Direkt zum Inhalt

Liveticker | Volleyball WM Frauen: Thailand gegen Deutschland - Liveticker - Gruppe F - 2022 Niederlande/Polen | Live und Ergebnisse

Liveticker

WM, Volleyball - Gruppe F, 05.10.2022

15:00
Beendet
Thailand
1:3
Deutschland
19:2522:2525:1823:25
Vorherige Element anwählen
Nächste Element anwählen
  • 115.
    17:00
    Fazit:
    Die DVV-Schmetterlinge machen es spannender als nötig, schlagen Thailand aber letztlich mit 3:1 und halten sich damit eine kleine Chance aufs Viertelfinale offen! Zwei Sätze lang hatte Vital Heynens Mannschaft hier alles im Griff, dann schlichen sich plötzlich wieder Fehler ein und das Selbstvertrauen wich zusehends. Thailand hingegen wurde immer stärker und lag angeführt von Topscorerin Kongyot Ajcharaporn (22 Punkte) auch im vierten Durchgang zunächst vorne. Doch die deutsche Auswahl konnte sich gerade noch rechtzeitig steigern und das Ding mit dem zweiten Matchball holen. Camilla Weitzel war mit 18 Zählern beste deutsche Punktelieferantin. Nach einem Ruhetag sind beide Teams am Freitag wieder im Einsatz. Deutschland spielt um 19 Uhr gegen die Dominikanische Republik, Thailand bereits um 15 Uhr gegen Serbien. Tschüss aus Łódź und bis zum nächsten Mal!
  • 115.
    16:56
    Spielende
  • 115.
    16:56
    Ein irrer Punkt! Beim zweiten Matchball geht es hin und her und Deutschland braucht drei Chancen. Dann ist es erneut Janiska, die den Ball hinter den Block tippt und für die Entscheidung sorgt. Deutschland schlägt Thailand mit 3:1!
  • 114.
    16:55
    Thailand wehrt den ersten Matchball aus dem Side-out ab.
  • 113.
    16:53
    Thailand hält den Side-out und verkürzt, doch Jennifer Janiska schlägt sofort zurück und macht zwei Matchbälle klar.
  • 112.
    16:53
    Glück gehabt! Die Challenge beweist, dass der thailändische Block das Netz berührt hat und der Punkt doch an Deutschland geht. 23:21!
  • 110.
    16:51
    Das gibt es doch nicht! Nun setzt auch die bis dato so zuverlässige Camilla Weitzel ihren Angriffsball ins Aus.
  • 109.
    16:50
    Wird das hier wirklich nochmal eng? Lina Alsmeier patzt im Angriff und es steht nur noch 21:20. Als der nächste Angriff der Thailänderinnen im Aus landet, kann die DVV-Auswahl einmal durchpusten. Drei Punkte noch!
  • 107.
    16:48
    Thailands Topscorerin Ajcharaporn Kongyot meldet sich nochmal und verbucht bereits ihren 21. Punkt. Der deutsche Vorsprung ist auf zwei Punkte geschrumpft. Vital Heynen reagiert umgehend mit der nächsten Auszeit.
  • 106.
    16:46
    Thailand wehrt sich mit aller Kraft gegen die Niederlage und punktet mal wieder aus einer irren Verteidigungssequenz. Deutschland hält den Side-out aber durch Orthmann erneut souverän.
  • 104.
    16:45
    Mittlerweile hat Thailand in diesem vierten Satz schon vier Aufschlagfehler produziert. Das schadet natürlich auch nicht.
  • 103.
    16:44
    Jetzt stimmt auch die Körpersprache wieder beim deutschen Team und der dringend benötigte Erfolg rückt immer näher. Auch Vital Heynen bringt von draußen Energie rein. Prompt berührt Chatchu-On Moksri das Netz und der nächste Punkt ist da.
  • 101.
    16:41
    Jetzt gehen auch die verrückten Punkte endlich mal ans DVV-Team, das den Vorsprung auf drei Punkte ausbaut. Diesmal können sich die Thailänderinnen nicht einigen und der Ball plumpst einfach auf den Boden.
  • 100.
    16:39
    Jennifer Janiska trifft die Linie runter zum 14:12 und bewegt damit Danai Sriwachamaytakul zur nächsten Auszeit. Die Schmetterlinge sind gerade obenauf und könnten sich in den nächsten Minuten entscheidend absetzen.
  • 98.
    16:38
    Deutschland ist nun wieder viel besser drin! Der Side-out wird souverän gehalten, die Aufschläge kommen immer druckvoller und sorgen für Chancen. Noch die Thailänderinnen sich aber nicht abschütteln.
  • 96.
    16:36
    Auch das erste Tempo passt mal wieder! Camilla Weitzel markiert das 10:9 udn schlägt anschließend auch gut auf, doch Thailand schlägt mit Glück den deutschen Block zum Punktgewinn an. 10:10.
  • 95.
    16:34
    Jetzt läuft es wieder! Zweimal ist der Block da, dann schmettert Hanna Orthmann diagonal zum 9:7. 4:0-Lauf für das deutsche Team.
  • 93.
    16:34
    Endlich kommt mal wieder ein guter deutscher Aufschlag von Janiska, der Thailand zum hohen Ball zwingt. Und dann ist nämlich auch der Block mal wieder da und sorgt für einen direkten Punkt.
  • 92.
    16:32
    Thailand agiert gerade einfach mit wesentlich mehr Überzeugung als das deutsche Team. Camilla Weitzel will das ändern und schreit ihre Kolleginnen nach einem erfolgreichen Angriff mal ordentlich wach.
  • 91.
    16:31
    Die Thailänderinnen spielen gerade unheimlich selbstbewusst, kommen fast immer ganz nah ans Netz und machen die Punkte stark zu. Deutschland fehlt aktuell ein bisschen der Drive. Ein geschenkter Punkt per Aufschlagfehler kommt da gerade recht.
  • 90.
    16:30
    Stark! Thailand verteidigt zunächst sensationell und rettet den Ball noch irgendwie rüber und dann steht auch noch der Block und sorgt für das 4:2.
  • 88.
    16:29
    Wieder kommt Alsmeier durch! das ist auch wichtig für den deutschen Angriff, weil zuletzt eigentlich nur Camilla Weitzel und Marie Schölzel aus der Mitte konstant gepunktet haben.
  • 87.
    16:27
    Zum vierten Satz bringt Heynen Hanna Orthmann nach einer längeren Pause zurück. Den ersten Punkt für Deutschland macht aber Lina Alsmeier.
  • 86.
    16:26
    Beginn 4. Satz
  • 83.
    16:25
    Satzfazit:
    Es wird nochmal eng! Thailand meldet sich im dritten Satz stark zurück und verkürzt per 25:18 auf 1:2. Deutschland hat im gesamten dritten Durchgang nie zum eigenen Spiel gefunden und viel zu viele Fehler gemacht. Allein sieben unnötige Patzer machten den Asiatinnen das Leben leicht. Vital Heynen muss seine Spielerinnen nun schleunigst wieder auf Kurs bringen, denn die Schmetterlinge haben allemal die Klasse, Thailand hier in Schach zu halten.
  • 83.
    16:23
    Ende 3. Satz
  • 82.
    16:22
    Sieben Satzbälle für Thailand.
  • 81.
    16:21
    Jetzt wird es eng! Das nächste Kommunikationsproblem sorgt für das 23:17 für Thailand.
  • 80.
    16:20
    Alle Kleinigkeiten laufen gerade zu Gunsten der Thailänderinnen. Deutschland muss sich hier jeden Punkt hart erarbeiten. Der Rückstand bleibt bei vier Punkten.
  • 78.
    16:18
    Das tut weh! Erst soll Camilla Weitzel übers Netz gegriffen haben, dann sind sich die Deutschen in der Abwehr nicht einig. Thailand ist wieder auf vier Punkte weg.
  • 77.
    16:17
    Jetzt kommt auch Jennifer Janiska nach langer Zeit mal wieder durch! Deutschland ist auf zwei Zähler dran.
  • 75.
    16:15
    Jawoll! Ein Ass und ein erfolgreicher Dreierblock bringen Deutschland zurück ins Spiel. Nur noch 13:16, Thailands Coach Danai Sriwachamaytakul tritt auf die Bremse und ruft zum Timeout.
  • 73.
    16:14
    Endlich mal wieder ein wirklich sauberer Angriff! Kästner serviert für Weitzel, die das Ding diagonal auf den Boden donnert. Davon brauchen wir mehr!
  • 72.
    16:12
    Deutschland hat überhaupt keinen Zugriff mehr. Jeder thailändische Angriff kommt durch und die Hinterfeldabwehr ist chancenlos.
  • 71.
    16:11
    So nicht! Deutschland agiert nach wie vor planlos und schenkt zu viele leichte Punkte her. Nach Lena Stigrots Netzberührung ist Thailand schon auf sechs Punkte weg.
  • 70.
    16:09
    Aktuell gibt es viele chaotische Punkte, die fast immer an Thailand gehen. Deutschland hat den Faden verloren und kann die eigenen Stärken gerade überhaupt nicht aufs Parkett bringen. Vital Heynen nimmt die nächste Auszeit und schwört seine Spielerinnen nochmal ein.
  • 68.
    16:08
    Der bisher so starke deutsche Block ist überhaupt kein Thema mehr. Dafür packen nun plötzlich die Thailänderinnen vorne zu und erhöhen auf 10:6.
  • 66.
    16:07
    Der Satz dümpelt gerade so ein bisschen vor sich hin und Thailand hält die Führung bei drei Punkten. Deutschland bräuchte jetzt mal einen Weckruf, vielleicht eine gute Aufschlagserie. Kimberly Drewniok kommt mal wieder rein.
  • 64.
    16:05
    Mit seinen Challenges hat Vital Heynen heute kein Glück. Auch diesmal war der thailändische Block nicht dran und das 7:4 für die Asiatinnen ist amtlich. Auszeit Deutschland!
  • 62.
    16:03
    Die Thailänderinnen spielen mit dem Rücken zur Wand jetzt nochmal locker und stark auf und gehen erstmal auf 5:3 weg.
  • 61.
    16:02
    Es wäre so wichtig für das deutsche Team, hier nun gleich voll da zu sein und diesen dritten Satz zu diktieren. Wenn es erstmal in den Vierten geht, geht das Zittern wieder los.
  • 60.
    16:01
    Lena Stigrot beweist erneut Gefühl und punktet wieder mit dem Tip hinter den Block. 2:2!
  • 59.
    15:59
    Beginn 3. Satz
  • 55.
    15:59
    Satzfazit:
    Im zweiten Satz müssen die deutschen Volleyballerinnen gegen Thailand schon deutlich mehr arbeiten, können aber letztlich ein 25:22 verbuchen und auf 2:0 erhöhen. Diesmal erwischten die Thailänderinnen den besseren Start und lagen lange vorne. Die DVV-Schmetterlinge hatten einige Probleme, konnten sich aber in der Crunchtime steigern und den Satz noch drehen. Vor allem Hanna Orthmann (9 Punkte) und Camilla Weitzel (8 Pumkte) waren oft zur Stelle, wenn es eng wurde.
  • 55.
    15:55
    Ende 2. Satz
  • 55.
    15:55
    Puh! Deutschland müht sich, den Sack zuzumachen, doch am Ende ist es Lena Stigrot, die den Ball auf den Boden donnert und das 25:22 besiegelt.
  • 53.
    15:55
    Gut gewechselt! Vital Heynen bringt für den Block Monique Strubbe aufs Feld und die 21-Jährige ist tatsächlich sofort zur Stelle. Drei Satzbälle für Deutschland!
  • 52.
    15:52
    Stark! Lena Stigrot unterläuft das Zuspiel ein wenig, bleibt aber cool und tippt die Kugel nur leicht über den Block. Das ist das 23:21! Auszeit Thailand.
  • 51.
    15:51
    Glück gehabt! Thailand erzwingt eine Dankeball-Situation und kommt zum Angriff, doch der Schmetterball landet im Aus. So einen Punkt nimmt man in der Crunchtime natürlich gerne mit.
  • 49.
    15:50
    Da hat der Block gepennt! Ajcharaporn Kongyot geht zum Pipe hoch und hat komplett freie Bahn. Thailand bleibt hartnäckig und gleicht zum 20:20 aus, ehe Camilla Weitzel Deutschland mit dem ersten Tempo wieder in Führung bringt.
  • 47.
    15:48
    Camilla Weitzel schlägt mit dem Einbeiner von außen den thailändischen Block an und sorgt für den nächsten Punkt. Deutschland ist jetzt wieder obenauf, der Vorsprung ist aber bei weitem nicht so deutlich wie im ersten Durchgang.
  • 46.
    15:47
    Bei Thailand läuft gerade fast alles über Ajcharaporn Kongyot. Alleine kann die 27-Jährige es aber nicht stemmen und Deutschland verteilt die Last auf der anderen Seite gut auf mehrere Schultern. 18:16 für die Schmetterlinge!
  • 44.
    15:45
    Noch ein guter Aufschlag von Lina Alsmeier hinterher und der Ausgleich ist da!
  • 42.
    15:44
    Deutschland muss jetzt dran bleiben und die Stärken aus dem ersten Satz wiederentdecken. Endlich packt der Block auch mal wieder zu und verkürzt den Rückstand auf einen Punkt.
  • 40.
    15:40
    Lina Alsmeier hatte schon gestern gegen die Türkei für frischen Wind gesorgt und bringt Deutschland auch jetzt mit einem schwierigen hohen Ball aus dem Hinterfeld wieder heran.
  • 38.
    15:39
    Und jetzt haben die Thailänderinnen auch das Glück auf ihrer Seite. Eine Challenge beweist, dass der Angriff von Hattaya Bamrungsuk noch auf der Linie war und es statt 10:9 doch 11:8 steht.
  • 37.
    15:38
    Mit einigen Ungenauigkeiten haben die Deutschen Thailand in dieses Match geholt. Und nun spielen die Asiatinnen plötzlich immer stärker auf und punkten mit teils unorthodoxen Angriffen, gegen die Deutschland aktuell kein Mittel hat.
  • 35.
    15:36
    Auch die bis dato starke Hanna Orthmann kann nun nicht punkten und Thailand erhöht auf 8:5. Lena Stigrot kommt für Orthmann rein, kriegt gleich das Zuspiel und macht den Punkt.
  • 33.
    15:35
    Plötzlich läuft nicht mehr viel zusammen. Erst haut Marie Schölzel ihren Angriff ohne Not ins Netz, dann will Pia Kästner den Gegner mal überraschen und wird geblockt. Deutschland wackelt gerade und Vital Heynen ruft zur Auszeit.
  • 32.
    15:33
    Deutschland kann erstmals auf zwei Punkte wegziehen, doch anschließend melden die Thailänderinnen sich mit zwei erfolgreich abgeschlossenen unheimlich langen Rallys wieder zurück.
  • 30.
    15:30
    Der zweite Durchgang beginnt wie der erste recht ausgeglichen. Die ersten vier Punkte werden geteilt.
  • 28.
    15:30
    Beginn 2. Satz
  • 25.
    15:27
    Satzfazit:
    Die deutschen Schmetterlinge haben sich von der gestrigen Pleite gegen die Türkei gut erholt und gewinnen den ersten Durchgang gegen Thailand klar mit 25:19. Die DVV-Auswahl brauchte ein paar Minuten, um reinzukommen, dominierte die Thailänderinnen danach allerdings fast nach Belieben. Die Asiatinnen wehren sich zwar mit starkem Einsatz und bringen auch viel zurück, doch Deutschland war fast immer am längeren Hebel. Vor allem der deutsche Block war mit sechs direkten Punkten stark drauf.
  • 24.
    15:25
    Ende 1. Satz
  • 24.
    15:24
    Der zweite Satzball sitzt! Nach guter Annahme und perfektem Zuspiel kommt Hannah Orthmann von außen diagonal durch und besiegelt den Satz.
  • 23.
    15:24
    Und nun gibt es nach einem weiteren starken Block von Orthmann und Weitzel sechs Satzbälle für Deutschland.
  • 21.
    15:23
    Es wird ein Aufstellungsfehler gegen Deutschland gepfiffen, der Vital Heynen völlig auf die Palme bringt. Den neuen Regeln nach lag nämlich gar kein Vergehen vor und das teilt der Belgier den Unparteiischen lautstark mit. Unter dem Strich ist es halb so wild, denn Deutschland ist weiter voll auf Kurs.
  • 19.
    15:19
    Von den Thailänderinnen kommt in dieser Phase allerdings auch wenig. Da wird kaum ein Angriff fehlerfrei ausgespielt und Deutschland kassiert Punkt um Punkt. Die Ziellinie ist bereits in Sicht.
  • 17.
    15:18
    Der deutsche Block kommt immer besser in Fahrt und lässt nun kaum noch was durch. Und auch im Angriff läuft es immer besser. Marie Schölzel landet den Einbeiner zum 18:12.
  • 15.
    15:14
    Die Deutschen machen es in dieser Phase gut und halten die Energie und den Druck auf die Thailänderinnen konstant hoch. Hanna Orthmann und Marie Schölzel machen im Block die Tür zu und sorgen für das 15:10.
  • 13.
    15:13
    Jetzt kommt auch erstmals der Pipe aus dem Hinterfeld von Hanna Orthmann und die Schmetterlinge führen erstmals mit vier Punkten.
  • 11.
    15:12
    Es gibt viele längere Ballwechsel, in denen Deutschland meist im Vorteil ist, aber mehrere Versuche braucht, um den Punkt zuzumachen. Diesmal ist es Camilla Weitzel, die die mit dem ersten Tempo auf die Drei-Meter-Linie zimmert.
  • 9.
    15:09
    Jetzt dreht die DVV-Auswahl langsam auf. Einige gute Aufschläge von Marie Schölzel sorgen für einen 4:0-Lauf und eine 9:7-Führung. Thailand-Coach Danai Sriwachamaytakul bittet zur ersten Auszeit.
  • 8.
    15:08
    Thailand hat nicht unbedingt die Waffen, um Deutschland hier einen Ball nach dem anderen um die Ohren zu schmettern. Aber die Asiatinnen funktionieren als Team, geben keinen Ball verloren und gehen mit viel Energie zu Werke. 7:7.
  • 6.
    15:07
    Mit dem ersten Ass bringt Hanna Orthmann Deutschland erstmals in Führung. Wenig später sorgt ein Blockpunkt der Thailänderinnen gegen Janiska aber für den nächsten Führungswechsel.
  • 4.
    15:05
    Nachdem die Schmetterlinge gestern gegen die Türkei in allen Sätzen furios gestartet waren, geht es heute eher langsam los. Die Zuspiele kommen noch nicht genau genug, der Block hat kaum Zugriff.
  • 3.
    15:04
    Thailand zeigt gleich mal, dass die Stärken des Teams vor allem in der guten Abwehrarbeit liegen. Erst im vierten Versuch kommt Hanna Orthmann diagonal durch und sorgt für das 2:2.
  • 1.
    15:02
    Auf geht's! Hanna Orthmann, Lina Alsmeier, Camilla Weitzel, Jennifer Janiska, Pia Kästner und Anna Pogany starten für Deutschland. Der erste Punkt geht aber an die aufschlagenden Thailänderinnen.
  • 1.
    15:00
    Spielbeginn
  • 14:59
    Langsam aber sicher steigt die Spannung in der abermals nicht gerade gut besuchten Halle. Die Nationalhymnen sind bereits verklungen und die Trainer schicken ihre Startformationen aufs Parkett. Gleich geht's los!
  • 14:40
    Die Thailänderinnen mussten sich in ihrem ersten Zwischenrundenspiel Kanada mit 1:3 geschlagen geben. Grundsätzlich sollte Deutschland hier also eine realistische Chance haben, denn gegen die Kanadierinnen war das DVV-Team in der ersten Gruppenphase lange auf Siegkurs, ehe es auch damals einbrach. Dazu müsste sich die Truppe um Kapitänin Jennifer Janiska aber langsam mal stabilisieren und eine gute Leistung auch über einen ganzen bzw. mehrere Sätze abrufen.
  • 14:33
    Nach dem gestrigen 0:3 gegen die Türkei ist das Viertelfinale für die deutsche Auswahl in weite Ferne gerückt. Zwar hielt Vital Heynens Mannschaft phasenweise gut mit und lag in allen drei Sätzen zunächst in Führung, brach aber immer wieder ein und blieb am Ende ohne Satzgewinn. Mit sieben Zählern liegt Deutschland am Tabellenende der Gruppe F. Um die minimale Chance auf Platz vier und der damit verbundenen Viertelfinaleinzug zu wahren, muss gegen Thailand heute zwingend ein Sieg her.
  • 14:30
    Hallo und herzlich willkommen zum zweiten Zwischenrundenspiel der deutschen Volleyballerinnen bei der WM in Łódź! Um 15 Uhr geht es für die DVV-Schmetterlinge in der Atlas Arena gegen Thailand.