Direkt zum Inhalt

Liveticker | DTM Spa-Francorchamps: Liveticker - 2. Qualifying | Live und Ergebnisse

Liveticker

Spa-Francorchamps, DTM - 2. Qualifying, 11.09.2022

Vorherige Element anwählen
Nächste Element anwählen
  • 10:31
    Auf Wiedersehen!
    Wir verabschieden uns für den Moment von der DTM in Spa. Weiter geht es um 13:30 Uhr mit dem Rennen. Wir melden uns pünktlich mit allen Infos. Bis dann!
  • 10:29
    SSR verzockt sich
    Gestern war SSR im Regenqualifying richtig stark unterwegs, heute aber hat das Team zu sehr auf Vorsicht gesetzt und war mir Regenreifen rausgefahren, während fast das ganze Feld auf den Slick setzte. Somit steht Dennis Olsen nur auf Platz 23. Auch Mirko Bortolotti wird wieder weit von hinten losfahren müssen. Er ist nur 22. geworden. René Rast und Sheldon van der Linde hingegen sammeln weitere Punkte für die Meisterschaft. Drei gibt es für Rast, van der Linde nimmt zwei Zähler mit.
  • 20.
    10:28
    Ende 2. Qualifying
    Das 2. Qualifying auf dem Circuit de Spa-Francorchamps ist beendet. Mikaël Grenier startet von Platz vier vor Maro Engel und Maximilian Götz. Ricardo Feller, Thomas Preining, Clemens Schmid und Lucas Auer komplettieren die Top Ten.
  • 20.
    10:26
    René Rast
    Audi Abt
    René Rast gewinnt das 2. Qualifying in Spa-Francorchamps
    René Rast schlägt zu! Mit einer 2:23.424 kann er sich noch ganz knapp an Sheldon van der Linde vorbeischieben und holt sich die Pole. 0,044 Sekunden machten am Ende den Unterschied. Nick Cassidy wird Dritter und lag auch nur 0,052 Sekunden hinter dem Qualifying-Sieger.
  • 20.
    10:25
    Sheldon van der Linde
    Schubert
    Neue beste Runde von Sheldon van der Linde
    Sheldon van der Linde übernimmt die Führung mit einer 2:23.468. Noch ist die Pole ihm aber nicht sicher. Noch sind hier ein paar Piloten auf ihren Runden.
  • 19.
    10:24
    René Rast
    Audi Abt
    Neue beste Runde von René Rast
    René Rast setzt eine neue Rundenbestzeit. Eine 2:24.459 konnte er hinbringen. Die Zeit läuft bald ab, viele dürften aber noch eine Runde fahren.
  • 19.
    10:24
    Kann noch jemand Feller verdrängen?
    Kann noch jemand Feller von der Spitzenposition verdrängen? Noch bleiben genug Möglichkeiten, um sich zu verbessern.
  • 18.
    10:22
    Ricardo Feller
    Audi Abt SL
    Neue beste Runde von Ricardo Feller
    Es dauert nicht lange, dann ist Kelvin van der Linde auch schon wieder nach hinten durchgereicht worden. Mit 2:24.864 Minuten ist Feller der neue Spitzenreiter.
  • 17.
    10:21
    Kelvin van der Linde
    Audi Abt SL
    Neue beste Runde von Kelvin van der Linde
    So langsam scheint der Slick zu kommen. Immer mehr Fahrer können sich auf den Trockenreifen verbessern und es scheint als hätte SSR die falsche Taktik gewählt und war zu vorsichtig. Kelvin van der Linde übernimmt die Führung.
  • 15.
    10:19
    Olsen bleibt auf Regenreifen
    Dennis Olsen fährt auch wieder raus und bei ihm bleibt der Regenreifen am Auto. Mal schauen, welche Taktik letztendlich die Pole in Spa bringt.
  • 13.
    10:18
    Ricardo Feller
    Audi Abt SL
    Neue beste Runde von Ricardo Feller
    Ricardo Feller sorgt für einen Wechsel an der Spitze. Mit einer 1:27.190 geht er um 1,2 Sekunden an Cassidy vorbei.
  • 11.
    10:16
    Laurens Vanthoor
    SSR
    Boxenfunk Laurens Vanthoor
    "Der Slick ist keine Option", heißt es bei Vanthoor am Funk. Hier will man offensichtlich noch abwarten, wie sich die Strecke entwickelt. Viele andere haben den Slick aufgezogen.
  • 9.
    10:13
    Immer mehr wechseln auf den Trockenreifen
    Immer mehr Fahrer kommen gerade an die Box, um auf den Trockenreifen zu setzen. Zuletzt war Lucas Auer zum Besuch bei seiner Garage. Noch sind die Slicks aber nicht schneller. Sheldon van der Linde liegt derzeit auf Rang 23.
  • 7.
    10:11
    Nick Cassidy
    Red Bull AF
    Neue beste Runde von Nick Cassidy
    Nick Cassidy setzt eine neue Rundenbestzeit. 2:23.459 Minuten konnte er mit seinem Ferrari hinstellen. 0,370 Sekunden hatte er Olsen abgenommen. Rast liegt auf dem dritten Rang.
  • 5.
    10:09
    Dennis Olsen
    SSR
    Es gibt die ersten Zeiten
    Die ersten Zeiten laufen ein. Eine 2:28.829 gab es von Dennis Olsen. Der Norweger stand ja bereits gestern auf der Pole Position.
  • 2.
    10:07
    Felipe Fraga
    Red Bull AF
    Boxenfunk Felipe Fraga
    Felipe Frage informiert sein Team an Funk über die Streckenverhältnisse. An einigen Stellen ist die Strecke bereits deutlich abgetrocknet.
  • 2.
    10:05
    Feller noch in der Box
    Der Großteil des Feldes ist direkt rausgefahren. Noch in seiner Garage steht Ricardo Feller vom Abt-Team.
  • 1.
    10:04
    Start 2. Qualifying
    Die Ampeln stehen auf grün, der Start des 2. Qualifyings in Spa-Francorchamps ist erfolgt. 20 Minuten haben die Fahrer nun Zeit, die beste Runde hinzubringen. Die meisten beginnen auf einem Regenreifen, einige riskieren aber auch schon den Slick.
  • 10:02
    Das Wetter
    Das Wetter in Spa ist auch heute wieder eine Herausforderung. Noch ist die Straße leicht nass, neuen Regen hat es bisher aber nicht gegeben. Die Streckentemperatur liegt gerade einmal bei 15 Grad.
  • 09:54
    Meisterschaft: Olsen rückt auf Platz vier
    Durch seinen Sieg am Samstag hat sich Dennis Olsen auch in der Meisterschaft in Position bringen können. Mit 87 Punkten ist der Fahrer von SSR Performance nun Vierter der Meisterschaft. In Führung liegt mit 110 Punkten weiterhin Sheldon van der Linde. Sein Vorsprung ist aber zuletzt deutlich geschrumpft. Seine Verfolger sind mit jeweils 93 Punkten René Rast und Mirko Bortolotti.
  • 09:42
    Auer verliert nach Ausfall wichtige Punkte
    Einen schlechten Tag erwischte Lucas Auer. Auer lag lange auf dem zweiten Platz, dann kam es aber zu seinem Reifenschaden und das Rennen war frühzeitig vorbei. Zuvor gab es einen verpatzten Reifenwechsel, bei dem die Reifenmutter noch einmal nachgezogen werden musste. Auslöser für den Unfall soll das aber nicht gewesen sein. Auch der Meisterschaftsführende Sheldon van der Linde war im ersten Rennen in Belgien ohne Punkte geblieben.
  • 09:36
    Der Blick auf den Samstag
    Am ersten Renntag konnte in Spa der Norweger Dennis Olsen triumphieren. Olsen hatte sich am Vormittag die Pole geholt und lieferte im Rennen eine starke Leistung ab. Auch Regen, der zum Ende in wenigen Streckenteilen einsetzte und für schwierige Mischverhältnisse sorgte, konnte ihn nicht aufhalten. Für Olsen ist es nach zwei Podestplätzen in dieser Saison der erste Sieg in der DTM gewesen. Maximilian Götz belegte im Mercedes den zweiten Startplatz. Für Thomas Preining wurde es Position drei.
  • Herzlich willkommen!
    Der zweite Tag beim Rennwochenende in Spa-Francorchamps steht an. Um 10:05 Uhr geht es zunächst in das Qualifying.