungen für die kommende Saison weiter voran. Am Freitag gaben die Berliner die Verpflichtung von Forward Yovel Zoosman bekannt.

Der 23-jährige israelische Nationalspieler kommt vom Euroleague-Konkurrenten Maccabi Tel Aviv in die deutsche Hauptstadt. Sportdirektor Himar Ojeda setzt dabei auf dessen Entwicklungspotenzial. "Yovel ist ein Talent, dem ich eine Menge zutraue und der hervorragend zu unserer Philosophie passt: jung, vielversprechend und mit hohem Arbeitseifer. Wir hoffen, dass er sein Potenzial in den nächsten Jahren voll ausschöpfen kann", sagte der Spanier.

Zoosman erhält bei Alba einen Dreijahres-Vertrag. Nach Guard Tamir Blatt ist er bereits der zweite Israeli im Berliner Kader für die kommende Saison. "Ich freue mich darauf, Teil von Alba Berlin zu werden. Ich habe schon viel über die Historie des Vereins, die Fans und Berlin als Metropole gehört. Ich weiß, dass Alba gut darin ist, Spieler zu entwickeln und ich will einer von diesen Spielern werden", sagte Zoosman in einer Vereinsmitteilung.

Der zwei Meter große Zoosman gilt vor allem als Defensivspezialist. 2020 wurde er in der israelischen Liga zum besten Verteidiger gewählt. Zuvor hatte Alba bereits die Verträge mit den deutschen Nationalspielern Maodo Lo und Johannes Thiemann verlängert. Den Klub verlassen hatten hingegen Kapitän Niels Giffey (Zalgiris Kaunas), Simone Fontecchio (Baskonia Vitoria)und die Aufbauspieler Peyton Siva (New Zealand Breakers) und Jayson Granger (Baskonia Vitoria).

dpa | Stand: 06.08.2021, 13:35

Darstellung: