Direkt zum Inhalt

Liveticker | Formel 1 Großer Preis von Spanien: Liveticker - 1. Training | Live und Ergebnisse

Liveticker

Großer Preis von Spanien, Formel 1 - 1. Training

  • Charles Leclerc
    1
    Leclerc
    1:19.828m
  • Carlos Sainz
    2
    Sainz
    +0.079s
  • Max Verstappen
    3
    Verstappen
    +0.336s
Vorherige Element anwählen
Nächste Element anwählen
15:04
Bis gleich!
Für den Augenblick verabschieden wir uns von der Formel 1 in Barcelona. Weiter geht es um 17:00 Uhr mit dem 2. Training. Wir sind auch dann wieder live dabei. Bis dahin!
15:04
Ferrari gegen Red Bull
Nach dem 1. Training scheint es auch in Barcelona auf ein Duell zwischen Ferrari und Red Bull hinauszulaufen. Beide Teams zeigen sich in der ersten Session auf Augenhöhe und der Abstand zwischen Verstappen und den beiden Ferrari-Piloten hätte sicherlich noch kleiner ausfallen können, wäre er nicht im Verkehr gelandet. Auch Mercedes zeigte sich mit guten Ergebnissen. Bei Aston Martin hat das Upgrade indes noch nicht für den großen Sprung gesorgt. Auch Haas lag im 1. Training weit zurück.
60.
15:01
Ende 1. Training
Das 1. Training auf dem Circuit de Catalunya ist beendet und es geht zurück an die Box. Bei George Russell geht das 1. Training auf Rang vier zu Ende. Dahinter ordnen sich Fernando Alonso und Lewis Hamilton ein. Die Top Ten komplettieren Lando Norris, Pierre Gasly, Daniel Ricciardo und Yuki Tsunoda. Mick Schumacher war 15., Sebastian Vettel 16.
60.
15:00
Charles Leclerc
Charles Leclerc
Ferrari
Charles Leclerc gewinnt das 1. Training des Spanien Grand Prix
Die Zeit ist abgelaufen! Die beste Runde im 1. Training war Charles Leclerc gefahren. 1:19.828 Minuten hatte er für seine Umrundung benötigt. Carlos Sainz war nur 0,079 Sekunden langsamer. Max Verstappen beendete das Training als Dritter mit 0,3 Sekunden Rückstand.
56.
14:56
George Russell
George Russell
Mercedes
Boxenfunk George Russell
""Ich wäre fast in sein Heck gekracht", funkt ein frustriert klingender Russell, der gerade auf Vips auflief, der auf einer Cool-Down-Lap war.
55.
14:54
Nur geringe Verbesserungen
Nach den ersten Runden auf der weichsten Mischung gelingt Mick Schumacher und Sebastian Vettel nur ein kleiner Sprung nach vorne. Schumacher ist 14., Vettel 15.
51.
14:51
Auch Vettel wieder draußen
Auch Sebastian Vettel ist wieder rausgefahren und testet zum Abschluss des Trainings noch einmal auf der weichsten Reifenmischung. Führender ist Leclerc vor Sainz und Verstappen.
48.
14:48
Schumacher jetzt auf dem Soft
Zwölf Minuten vor Ende der Session fährt Mick Schumacher auf dem Soft wieder zurück auf die Strecke. Geht es jetzt für ihn noch mal nach vorne?
46.
14:46
Fünf Piloten noch ohne Softs
Jüri Vips fährt gerade auf dem Soft wieder zurück auf die Strecke und absolviert seine ersten Runden auf dem weichsten Reifen. Neben ihm sind fünf weitere Fahrer diese Mischung im 1. Training noch nicht gefahren. Darunter auch Vettel und Schumacher.
43.
14:43
Es wird wieder ruhiger
Auf der Strecke ist es wieder ein wenig ruhiger geworden, nachdem viele ihre Softrunden absolviert haben. Auch Vettel und Schumacher stehen derzeit in ihrer Garage. Sie waren bisher nur auf der härtesten Mischung unterwegs.
38.
14:38
Charles Leclerc
Charles Leclerc
Ferrari
Neue beste Runde von Charles Leclerc
Charles Leclerc setzt eine neue Rundenbestzeit mit einer 1:19.828. 0,079 Sekunden konnte er Sainz abnehmen. Verstappen fehlen 0,336 Sekunden zum Führenden.
37.
14:36
Verkehr auch bei Hamilton Thema
Auch bei Lewis Hamilton ist Verkehr ein Thema auf der schnellen Runde. Der Brite läuft auf den Alpine von Alonso auf und muss in Kurve 12 über den Kerb und in den Kies, um auszuweichen.
36.
14:35
Verstappen verfehlt Bestzeit knapp
Max Verstappen legt zwei schnelle Sektoren hin, kann die Zeit von Sainz am Ende aber nicht schlagen. 0,2 Sekunden bleibt Verstappen dahinter. Allerdings hatte er auch mit viel Verkehr auf seiner Runde zu tun.
34.
14:34
Russell setzt sich davor
Wenig später kommt George Russell über die Linie und schiebt sich vor Lando Norris auf die zweite Position. Sebastian Vettel ist derzeit 16., Mick Schumacher 17. Beide Fahrer sind noch auf dem Hard.
33.
14:33
Norris neuer Zweiter
Auch für Lando Norris geht es mit dem Soft weit nach vorne. Mit 1,3 Sekunden Rückstand zu Sainz ist er der neue Zweite in der Ergebnisliste.
31.
14:31
Carlos Sainz
Carlos Sainz
Ferrari
Neue beste Runde von Carlos Sainz
Durch die Softreifen gibt es jetzt viel große Sprünge im Feld. Carlos Sainz haut die 1:19.907 raus und setzt sich um 1,9 Sekunden vor Verstappen, der seine Zeit auf der härtesten Mischung fuhr. Für Stroll ging es auf Rang drei nach vorne.
29.
14:29
Großer Sprung von de Vries
Von Nyck de Vries gibt es auf der weichen Mischung einen großen Sprung nach vorne. Der Niederländer, der für Albon im Williams sitzt, verbessert sich auf Platz vier. Für Vettel geht es auf dem Hard auf Rang 15 nach vorne.
28.
14:28
Erste Piloten auf dem Soft
Bisher wurden Hard und Medium eingesetzt, jetzt gehen die ersten Fahrer mit der weichsten Reifenmischung zurück auf die Strecke. Darunter auch Carlos Sainz.
25.
14:27
Hälfte in der Box
Auf der Strecke ist es kurz vor der Halbzeit der Session etwas ruhiger geworden. Die besten zwölf Fahrer stehen derzeit in ihren jeweiligen Garagen.
23.
14:24
Max Verstappen
Max Verstappen
Red Bull
Neue beste Runde von Max Verstappen
Max Verstappen hat die Bestzeit noch einmal verbessern können. Eine 1:21.876 steht zu Buche, womit er sich um 0,8 Sekunden vor Leclerc setzen kann. Dritter ist Russell vor Ricciardo und Gasly.
22.
14:22
Schumacher legt wieder los
Mick Schumacher lenkt seinen Haas wieder zurück auf die Strecke und auch für Sebastian Vettel dürfte es wohl bald wieder losgehen. Der Heppenheimer macht sich bereit und steigt in seinen Boliden.
20.
14:21
Yuki Tsunoda
Yuki Tsunoda
AlphaTauri
Boxenfunk Yuki Tsunoda
"Etwas ist zwischen meinem Rücken und dem Sitz gebrochen", meldet Yuki Tsunoda aus seinem Cockpit und kommt wenig später zurück an seine Garage.
19.
14:19
Wenig Runden bei Alfa und Haas
Bei Alfa Romeo und Haas stehen im ersten Training noch nicht viele Runden zu Buche. Bottas hat vier Runden gedreht und steht derzeit in der Garage. Robert Kubica ist gerade wieder rausgefahren, hat aber auch erst vier Runden in der Session absolviert. Auch Schumacher und Magnussen stehen in den Garagen.
16.
14:16
Max Verstappen
Max Verstappen
Red Bull
Neue beste Runde von Max Verstappen
Max Verstappen hat die Bestzeit noch einmal nach unten gedrückt. Eine 1.22.143 gab es im letzten Umlauf des Niederländers. Schumacher und Vettel stehen weiterhin in ihren Garagen.
13.
14:13
Max Verstappen
Max Verstappen
Red Bull
Boxenfunk Max Verstappen
"Es scheint so, als würde mein linker Spiegel sich wieder nach unten bewegen", berichtet Verstappen über Funk. Kurz danach kommt er kurzzeitig an seine Box, um den Flügel zu wechseln. Hier versucht mach sicherlich zwei verschiedene Modelle.
11.
14:11
Max Verstappen
Max Verstappen
Red Bull
Neue beste Runde von Max Verstappen
Max Verstappen dreht weiterhin fleißig seine Runden. Eine 1:22.394 gab es in seinem letzten Umlauf. Testfahrer Jüri Vips, der für Sergio Pérez fährt, steht derzeit in der Box.
8.
14:08
Schumacher in der Box
Mick Schumacher steht seinerseits gerade in der Box, nachdem er eine 1:27.913 in seiner ersten fliegenden Runde gefahren war. Auch Vettels Auto steht momentan in der Garage. Die Messinstrumente werden vom Aston Martin abgeschraubt.
7.
14:08
Max Verstappen
Max Verstappen
Red Bull
Zeit wird runtergedrückt
Charles Leclerc und Max Verstappen drücken die Zeiten weiter runter. Kurz war Leclerc mal an der Spitze der Zeitenliste. Nun wird diese wieder von Verstappen angeführt, der eine 1:22.693 gefahren war.
4.
14:05
Max Verstappen
Max Verstappen
Red Bull
Neue beste Runde von Max Verstappen
Die Rundenzeiten werden immer schneller. Neuer Spitzenmann ist Max Verstappen, der 1:23.163 Minuten für seine Runde benötigt hatte. Charles Leclerc war 0,3 Sekunden langsamer. Beide Piloten sind auf der härtesten Reifenmischung.
3.
14:03
Carlos Sainz
Carlos Sainz
Ferrari
Neue beste Runde von Carlos Sainz
Während Vettel nach seiner ersten Runde gleich wieder an die Box fuhr, setzen andere die ersten Rundenzeiten des Wochenendes. Von Sainz gibt es eine 1:25.004.
2.
14:01
Alle auf der Strecke
Lance Stroll lenkt seinen Aston Martin auf den Kurs und damit sind jetzt alle Piloten auf der Strecke.
2.
14:00
Viele Update-Tests
Barcelona heißt immer auch Update-Flut. Bei McLaren, Aston Martin und Alfa Romeo wurden sehr viele Upgrades mitgebracht. Red Bull, Ferrari und Mercedes haben ihrem Unterboden ein Update verpasst. Die wird man jetzt genau testen. Einzig Haas bringt kein Upgrade mit. Vettel ist daher mit einem Aero-Gitter unterwegs, um Daten für den Aston Martin zu sammeln. Der ist übrigens bereits in Kritik, da er viel Ähnlichkeit mit dem aktuellen Red Bull hat.
1.
14:00
Start 1. Training
Die Ampeln stehen auf grün, der Start des 1. Trainings in Barcelona ist erfolgt. Sebastian Vettel geht als erster Fahrer auf die Strecke.
13:54
Der Blick auf die Fahrer-WM
In der Fahrer-Weltmeisterschaft liegt Charles Leclerc vor dem Wochenende in Barcelona an der Spitze. 104 Punkte hat der Ferrari-Fahrer auf seinem Konto. 19 Zähler weniger hat Max Verstappen. Sergio Pérez ist im zweiten Red Bull mit 66 Punkten Dritter, gefolgt von George Russell (59 Pkt.) und Carlos Sainz (53 Pkt.).
13:50
Die Strecke
4,655 Kilometer lang ist der Circuit de Catalunya, der vor Anfang der 1990er-Jahre gebaut wurde. Typisch für den Streckenverlauf sind die lang gezogenen Kurven, welche die Reifen der Boliden stark beanspruchen. Eine Charakteristik, die insbesondere Mercedes fürchtet. Die Start- und Zielgerade gilt mit einer Länge von 1,047 Kilometern zu einer der längsten in der Formel 1.
13:46
Einige Freitagsfahrer
Das neue Formel-1-Reglement gibt den Teams für die Saison 2022 vor, dass sie an mindesten zwei Grand-Prix-Freitagen einen Piloten im Training einsetzen müssen, der noch nicht mehr als zwei Rennen bestritten hat. Da die Strecke in Barcelona den meisten Fahrern bekannt ist, nutzen hier einige Rennställe die Möglichkeit, einen der beiden Tage abzuarbeiten. Bei Williams sitzt Formel-E-Pilot Nyck de Vries statt Alex Albon im Cockpit. Red Bull setzt Jüri Vips aus der Formel 2 ein. Bei Alfa Romeo wird zwar auch ein Testpilot fahren, Robert Kubica erfüllt aber nicht die Kriterien als Rookie-Fahrer.
13:38
Schumacher und der erste WM-Punkt
Bei Mick Schumacher könnte der Druck mit jedem Wochenende der Saison steigen. Der Deutsche sitzt im Jahr 2022 endlich in einem Auto, mit welchem er in die Punkte fahren kann, bisher blieben ihm diese aber durch Pech, aber auch eigenes Verschulden verwehrt. In Miami kam es zuletzt ausgerechnet zu einem Crash mit Landsmann Sebastian Vettel, welcher beiden Piloten die sicheren Punkteränge kostete.
13:34
Kommt Mercedes in Schwung?
Bei Mercedes läuft es seit Beginn der neuen Ära in der Formel 1 noch nicht wie erhofft und der Rekord-Konstrukteurs-Weltmeister hatte bislang mächtig zu kämpfen. In Miami gab es zuletzt allerdings einen kleinen Aufwärtstrend. In Barcelona hofft man, dass es mit neuen Teilen weiter nach vorne gehen kann.
13:29
Verstappen und die Zuverlässigkeit
Für Red Bull liegen Licht und Schatten in dieser Saison dicht beieinander. Dreimal kam Max Verstappen in den bisherigen fünf Rennen ins Ziel, alle dreimal gewann er das Rennen auch. Es hapert zu Saisonbeginn also vor allem an der Zuverlässigkeit bei den Bullen, die den Kampf um die WM-Krone unnötig erschweren. Hauptgegner darin scheint Charles Leclerc im Ferrari zu sein.
Herzlich willkommen!
Nach der Premiere in Miami kehrt die Formel 1 an diesem Wochenende in bekannte Gefilde zurück und das Rennen in Barcelona steht an. Um 14:00 Uhr beginnt das 1. Training über 60 Minuten.