Direkt zum Inhalt

Liveticker | Fußball Europa League: Sp. Braga gegen Rangers FC - Liveticker - Viertelfinale Hinspiel - 2021/2022 | Live und Ergebnisse

Liveticker

Europa League, Fußball - Viertelfinale Hinspiel, 07.04.2022

21:00
Beendet
Sporting Braga
1:0
Rangers FC
1:0
Vorherige Element anwählen
Nächste Element anwählen
90.
23:07
Fazit:
Das Hinspiel im Europa-League-Viertelfinale zwischen SC Braga und den Glasgow Rangers endet mit 1:0. Die zweite Halbzeit gestaltete sich weniger Angriffsfreudig als die Erste. Die Gäste konnten die Abwehrreihe des SC Braga einfach nicht durchbrechen und taten sich enorm schwer sich Gelegenheiten zu erspielen. Somit verblieben die Schotten auch in Durchgang zwei ohne Torschuss und müssen sich für das Rückspiel offensiv mehr einfallen lassen. Der SC Braga hat hingegen seine Heimstärke ausgespielt. Im zweiten Durchgang spielten sie ihr Spiel runter, konzentrierten sich aufs Verteidigen und lauerten auf einen möglichen Konter, um die Führung auszubauen. Dieser kam zwar nicht, dennoch lieferten die Hausherren einen überzeugenden Auftritt. Das 1:0 lässt für das Rückspiel jedoch alles offen. Denn in Glasgow, im Ibrox-Stadion, wird es für den SC Braga enorm schwer werden, diese Führung über die Zeit zu bringen. Die Ausgangslage ist somit auch für Glasgow nicht schlecht und man darf sich auf ein spannendes Rückspiel gespannt machen. Einen schönen Abend, bleibt gesund!
90.
22:56
Spielende
90.
22:54
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
89.
22:54
Den Freistoß spielen die Gäste kurz und auf die linke Seite rüber. Der Querpass landet über Umwege bei Bassey. Sein Schuss aus elf Metern wird geblockt. Das hätte gefährlich werden können, so bleiben die Gäste ohne Torschuss.
89.
22:52
Paulo Oliveira
Einwechslung bei Sporting Braga: Paulo Oliveira
89.
22:52
Yan Couto
Auswechslung bei Sporting Braga: Yan Couto
88.
22:52
Vielleicht regelt es ein Standard. James Tavernier erkämpft sich einen Freistoß auf der rechten Seite am Strafraum.
87.
22:50
Inklusive Nachspielzeit haben die Schotten hier noch mindestens fünf Minuten, um etwas zählbares auf die Anzeigetafel zu bekommen. Spielt sich die Elf von van Bronckhorst noch einmal vors Tor?
85.
22:48
Die Partie plätschert so in Richtung Ende. Für beide Teams wäre das Ergebnis in Ordnung, wobei Braga bestimmt noch auf einen Konter lauert, um nicht mit einem so knappen Endstand die Reise nach Glasgow anzutreten.
83.
22:47
Für Al Musrati geht es wirklich nicht weiter. Für ihn kommt Castro ins Spiel. Außerdem wechseln die Hausherren zusätzlich. André Horta geht runter und wird durch Lucas Mineiro ersetzt.
82.
22:46
Lucas Mineiro
Einwechslung bei Sporting Braga: Lucas Mineiro
82.
22:45
André Horta
Auswechslung bei Sporting Braga: André Horta
82.
22:45
Andre Castro
Einwechslung bei Sporting Braga: Andre Castro
82.
22:45
Ali Al Musrati
Auswechslung bei Sporting Braga: Ali Al Musrati
81.
22:44
Ali Al Musrati bleibt mit Krämpfen geplagt am Boden liegen. Für den Mittelfeldakteur geht es mutmaßlich nicht weiter.
79.
22:42
Das ist bei den Rangers auch alles zu statisch. Vorne kommen sie in kein Kombinationsspiel und schieben sich die Kugel hin und her. Es fehlt einfach die zündende Idee und so kann Braga das kann einfach verteidigen.
77.
22:41
Auch Braga wechselt zweimal positionsgetreu. Jungstar Miguel Falé bekommt einige Minuten und auch Vitinha ist jetzt im Spiel.
75.
22:39
Miguel Falé
Einwechslung bei Sporting Braga: Miguel Falé
75.
22:39
Iuri Medeiros
Auswechslung bei Sporting Braga: Iuri Medeiros
75.
22:39
Vitinha
Einwechslung bei Sporting Braga: Vitinha
75.
22:39
Abel Ruiz
Auswechslung bei Sporting Braga: Abel Ruiz
73.
22:37
Da bietet sich mal die Gelegenheit zum schnellen Konterspiel. Die Rangers erzwingen eine leichte Überzahl-Situation und Arfield möchte auf der rechten Seite Tavernier mitnehmen. Sein drei-Meter-Pass verhungert jedoch und kann von Braga geklärt werden. Ein sinnbildlicher Angriff dafür, warum es bei den Gästen heute offensiv nicht funktioniert.
70.
22:34
Die großen Torszenen bleiben im zweiten Durchgang weiter aus. SC Braga scheint mit der Führung zufrieden zu sein und geht nicht mehr so nach vorne wie in Hälfte eins. Bei den Schotten bleibt es so, dass sie einfach nicht durchkommen. Braga steht zu kompakt und lässt die Gäste hier verzweifeln.
67.
22:30
Abel Ruiz wird auf der linken Seite angespielt. Er zieht kurz in die Mitte und sucht aus 18 Metern den Abschluss. Sein satter Rechtsschuss landet aber sicher in den Armen von Allan McGregor.
65.
22:29
Wie angekündigt hat van Bronckhorst gewechselt. Das ganze gleich drei mal. Vor allem die Offensive wird unterstützt mit Aribo und Roofe. Ramsay bleibt vorerst noch auf der Bank. Mal sehen, ob die drei neuen Spieler etwas mehr Schwung reinbringen.
63.
22:27
Kemar Roofe
Einwechslung bei Rangers FC: Kemar Roofe
63.
22:27
Fashion Sakala
Auswechslung bei Rangers FC: Fashion Sakala
62.
22:26
Joe Aribo
Einwechslung bei Rangers FC: Joe Aribo
62.
22:26
Ryan Jack
Auswechslung bei Rangers FC: Ryan Jack
62.
22:26
Borna Barišić
Einwechslung bei Rangers FC: Borna Barišić
62.
22:26
Leon Balogun
Auswechslung bei Rangers FC: Leon Balogun
60.
22:24
Die Gers sind auf der Suche nach Ideen, aber es fehlt einfach an Kreativität. In der Offensive ist kaum Bewegung drin, sodass sie sich keine Räume verschaffen können, um gefährlich in Aktion zu treten.
58.
22:22
Die Unsicherheiten in der Defensive der Schotten ziehen sich durch dieses Spiel. Bisher war noch nicht der große individuelle Fehler dabei, aber immer wieder kleine Missgeschicke, die Braga offensiv gefährlich machen. Diesmal ist es Balogun, der Abel Ruiz direkt in die Füße spielt. Der Stürmer ist überrascht und kann das Leder nicht kontrollieren.
56.
22:19
Das sieht man auch nicht alle Tage. Arfield läuft Matheus Magalhães an, der einen Schuss antäuscht, den Ball über den Angreifer hebt und ihn ins leere grätschen lässt. Schöner Trick des Keepers, der aber auch nicht schiefgehen darf.
55.
22:18
Die Rangers tun sich jetzt mehr als schwer, den Weg nach vorne zu finden. Oftmals bleiben sie hängen und wirken ideenlos. Lange wird es nicht mehr dauern, bis Trainer Giovanni van Bronckhorst darauf reagiert.
53.
22:17
Das war wieder mal stark gespielt vom SC Braga. Über die linke Seite kombinieren sie sich durch und Ricardo Horta erkennt, dass die rechte Seite unbesetzt ist. Da läuft Yan Couto ein und wird gut in den Sechzehner bedient. Anstatt direkt den Abschluss zu suchen, schlägt er einen Haken und bleibt am Verteidiger hängen. Da wäre der Torabschluss sinnvoller gewesen.
50.
22:14
Die Portugiesen schieben jetzt weit nach vorne und stellen früh zu. Die Rangers versuchen es von hinten rauszuspielen, haben aber kaum Anspielstationen.
48.
22:12
Die erste Torannäherung gehört den Hausherren. Yan Couto macht immer wieder den Weg nach vorne, was Bassey immer wieder vor Probleme stellt. Seine Hereingabe bleibt am Knie von Goldson hängen. Aber über die Außen strahlt der SC Braga häufig Gefahr aus.
46.
22:09
Beide Coaches schicken ihre Teams unverändert in den zweiten Durchgang. Grund für Wechsel hatte es bisher auch nicht gegeben.
46.
22:08
Anpfiff 2. Halbzeit
45.
22:02
Halbzeitfazit:
Zur Halbzeit zwischen Sporting Braga und Rangers FC steht es 1:0 für die Gastgeber. Es ist eine intensive erste Hälfte mit viel Zug nach vorne. Nachdem die ersten zwanzig Minuten eher den Gästen aus Glasgow gehörten, ohne die zwingende Torchance zu erspielen, kamen die Hausherren immer besser in die Partie. In der 25. Minute war es dann Ricardo Horta, der mit der ersten gefährlichen Toraktion von Braga direkt am Pfosten scheiterte. Nur eine Minute später klingelte es im Kasten der Rangers. André Horta verwertete ein Zuspiel von Iuri Medeiros zum 1:0. Zuvor fand jedoch ein Foul im Sechzehner der Gäste statt, weshalb der Treffer aberkannt wurde. Aber Braga war voll im Spiel und konnte sich in der 40. Minute in Form von Abel Ruiz mit der Führung belohnen. Die Rangers spielen keine schlechte Partie, müssen sich jedoch defensiv stabilisieren, um den Portugiesen nicht zu viele Chancen zu geben auf 2:0 zu erhöhen. Wir können uns auf eine spannende zweite Hälfte gefasst machen.
45.
21:52
Ende 1. Halbzeit
45.
21:52
Doch die Nachspielzeit findet hauptsächlich unspektakulär im Mittelfeld statt. Sieht so aus als würden die Teams diesen Spielstand mit in die Pause nehmen.
45.
21:49
Aufgrund der vielen Unterbrechungen gibt der Referee vier Minuten obendrauf. Schaffen es die Gäste noch eine Antwort zu liefern oder geht der SC Braga mit der Führung in die Kabine?
45.
21:48
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 4
43.
21:46
Die Führung für Braga geht soweit in Ordnung. Sie machen viel nach vorne und haben sich ihre Chancen erarbeitet. Die Rangers sind um eine Antwort bemüht.
40.
21:42
Abel Ruiz
Tooor für Sporting Braga, 1:0 durch Abel Ruiz
Und dieser Treffer ist unanfechtbar. Über die rechte Seite kommen die Hausherren und spielen sich schön durch. Fabiano macht einige Meter gut und bedient an der Grenze zum Strafraum Iuri Medeiros, der mit der Hacke auf Abel Ruiz ablegen will. Sein Zuspiel geht eher in Richtung Verteidiger, der nicht entscheidend klären kann und die Kugel zu Ruiz abprallt. Der schließt direkt aus 15 Metern ab. Sein Abschluss landet rechts unten im Eck.
39.
21:42
Offensiv sieht das ganze bei den Rangers gut aus, aber defensiv wirken die Gäste noch etwas nervös. Viele Klärungsaktionen scheinen zufällig und manche Pässe hinten raus landen beim Gegner. Das muss sich bessern.
36.
21:39
Ryan Jack
Gelbe Karte für Ryan Jack (Rangers FC)
Im Mittelfeld kommt Jack gegen Ali Al Musrati viel zu spät und haut den Spieler von Braga von den Beinen. Bei der Aktion scheinen sich beide etwas verletzt zu haben und müssen behandelt werden. Doch beide können weiterspielen.
35.
21:39
Es ist jetzt ein offenes Spiel, mit Offensivszenen auf beiden Seiten. Beide Mannschaften hätten sich einen Treffer verdient.
33.
21:37
Auch die Rangers kommen wieder mit einer guten Aktion. Diesmal kommen sie gut ins Umschaltspiel. Kent bedient vor dem Sechzehner Sakala, der sich den Ball mit einer Bewegung am Verteidiger vorbeilegt. Mit speed geht er links in den Strafraum und schließt aus 14 Metern ab. Sein Linksschuss geht knapp einen Meter über das Tor von Matheus Magalhães.
32.
21:36
Gerade spielen nur noch die Hausherren. Die Schotten versuchen nur noch die Kugel irgendwie aus dem Sechzehner zu klären. Nach einem Eckball landet der Ball am arm von Tavernier. Das ganze Stadion fordert Elfmeter, doch Schiedsrichter Massa ist sich sicher, dass es sich nicht um ein Handspiel handelt.
29.
21:34
Braga ist jetzt das bessere Team. Erst der Pfostentreffer, dann das Beinahe-Tor. Zudem pressen die Portugiesen jetzt wieder hoch und die Schotten scheinen umgekehrt Schwierigkeiten zu haben, ordentlich zu klären.
26.
21:30
André Horta
VAR-Entscheidung: Das Tor durch André Horta (Sporting Braga) wird nicht gegeben, Spielstand: 0:0
Knifflige Szenen in Braga. Ein Schussversuch im Sechzehner landet bei André Horta, der aus 15 Metern zentral im Sechzehner abschließen kann. Sein Schuss wird von Tavernier abgefälscht und schlägt im Tor ein. Zuvor fand jedoch ein Foul in der Szene statt, weshalb der Treffer zu Recht im Nachhinein aberkannt wird.
25.
21:29
Pfostentreffer für Braga! Eine Flanke von Fabiano von der rechten Seite rutscht durch zu Rodrigo Gomes. Der legt im Sechzehner quer auf Abel Ruiz. Ein Verteidiger bekommt den Fuß dazwischen und Ricardo Horta kann aus elf Metern unbedrängt schießen. Sein flacher Schuss geht an den linken Pfosten.
24.
21:27
Die Partie wird unruhiger, aber dadurch nicht besser. Offensivszenen bleiben in den letzten Minuten aus. Dafür finden eher Zweikämpfe und Fouls im Mittelfeld statt.
22.
21:25
David Carmo
Gelbe Karte für David Carmo (Sporting Braga)
Einen Konter unterbindet der Innenverteidiger indem er Kamada viel zu spät von den Beinen holt. Glück für die Portugiesen, denn der Mittelfeldakteur wäre wohl durch gewesen. Schiedsrichter Massa ließ zwar noch den Konter laufen, der jedoch ohne Gefahr blieb.
20.
21:23
Die Hereingabe von Kent ist jedoch ungefährlich und kann von den Hausherren einfach geklärt werden. Solche Gelegenheiten muss man gegen heimstarke Teams besser nutzen.
18.
21:22
Fabiano hat Glück, dass er hier nicht früh die Gelbe Karte sieht. Nach einem schön ausgespielten Angriff zieht er Kamara zu Boden, der sonst durch gewesen wäre. Das gibt zwar keine Verwarnung, aber einen Freistoß aus guter Position links auf Höhe des Sechzehners.
16.
21:20
Gerade drücken die Schotten gut. Die Hausherren schaffen es nicht, sich ordentlich zu befreien. Den weiten Schlag aus der Hintermannschaft können die Schotten schnell wieder Richtung gegnerischen Sechzehner bringen.
14.
21:19
James Tavernier taucht zum ersten Mal im Sechzehner der Gäste auf. Der Kapitän, der gerne mit nach vorne geht bedient im Sechzehner Sakala. Doch der Offensivmann trifft den Ball nicht richtig und kommt aus zwölf Metern zentrale Position nicht zum Abschluss.
12.
21:16
Es ist eine interessante Anfangsphase in der beide ihre Spielanteile haben. Bei Braga scheitert es meistens am vorletzten Pass, währen die Rangers ihre Kontersituationen noch nicht konsequent zu Ende spielen. Die erste Riesen-Chance lässt noch auf sich warten, aber es ist ein intensiver Beginn auf beiden Seiten.
10.
21:14
Die Gäste spielen hier mutig auf. Auf der rechten Seite wird Arfield in Szene gesetzt. Am Sechzehnereck sucht er die Hereingabe, doch bleibt am Verteidiger hängen. Kent springt in den Gegner, um die Kugel zu erobern und wird dann vom Schiedsrichter, Davide Massa, zurückgepfiffen.
9.
21:12
Matheus Magalhães scheint sich bei der vorherigen Aktion mit Kent verletzt zu haben. Der Keeper muss kurz behandelt werden. Er zeigt aber an, dass er weitermachen möchte.
8.
21:12
Im Zentrum versucht es Braga mal mit ihrem schnellen Kombinationsspiel. Über vier, fünf Stationen spielen sie sich vor dem Sechzehner gut durch. Iuri Medeiros will noch einmal mit der Hacke ablegen, bleibt dann jedoch an Balogun hängen.
7.
21:10
Die Schotten stellen gut zu und stehen kompakt, sodass Sporting Braga sich schwer tut, ihr Spiel zu etablieren. Die langen Bälle auf die Außen funktionieren bisher noch nicht so gut auf Seiten der Hausherren.
5.
21:09
Die erste gute Aktion gehört den Gästen. Nachdem Braga sich nicht entscheidend klären kann, kommt der schnelle Pass in die Spitze. Arfield macht das gut und verlängert direkt hoch in den Sechzehner auf Kent. Der Kann die Kugel nicht kontrollieren und Matheus Magalhães kommt ihm zuvor. Fashion Sakala hat die Chance auf den Nachschuss aus 13 Metern, schießt jedoch nur den Verteidiger an, der zur Ecke klärt.
3.
21:07
Die Gastgeber versuchen hier direkt die Spielkontrolle zu erlangen. Sie spielen es ruhig von Hinten auf und suchen dann die Flügel. Da ist bisher Schluss, denn die Rangers verteidigen das bisher sehr souverän.
2.
21:05
Hier scheint sich keine Mannschaft hinten reinzustellen. Beide suchen schnell den Weg nach vorne, bisher stehen die Verteidigungsreihen aber sicher.
1.
21:04
Mit kleiner Verspätung geht es hier los. Die Atmosphäre ist wirklich herrlich. Mit dabei sind auch ca. 10.000 schottische Fans, die für Stimmung sorgen.
1.
21:03
Spielbeginn
20:55
Die Stimmung im wunderschönen Estàdio Municipal ist überragend. Und gleich geht es los. Sporting Braga empfängt Rangers FC. Wir freuen uns auf einen packenden Fußballabend.
20:54
Im Jahr 2020 haben beide Mannschaften schon einmal gegeneinander gespielt. Ebenfalls in der Europa League, nur eine Runde früher. Ich Sechzehntelfinale konnte damals der Rangers FC mit insgesamt 4:2 eine Runde weiterziehen. Heute kann Sporting Braga diese Pleite wieder wettmachen.
20:45
Vergangenes Wochenende waren beide Teams in der Liga gefordert. Sporting Braga, die sich derzeit auf dem vierten Platz wiederfinden, mussten Zuhause gegen Benfica Lissabon spielen. Die wichtige Generalprobe ist geglückt. Mit 3:2 gewann Braga gegen den Hauptstadtklub und konnte Selbstbewusstsein für die anstehende Europa-League-Partie sammeln. Für die Rangers ging es gegen keinen geringeren als den Stadtrivalen Celtic Glasgow. Im Old Firm hatten die Rangers das Nachsehen und mussten sich mit 2:1 geschlagen geben. Der einzige Torschütze auf Seiten der Rangers, Aaron Ramsey, sitzt heute vorerst auf der Bank. Trotz der Niederlage vom Wochenende werden die Schotten höchst motiviert nach Braga gereist sein, um den Halbfinal-Einzug für sich zu entscheiden.
20:31
Dieses Spiel könnte zu einem kleinen Kracher werden. Beide Teams sind auf dem Papier bestimmt nicht die Top-Favoriten auf den Europa-League-Sieg, konnten jedoch auf dem bisherigen Turnierweg den ein oder anderen schweren Brocken beseitigen. Die Rangers haben, wie man aus deutscher Sicht mit bedauern zugeben muss, verdient den BVB aus dem Turnier geworfen und ist im Achtelfinale überzeugend gegen Roter Stern Belgrad in die nächste Runde eingezogen. Für Braga war der Weg etwas holpriger. Zuerst entschied man die Playoff-Runde gegen Sherif Tiraspol durch Elfmeterschießen für sich. Doch danach schlugen die Portugiesen den AS Monaco und zogen verdient in dieses Viertelfinale ein. Für beide Mannschaften wäre das Erreichen eines Halbfinales in einem europäischen Wettbewerb ein riesiger Erfolg.
20:21
Bei den Gästen aus Glasgow, dem Rangers FC, sind es drei Veränderungen zum vergangenen Ligaspiel. Die Abwehrreihe und das defensive Mittelfeld um Ryan Jack und John Lundstram bleiben unverändert. In der Offensive ist einiges an Bewegung drin. Auf der zehn ersetzt Glen Kamara den Routinier Aaron Ramsey. Auf dem rechten Flügel kommt Fashion Sakala Joe Aribo und in der Spitze kommt heute Scott Arfield für Kemar Roofe zum Einsatz.
20:16
Werfen wir zunächst einen Blick auf die Aufstellungen beider Mannschaften. Im Vergleich zum vergangenen Spieltag in der Liga Portugal hat Sporting Braga nur eine Position verändert. In der Dreierkette rückt Yan Couto für Paulo Oliveira in die Startformation. Ansonsten bleibt die Elf von Trainer Carlos Carvalhal unverändert.
19:45
Herzlich willkommen zum Europa-League-Hinspiel zwischen Sporting Braga und Rangers FC. Anstoß ist um 21:00 Uhr! Pünktlich vor Anpfiff geht es los mit dem Liveticker zu dieser Partie.