Fan-Rückkehr - auch Hallensportarten hoffen

Saison 2021/22

Fan-Rückkehr - auch Hallensportarten hoffen

Von Chaled Nahar

Hallen-Sportarten wie Eishockey, Basketball, Volleyball und Handball hatten in der Pandemie durch den Ausschluss von Fans finanziell zu kämpfen. Wie für den Fußball gilt auch für sie, dass die Fans zurückkehren dürfen.

Wie die Fußballstadien dürfen auch Hallen zu maximal 50 Prozent ausgelastet werden. In der Beschlussfassung der Ministerpräsidentenkonferenz, die Berlins Regierender Bürgermeister Michael Müller in seiner Eigenschaft als derzeitiger Vorsitzender der Ministerpräsidenten-Konferenz veröffentlichte, ist von "großen Sportveranstaltungen" die Rede, ohne einen Unterschied zwischen Hallen- und Freiluftveranstaltungen zu machen.

Die einzige Einschränkung, die für Hallensportarten erwähnt wird, lautet: "Ausreichende Lüftung und/oder Luftdesinfektion bzw. -filterung in Hallen muss sichergestellt sein." Damit steht auch für Hallensportarten die Rückkehr der Fans bevor.

Maximale Inzidenz von 35, Fans müssen geimpft, getestet oder genesen sein

Die zuständigen Behörden müssen als Grundvoraussetzung der Anwesenheit von Fans zustimmen. Die Sieben-Tage-Inzidenz am Austragungsort darf 35 nicht überschreiten (Baden-Württemberg 50).

Fans in den Hallen müssen geimpft, genesen oder negativ getestet sein. Abgesehen vom zugewiesenen Platz gilt eine Maskenpflicht, für die Nachverfolgung von Infektionsketten sollen Eintrittskarten personalisiert werden.

Ergriffene Maßnahmen sind zunächst befristet

Handballfans beim SC DHfK Leipzig auf der Tribüne mit Maske und Abstand

Handballfans beim SC DHfK Leipzig auf der Tribüne mit Maske und Abstand

Allerdings haben die ergriffenen Maßnahmen der Bundesländer ein vorläufiges Ablaufdatum. "Die vorstehenden Leitlinien orientieren sich an der Laufzeit der Epidemischen Lage von nationaler Tragweite, die bis zum 11.09.2021 befristet ist", heißt es in dem Dokument.

Danach könne es bei "allgemeiner Verbesserung der pandemischen Situation weitere Erleichterungen in Richtung Normalbetrieb" geben. Bedeutet aber auch, dass das Gegenteil möglich ist. Derzeit greift in vielen Ländern die Deltavariante des Coronavirus um sich. In Deutschland ist das Infektionsgeschehen derzeit abgeschwächt, die Sieben-Tage-Inzidenz bewegte sich zuletzt um den Wert 5.

HBL-Chef hofft auf "volle Hallen"

Die meisten Hallensportarten steigen mit ihren einzelnen Ligen erst kurz vor oder nach der genannten Frist in die neue Saison ein.

Frank Bohmann, Geschäftsführer der Handball-Bundesliga (HBL), begrüßte das grüne Licht der Politik für die Fan-Rückkehr in die Arenen: "Sicherlich muss man schauen, zu welchen Regelungen die einzelnen Bundesländer am Ende kommen werden, doch ich habe die Hoffnung, dass wir noch im Herbst wieder Handball in vollen Hallen erleben werden."

Basketball plant mit "maximal" halber Auslastung

Die Basketball-Bundesliga (BBL), die Ende September in ihre neue Saison geht, plant für den Auftakt mit halber Auslastung. "Es wäre mal ein Anfang. Wir müssen ja mit irgendetwas planen. Deswegen haben wir den Klubs gesagt, wir wollen mal mit maximal 50 Prozent planen", sagte Geschäftsführer Stefan Holz.

Er stieß außerdem an: "Im Prinzip müsste es sogar möglich sein, eine volle Halle nur mit Geimpften hinzukriegen." HBL-Boss Bohmann schlug in dieselbe Kerbe: "Inzidenzzahlen können dann nicht mehr der Maßstab sein, wenn wir nur Geimpfte, Genesene und Getestete in die Arenen lassen."

Saison 2021/22
SportartGeschlechtStart
Handball-BundesligaFrauen05.09.2021
Handball-BundesligaMänner08.09.2021
Eishockey (DEL)Männer09.09.2021
Basketball-BundesligaMänner23./24.09.2021
Basketball-BundesligaFrauen25.09.2021
Volleyball-BundesligaMänner06.10.2021
Volleyball-BundesligaFrauen06.10.2021

Auch Marathonläufe und Radrennen können profitieren

Besondere Bedingungen haben nicht-stationäre Sportveranstaltungen wie Straßenradrennen oder Marathonläufe. Dort gibt es oft einen gesonderten Bereich für ein Publikum, meist im Start- und Zielbereich. Die Leitlinien sollen auch dort gelten.

Als Fan an der Strecke zu stehen dürfte unter den dann möglicherweise geltenden Vorgaben wie beispielsweise des Abstandsgebots zudem möglich sein.

Stand: 07.07.2021, 16:28

Darstellung: