Direkt zum Inhalt

Liveticker | Biathlon Olympia - Verfolgung (10 km) Frauen: Liveticker - Entscheidung | Live und Ergebnisse

Liveticker

Olympia - Verfolgung (10 km), Biathlon - Entscheidung

  • 1
    Olsbu Røiseland
    34:46.90m
  • 2
    Öberg
    +1:36.50m
  • 3
    Eckhoff
    +1:48.70m
Vorherige Element anwählen
Nächste Element anwählen
10:54
Tschüss und bis gleich!
Nach einer erwarteten Siegerin und einem spannenden Kampf um die Silber- sowie Bronzemedaille geht es in nicht einmal einer Stunde bereits im Biathlongeschehen weiter. Um 11:45 Uhr nehmen die Herren die Verfolgung auf. Wir sind dann auch wieder live mit dabei und sagen bis gleich!
10:52
Schweizer-Duo bleibt im Mittelfeld hängen
Das Schweizer-Doppelpack konnte ebenfalls nicht in die vorderen Positionen vordrängen. Lena Häcki unterlaufen vier Schießfehler, sodass sie am Ende auf Rang 24 ins Ziel kommt. Amy Baserga schießt einen Fehler weniger und ist am Ende mit Platz 39 sicherlich nicht unzufrieden. Im Vergleich zum Sprint hat sie 15 Plätze aufgeholt.
10:49
Hauser mit einem Fehler zu viel
Für Lisa Theresa Hauser sah es über weite Strecken ziemlich gut aus. Bis zum letzten Schießen hatte sie die Bronzemedaille fest im Blick. Dann war der eine Schießfehler im letzten Stehendanschlag aber einer zuviel. Am Ende reichte es sogar nur für den siebten Rang. Katharina Innerhofer und Julia Schwaiger bestätigen ihre Leistung aus dem Sprintrennen und erzielen fast identische Platzierungen. Innerhofer verliert einen Rang und Schwaiger kann eine Position gutmachen.
10:44
DSV-Frauen mit geschlossener Mannschaftsleistung
Die deutschen Biathletinnen haben am Ende ein versöhnliches Resultat erzielt. Vanessa Voigt wird erneut beste Deutsche und kann sich mit einem Schießfehler über einen zwölften Platz freuen. Franziska Preuß kommt immer besser zurecht und kann sich von Rang 30 auf den 15. Platz vorarbeiten. Denise Herrmann kann an ihre herausragende Leistung im Einzel nicht anknüpfen und wird mit drei Schießfehlern 17. Vanessa Hinz liefert ein starkes Rennen ab. Mit nur einem Fehlschuss arbeitet sie sich von Platz 55 auf den 21. Rang vor.
10:36
Eckhoff stürmt zu Bronze
Mit einem Rückstand von 1:36 Minute kommt Elvira Öberg auf dem zweiten Platz ins Ziel und freut sich riesig über den Gewinn der Silbermedaille. Völlig überraschend und erschöpft kommt Tiril Eckhoff als Dritte ins Ziel. Ingrid Landmark Tandrevold hat auf ihrer Schlussrunde erneut mit Kreislaufproblemen zu kämpfen und wird am Ende nur 14.
10:34
Røiseland gewinnt nächstes Gold!
Marte Olsbu Røiseland biegt auf die Zielgerade ein. Sie winkt auf die Zuschauertribüne und lässt sich feiern. Die Norwegerin ist die Überfliegerin der Saison und gewinnt bei ihrem vierten Start bei den Olympischen Spielen die vierte Medaille. Insgesamt ist es bereits die dritte Goldmedaille und Røiseland ist überglücklich. Sie bekommt ihr Strahlen gar nicht mehr aus dem Gesicht und kann in Ruhe schauen, was ihre Konkurrentinnen auf der Strecke noch so machen. Herzlichen Glückwunsch an die bärenstarke Norwegerin!
10:33
E. Öberg auf Silberkurs
Elvira Öberg zieht das Tempo an der Steigung nochmal an und kann eine kleine Lücke zwischen sich und Tandrevold schieben. Bei Kilometer neun von zehn beträgt ihr Vorsprung zehn Sekunden. Damit dürfte ihr die Silbermedaille sicher sein.
10:31
Hauser hat keine Chance mehr auf Bronze
Lisa Theresa Hauser hat sich mit dem letzten Schießen aus dem Kampf um die Medaillen herausgenommen. Mit einem Rückstand von fast 20 Sekunden auf Tandrevold geht nicht mehr viel nach vorne. Katharina Innerhofer musste beim Stehenschießen ein paar Plätze einbüßen und hat insgesamt drei Scheiben stehen lassen. Mit Platz 21 ist sie genau dort, wo sie auch gestartet ist.
10:29
Es wird knapp!
Was machen die Verfolgerinnen? Dorothea Wierer ist als Erste am Schießstand. Eine Runde muss sie extra drehen, aber das müsste dennoch reichen. Lisa Theresa Hauser schießt einen Fehler und auch Eckhoff muss kreiseln. Ingrid Landmark Tandrevold bleibt fehlerfrei und schiebt sich auf den Bronzerang. Kurz vor hier geht Elvira Öberg auf die Strecke. Das könnte nochmal richtig spannend werden auf den letzten Metern.
10:27
Holt Røiseland ihr drittes Gold?
Marte Olsbu Røiseland kommt zum letzten Schießen. Sie ist die Ruhe selbst und setzt einen Schuss nach dem anderen ins Ziel. Eine Scheibe steht noch und sie trifft! Marte Olsbu Røiseland holt sich die nächste Goldmedaille und kann ihre Schlussrunde bereits in vollen Zügen genießen. Sie reckt glücklich die Faust und weiß, dass ihr den Sieg niemand mehr nehmen kann.
10:26
Hauser auf Kurs
Lisa Theresa Hauser ist auf Medaillenkurs. Sie hat sich nach dem Stehenschießen auf den dritten Rang vorgekämpft. Ingrid Landmark Tandrevold sitzt ihr aber direkt im Nacken und kann sie bei der nächsten Zwischenzeit überholen. Es ist aber noch nichts verloren.
10:24
Hinz weiterhin fehlerfrei
Denise Herrmann bleibt beim ersten Stehendanschlag fehlerfrei und kämpft sich auf den zwölften Rang nach vorne. Vanessa Voigt kehrt auf den 18. Platz zurück. Franziska Preuß ist 21 und Vanessa Hinz hat sich mit einer herausragenden Schießleistung von Platz 55 auf Rang 27 vorgearbeitet.
10:23
Eckhoff auf dem Vormarsch
Tiril Eckhoff hat sich nun nach vorne geschoben und ist neue Fünfte. Zwei Schießfehler hat sie schon auf dem Buckel, aber die Laufleistung passt bei der Norwegerin.
10:21
Rückstand wird größer
Dorothea Wierer erwischt es sogar noch schlechter. Sie setzt gleich zwei Patronen neben das Ziel. Elvira Öberg kann die Chance aber nicht nutzen und setzt ebenfalls zwei Schüsse daneben. Aber auch die anderen Verfolgerinnen leisten sich alle Fehler. Lisa Theresa Hauser muss einmal in die Runde und auch Ingrid Landmark Tandrevold macht es ihr nach. Damit vergrößert sich der Abstand der Führenden auf 1:25 Minute auf die Zweite Wierer.
10:20
Marte Olsbu Røiseland mit einem Fehler
Marte Olsbu Røiseland ist nun beim ersten Stehenschießen angekommen und setzt den ersten Treffer knapp daneben. Sie trifft noch den Rand, aber die Scheibe legt sich nicht um. Damit muss sie zum ersten Mal in die Runde. Ihr Vorsprung ist aber so groß, dass sie danach weiter als Führende in die vorletzte Runde geht.
10:19
Schweizer-Duo hält sich
Lena Häcki und Amy Baserga schießen beim zweiten Liegenschießen beide keinen Fehler und bleiben aber weiterhin im Mittelfeld.
10:18
Bei Österreich stimmt die Schießleistung
Katharina Innerhofer zeigt bislang eine starke erste Hälfte in der Verfolgung. Sie trifft alle 10 Scheiben und kann sich bis auf den 13. Platz vorschieben. Julia Schwaiger hat ebenfalls noch eine weiße Weste. Sie konnte dadurch bereits zehn Plätze gutmachen.
10:16
Hinz stark unterwegs
Denise Herrmann und Vanessa Voigt kehren fast zeitgleich auf die Strecke zurück. Voigt bleibt dieses Mal fehlerfrei, Herrmann muss dagegen einmal kreiseln. Vanessa Hinz schießt bärenstark und hat nun schon 22 Plätze gut gemacht. Franziska Preuß ist nach einem Schießfehler auf dem 30. Rang zu finden.
10:14
Öberg mit erstem Fehler
Elvira Öberg schießt nun einen Fehler und muss 150 Meter extra Laufen. Dorothea Wierer behält die Nerven und rückt nach dem zweiten Schießen auf den zweiten Platz vor. Was macht der Rest? Lisa Theresa Hauser trifft auch die nächsten fünf Scheiben und hat nun Elvira Öberg vor sich. Ingrid Landmark Tandrevold macht es ihr gleich und geht als Fünfte zurück auf die Strecke.
10:13
Marte Olsbu Røiseland baut Führung aus
Marte Olsbu Røiseland ist derweil bereits zum zweiten Mal am Schießstand angekommen. Sie sieht ihre Verfolgerinnen noch nicht und kann daher ganz unbeschwert beginnen. Sie schießt wie ein Uhrwerk und versenkt alle fünf Patronen.
10:12
Schweiz fällt weiter zurück
Schlechter läuft es bei den Schweizerinnen. Lena Häcki setzt direkt zwei Patronen neben das Ziel, Amy Baserga muss einmal in die Runde.
10:11
Österreich ohne Schießfehler
Katharina Innerhofer und Julia Schwaiger schießen beide keinen Fehler und können ein paar Plätze gut machen. Lisa Theresa Hauser liegt weiterhin auf dem vierten Platz.
10:09
Voigt stürzt beim Einlaufen in die Strafrunde
Franziska Preuß und Vanessa Voigt müssen eine Strafrunde absolvieren, Denise Herrmann sowie Vanessa Hinz bleiben fehlerfrei. Voigt unterläuft beim Einlaufen in die Strafrunde dann noch ein Fehler, da sie Hanna Sola nicht sieht, welche die Strafrunde gerade verlässt. Sola hat Vorfahrt und so stürzt Voigt kurz. Sie berappelt sich aber schnell und nimmt das Rennen sofort wieder auf.
10:07
Vorne bleibt es gleich
Aber auch Elvira Öberg und Dorothea Wierer bleiben fehlerfrei und nehmen gemeinsam die Verfolgung von Marte Olsbu Røiseland auf. Lisa Theresa Hauser leistet sich ebenfalls keinen Fehlschuss und kann direkt auf die Strecke zurückkehren. Anders ist es bei Reztsova, die Hauser noch kurz vor dem Schießen überholt hat. Sie schießt zwei Fehler und ist damit weit abgeschlagen.
10:06
Røiseland bleibt fehlerfrei
Marte Olsbu Røiseland kommt nach sechs Minuten das erste Mal zum Schießstand. Es geht in den Liegendanschlag. Kann sie alle fünf Scheiben umlegen? Sie kann! Damit verlässt sie schon die Schießanlage bevor sich ihre Verfolgerinnen an den ersten Schuss gemacht haben. Starke Leistung!
10:05
Rückstände bleiben fast gleich
Elvira Öberg hat eine Sekunde herausgeholt, Dorothea Wierer muss dagegen bereits zwei Sekunden einbüßen. Es hält sich aber alles noch in Grenzen. Lisa Theresa Hauser läuft weiterhin auf dem vierten Rang und hat einen Rückstand bei der ersten Zwischenzeit von 50 Sekunden auf die Führende.
10:03
Alle auf der Strecke
Mittlerweile haben alle Biathletinnen die Verfolgung aufgenommen. Marte Olsbu Røiseland macht sich derweil auf und setzt die erste Zwischenzeit bei der 1-Kilometer-Marke.
10:02
Extreme Kälte
Die Verfolgerinnen nehmen nun auch das Rennen auf. Alle Atheltinnen klopfen sich noch einmal die Beine ab bevor es losgeht. Auch das Gefühl in den Fingern muss spätestens bis zum Schießstand stimmen.
10:00
Die Verfolgung ist gestartet!
Marte Olsbu Røiseland eröffnet die Verfolgung und sprintet aus dem Starthaus heraus. Bei dichtem Schneefall und Minus 13 Grad sind die Bedingungen heute komplett anders als noch beim Sprintrennen. Wer kommt mit diesen komplizierten Bedingungen am besten zurecht?
09:52
Schweizerinnen abgeschlagen
Für die Schweiz gehen nur Lena Häcki und Amy Baserga in das Verfolgungsrennen. Lena Häcki darf eine Sekunde nach Denise Herrmann die Verfolgung aufnehmen und so könnte es zu Beginn zu einem Trio aus Innerhofer, Herrmann und Häcki auf der Strecke kommen. Amy Baserga dagegen teilt das gleiche Schicksal wie Vanessa Hinz und beide gehen zeitgleich nach 2:40 Minuten in die Loipe. Für sie wird es darum gehen ein gutes Rennen abzuliefern und weiter Erfahrung in ihrer noch jungen Profikarriere zu sammeln.
09:48
Lisa Theresa Hauser will die Medaille!
Eine wesentlich bessere Ausgangsposition haben die Österreicherinnen, die mit Lisa Theresa Hauser auf Platz vier ein ganz heißes Eisen im Feuer haben. Für sie könnte es noch weiter nach vorne gehen, wenn sie den schwierigen Bedingungen trotzt und im Schießstand die Nerven behält. Katharina Innerhofer geht direkt vor Denise Herrmann auf die Strecke und kann möglicherweise von ihrem Tempo profitieren. Das Trio komplettiert Julia Schwaiger, die aussichtslos als 45. mit einem Rückstand von 2:32 Minuten in die Verfolgung starten wird.
09:43
Deutschland in der Außenseiterrolle
Die gute Nachricht ist, dass sich alle vier deutschen Athletinnen für das Verfolgungsrennen qualifiziert haben. Allerdings sind die Rückstände nach vorne doch recht groß, sodass nicht wirklich mit einer Medaille zu rechnen ist. Aber auch hier muss jede Biathletin erst einmal vier Schießen überstehen. Die jüngste im Bunde, Vanessa Voigt, nimmt als Erste die Verfolgung auf. Mit Platz 18 beträgt ihr Rückstand schon 1:31 Minuten. Denise Herrmann geht 14 Sekunden nach ihr in die Loipe. Franziska Preuß muss fast zwei Minuten warten, bis sie aus dem Starthaus heraus darf und Vanessa Hinz muss als 55. 2:40 Minuten ausharren.
09:35
Der Favoritenkreis
Insgesamt 60 Starterinnen begeben sich heute in die Loipe, allen voran Marte Olsbu Røiseland. Die Norwegerin hat im Sprintrennen eine überragende Leistung gezeigt und sich die Goldmedaille gesichert. Auch heute hat sie die besten Chancen auf eine weitere Medaille, denn sie geht mit 31 Sekunden Vorsprung auf Elvira Öberg ins Rennen. 37 Sekunden nach Røiseland nimmt die Italienierin Dorothea Wierer das Rennen auf. Ebenfalls aussichtsreich liegen auch Lisa Theresa Hauser sowie Ingrid Landmark Tandrevold. Etwas abgeschlagen sind die starken Französinnen und auch die Weißrussinnen, die im Vorfeld starke Leistungen gezeigt haben.
09:20
Herzlich willkommen
Guten Morgen und herzlich willkommen zur Entscheidung in der Verfolgung beim Biathlon. Den Anfang machen um 10 Uhr die Frauen, ehe die Herren um 11:45 Uhr nachlegen.