Direkt zum Inhalt

Liveticker | Fußball EM-Quali Liga A Frauen: Polen gegen Deutschland - Liveticker - 4. Gruppenspieltag - 2024 | Live und Ergebnisse

Liveticker

EM-Quali Liga A, Fußball - Gruppe 4, 04.06.2024

18:00
Beendet
Polen
1:3
Deutschland
1:0
Vorherige Element anwählen
Nächste Element anwählen
  • 90.+5
    19:58
    Fazit:
    Dann ist das Spiel aus, Deutschland gewinnt nach Rückstand mit 3:1 gegen Polen und qualifiziert sich damit vorzeitig für die Europameisterschaft im nächsten Jahr. Die Gäste waren das durchweg bessere Team und hätten durchaus mehr Tore erzielen können, eine schlampige Chancenverwertung sowie die eine oder andere Unachtsamkeit hinten verhinderten jedoch ein besseres Ergebnis. Die Gastgeberinnen haben alles reingeworfen, waren aber vor allem im zweiten Durchgang klar limitiert. Sie müssen nun höchstwahrscheinlich hoffen, sich noch über die Play-offs für das Turnier in der Schweiz qualifizieren zu können. Das war es dann auch schon von dieser Partie, einen schönen Abend noch.
  • 90.+5
    19:56
    Spielende
  • 90.+4
    19:55
    Auf der rechten Seite setzt sich Bühl leicht gegen Wiankowska durch und gibt dann scharf und flach in die Mitte. Dort ist Schüller eingelaufen, verpasst die Hereingabe jedoch knapp.
  • 90.+3
    19:54
    Die gleiche Kombination bringt wieder Gefahr. Dieses Mal steckt Brand aus zentraler Position links in den Sechzehner zu Lohmann, die aus elf Metern abzieht, das Tor links aber klar verfehlt. Da hatte sie das Leder nicht richtig getroffen.
  • 90.+2
    19:53
    Fast fällt noch der vierte Treffer! Von rechts setzt Brand Lohmann ein, die sich am Sechzehner um die eigene Achse drehen und ohne Bedrängnis abschließen kann. Der Schuss aus 14 Metern ist jedoch zu zentral und so kann Szemik mit einer guten Fußabwehr parieren.
  • 90.
    19:52
    Wie in der ersten Halbzeit gibt es fünf Minuten obendrauf. Nach einer kurzen Pause kann es unterdessen sowohl für Brand als auch für Wiankowska weitergehen.
  • 90.
    19:51
    Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 5
  • 89.
    19:51
    Bei einer Flanke von Bühl von links rauschen am zweite Pfosten Brand und Wiankowska zusammen. Beide müssen behandelt werden.
  • 88.
    19:50
    Aus der eigenen Hälfte wird Pajor mit einem langen Ball geschickt, doch Johannes hat aufgepasst und kommt aus ihrem Kasten. Der eine oder andere Abspielfehler ist weiter drin im deutschen Spiel.
  • 87.
    19:48
    Das Spiel ist natürlich entschieden, das merkt man den deutschen Offensivbemühungen durchaus an. Polen kämpft mit viel Leidenschaft, inzwischen fehlt jedoch die Kraft, um noch konstruktiv nach vorne zu kommen.
  • 85.
    19:46
    Senß zum Dritten! Nach einer Ecke von links springt der Ball zu ihr und sie zieht aus 16 Metern sofort ab. Szemik kann den zentralen Versuch über die Latte lenken.
  • 84.
    19:45
    Die Gäste können mal kontern, aus zentraler Position setzt Brand links am Sechzehner Bühl ein. Die will aus 14 Metern den Ball ins lange Eck schlenzen, trifft das Spielgerät jedoch nicht richtig und bleibt so an Szemik hängen.
  • 81.
    19:43
    Polen wechsel doppelt. Oleszkiewicz und Mesjasz kommen für Achcińska und Adamek.
  • 81.
    19:42
    Natalia Oleszkiewicz
    Einwechslung bei Polen: Natalia Oleszkiewicz
  • 81.
    19:42
    Kayla Adamek
    Auswechslung bei Polen: Kayla Adamek
  • 81.
    19:42
    Małgorzata Mesjasz
    Einwechslung bei Polen: Małgorzata Mesjasz
  • 81.
    19:42
    Adriana Achcińska
    Auswechslung bei Polen: Adriana Achcińska
  • 80.
    19:41
    Aus 22 Metern zentraler Position zieht Popp ab, das Leder geht jedoch knapp einen Meter rechts vorbei. Szemik wäre da wohl nicht hingekommen.
  • 79.
    19:41
    Zunächst Gwinn und dann Hendrich leisten sich einen Fehler, so kommt beinahe Pajor im Strafraum an den Ball. Doorsoun hat jedoch aufgepasst und kann das Leder abschirmen, bis Johannes es einsammelt.
  • 77.
    19:38
    Klara Bühl
    Tooor für Deutschland, 1:3 durch Klara Bühl
    Das sollte die Entscheidung sein! Von Rauch bedient dreht sich Bühl clever um die eigene Achse und verschafft sich so etwas Raum. Den nutzt sie, um von links zum Sechzehner zu ziehen und aus 18 Metern abzuschließen. Der Schuss ist nicht optimal platziert, doch Szemik macht da keine gute Figur und so kann das Spielgerät flach links einschlagen.
  • 76.
    19:37
    Eine kurze Freistoßvariante wird letztlich von der linken Seite auf den zweiten Pfosten geflankt. Dort kommt Schüller zum freien Kopfball, wird jedoch wegen Abseits zurückgepfiffen. Eine klare Fehlentscheidung, aber die Stürmerin hatte ohnehin nicht getroffen.
  • 75.
    19:36
    Bühl nimmt links im Sechzehner zunächst die hinterlaufende Lohmann mit und bekommt das Leder dann umgehend von dieser zurück. Ihr anschließender Abschluss wird jedoch geblockt.
  • 73.
    19:34
    Wieder versucht es Senß aus der Distanz, dieses Mal aus 16 Metern zentraler Position. Der Schuss geht klar rechts vorbei, Szemik muss nicht eingreifen.
  • 73.
    19:34
    Die Führung für Deutschland ist natürlich absolut verdient, den Gastgeberinnen scheint schon wie im Hinspiel etwas die Kraft auszugehen. Bevor es hintenraus aber nochmal eng wird, sollten die Gäste den Deckel draufmachen.
  • 72.
    19:33
    Polen reagiert auf den Rückstand. Torschützin Grabowska hat Feierabend, dafür ist nun Zaremba dabei.
  • 72.
    19:32
    Aleksandra Zaremba
    Einwechslung bei Polen: Aleksandra Zaremba
  • 72.
    19:32
    Dominika Grabowska
    Auswechslung bei Polen: Dominika Grabowska
  • 69.
    19:29
    Lea Schüller
    Tooor für Deutschland, 1:2 durch Lea Schüller
    Deutschland geht in Führung. Rechts setzt sich Lohmann körperlich robust durch und nimmt die durchlaufende Gwinn mit. Deren Hereingabe von der Grundlinie findet am Fünfmeterraum Schüller, die sich clever vor die Gegenspielerin schiebt und mit rechts aus wenigen Metern einschiebt. Szemik ist ohne Chance.
  • 67.
    19:28
    Mit viel Tempo geht Brand über links in den Sechzehner, am Ende wird sie rabiat von Matysik abgegrätscht. In den letzten Minuten geht dem deutschen Team etwas die Zielstrebigkeit und Klarheit im Strafraum ab.
  • 66.
    19:27
    Linder fasst sich etwas an den Oberschenkel und wird, wohl als Vorsichtsmaßnahme, rausgenommen. Dafür ist nun Rauch dabei.
  • 66.
    19:27
    Felicitas Rauch
    Einwechslung bei Deutschland: Felicitas Rauch
  • 66.
    19:26
    Sarai Linder
    Auswechslung bei Deutschland: Sarai Linder
  • 64.
    19:25
    Aus der zweiten Reihe sucht Senß nach einem Abpraller den Abschluss. Der Versuch aus 20 Metern ist zu zentral, so kann Szemik sicher zupacken.
  • 63.
    19:24
    Von links versucht Brand einen Ball in den Lauf von Schüller durchzustecken. Zieniewicz ist rechtzeitig zur Stelle und klärt.
  • 60.
    19:22
    Wie bereits einmal im ersten Durchgang ist Szemik nachlässig im Aufbauspiel, Schüller kommt beinahe an die Kugel. Noch geht das gerade so gut für Polen.
  • 59.
    19:20
    Nun tauschen auch die Polinnen. Lefeld ersetzt Kamczyk auf der zentralen Mittelfeldposition.
  • 59.
    19:19
    Klaudia Lefeld
    Einwechslung bei Polen: Klaudia Lefeld
  • 59.
    19:19
    Ewelina Kamczyk
    Auswechslung bei Polen: Ewelina Kamczyk
  • 57.
    19:18
    Die Gastgeberinnen kommen kaum noch aus der eigenen Hälfte heraus, Konter werden im Ansatz unterbunden. Nun leistet sich zwar Doorsoun einen Fehlpass, doch Hendrich bereinigt die Situation.
  • 55.
    19:18
    Es ist eine enorm starke Anfangsphase der deutschen Spielerinnen in diesem zweiten Durchgang. Nach dem Ausgleich wäre auch eine Führung bereits verdient.
  • 53.
    19:14
    Und wieder Schüller! Wieder ist es ein Kopfball nach einer Flanke von rechts, doch aus wenigen Metern ist Szemik mit einer tollen Fußabwehr zur Stelle. Polen schwimmt nun enorm.
  • 52.
    19:14
    Fast dreht Deutschland das Spiel innerhalb weniger Sekunden! Eine Flanke von Bühl aus halbrechter Position landet am zweiten Pfosten bei Schüller. Diese ist frei und kann aus acht Metern köpfen, den Versuch auf das rechte Eck wischt Szemik jedoch gerade noch so raus.
  • 51.
    19:11
    Lea Schüller
    Tooor für Deutschland, 1:1 durch Lea Schüller
    Eine Ecke bringt den Ausgleich. Von links kommt das Leder von Bühl herein, am ersten Pfosten verlängert Popp unter Mithilfe von Achcińska. So kommt das Leder zu Schüller, die aus vier Metern mit links einnetzt, Szemik ist ohne Chance.
  • 50.
    19:11
    Horst Hrubesch
    Gelbe Karte für Horst Hrubesch (Deutschland)
    Hrubesch beschwert sich lautstark an der Seitenlinie. Dafür wird er von Schiedsrichterin Rivera Olmedo verwarnt.
  • 49.
    19:10
    Eine Flanke von rechts von Gwinn landet am Elfmeterpunkt bei Schüller. Dort kann sie unbedrängt hochsteigen, köpft jedoch klar links vorbei.
  • 48.
    19:09
    Nach einer Hereingabe von links kann Brand mit Schüller einen Ball im Strafraum festmachen, letztlich kommt aber kein Abschluss dabei heraus. Dennoch, Deutschland will besser starten als noch in Abschnitt eins.
  • 46.
    19:08
    Es geht weiter. Deutschland wechselt gleich dreimal, Brand, Gwinn und Senß ersetzen Endemann, Wolter und Freigang.
  • 46.
    19:07
    Jule Brand
    Einwechslung bei Deutschland: Jule Brand
  • 46.
    19:07
    Vivien Endemann
    Auswechslung bei Deutschland: Vivien Endemann
  • 46.
    19:07
    Elisa Senß
    Einwechslung bei Deutschland: Elisa Senß
  • 46.
    19:07
    Laura Freigang
    Auswechslung bei Deutschland: Laura Freigang
  • 46.
    19:07
    Giulia Gwinn
    Einwechslung bei Deutschland: Giulia Gwinn
  • 46.
    19:06
    Pia-Sophie Wolter
    Auswechslung bei Deutschland: Pia-Sophie Wolter
  • 46.
    19:06
    Anpfiff 2. Halbzeit
  • 45.+6
    18:53
    Halbzeitfazit:
    Dann ist Pause, Deutschland liegt gegen Polen mit 0:1 hinten. Die Gastgeberinnen haben die Fehler in der deutschen Hintermannschaft zu Beginn gnadenlos ausgenutzt, das war schwach von den Gästen. Danach hat man jedoch besser ins Spiel gefunden und sich eine Vielzahl von Chancen erarbeitet, das Tor jedoch einfach nicht getroffen. Die Verletzung von Oberdorf überschattet das Ganze natürlich, im zweiten Durchgang muss das Team von Hrubesch wesentlich effektiver werden und aufpassen, dass man sich nicht einen weiteren Konter fängt. Es ist definitv weiter spannend, bis gleich.
  • 45.+6
    18:51
    Ende 1. Halbzeit
  • 45.+4
    18:50
    Eine Ecke auf der linken Seite führen die deutschen Spielerinnen kurz aus, dann flankt Wolter an den zweiten Pfosten. Dort kommt Popp zum Kopfball, kann diesen unter Bedrängnis jedoch nicht gefährlich auf das Tor bringen.
  • 45.+2
    18:48
    Von der verletzungsbedingten Auswechslung von Oberdorf zeigen sich die Gäste durchaus geschockt. Seitdem ist nach vorne kaum wer etwas passiert, im Gegenteil, Polen kann sich wieder besser befreien.
  • 45.
    18:46
    Fünf Minuten gibt es noch obendrauf. Gelingt Deutschland noch vor der Pause der Ausgleich?
  • 45.
    18:46
    Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 5
  • 43.
    18:45
    Das war ganz knapp! Pajor steckt einen Ball an den Elfmeterpunkt zur einlaufenden Padilla-Bidas durch. Eigentlich kann Linder das Leder klären, doch sie schießt die grätschende Polin an. Aus zehn Metern geht das Spielgerät so hauchzart rechts vorbei, Johannes kann nur hinterherschauen.
  • 42.
    18:43
    Nun zeigen sich die Gastgeberinnen mal wieder vorne. Eine Ecke von links landet bei Woś, die aus vier Metern zum Kopfball kommt. Dabei wird sie noch bedrängt, weshalb der Versuch über den Kasten geht. Zudem wäre Johannes wohl auch da gewesen.
  • 41.
    18:42
    Nach wenigen Minuten in Unterzahl kommt dann der angekündigte Wechsel. Popp ersetzt die verletzte Oberdorf.
  • 41.
    18:42
    Alexandra Popp
    Einwechslung bei Deutschland: Alexandra Popp
  • 41.
    18:42
    Lena Oberdorf
    Auswechslung bei Deutschland: Lena Oberdorf
  • 39.
    18:41
    In der Tat, Oberdorf muss gleich ausgewechselt werden, verlässt unter Tränen den Platz, kann kaum auftreten mit dem linken Fuß. Das ist enorm bitter für die Mittelfeldspielerin angesichts des nahenden Olympia-Turniers.
  • 38.
    18:40
    Bei der Grätsche hat sich Oberdorf wehgetan, muss behandelt werden. Anschließend verlässt sie humpelnd und gestützt den Rasen, das sieht nicht gut aus.
  • 37.
    18:38
    Lena Oberdorf
    Gelbe Karte für Lena Oberdorf (Deutschland)
    In der gegnerischen Hälfte geht Oberdorf mit gestrecktem Bein gegen Kamczyk rein. Obwohl sie den Ball trifft, gibt es dafür die erste Gelbe Karte der Partie.
  • 34.
    18:36
    Der Ausgleich ist längst überfällig, doch noch will der Ball einfach nicht in das polnische Tor. Das Spiel der deutschen Mannschaft hat sich nach den Anfangsminuten enorm verbessert, von Polen kommt nach vorne überhaupt nichts mehr.
  • 32.
    18:33
    Die deutsche Mannschaft hat Chance um Chance! Eine Flanke von Linder von links an den Elfmeterpunkt legt Schüller clever per Kopf nach links an den Fünfmeterraum ab. Dort ist Oberdorf eingelaufen und vollkommen frei, berechnet das Spielgerät jedoch falsch und trifft es so überhaupt nicht. Den Hoppelball kann Szemik dann aus kurzer Distanz wegwischen.
  • 29.
    18:30
    Die linke Seite ist die gefährlichere bei Deutschland. Dort kann Bühl Tempo aufnehmen und in den Sechzehner vorstoßen, Adamek hat ihr nichts entgegenzusetzen. Ihre anschließende Hereingabe findet dann keine Abnehmerin.
  • 28.
    18:29
    Latte! aus dem linken Halbfeld flankt Bühl an den zweiten Pfosten. Dort steigt Schüller hoch und köpft das Leder aus sieben Metern an den Querbalken.
  • 27.
    18:28
    In der eigenen Hälfte gewinnt Lohmann einen Ball per Grätsche gegen Grabowska und der Konter rollt. Rechts hat Endemann viel Platz und macht Meter, dringt so ohne Gegenwehr bis in den Sechzehner vor. Dort verpasst sie dann das Abspiel und sucht aus zwölf Metern selbst den Abschluss, der ist allerdings zu zentral und damit kein Problem für Szemik, die mit den Fäusten abwehrt.
  • 26.
    18:26
    Das deutsche Team ist nun deutlich griffiger, bekommt auch die Konter der Polinnen gut verteidigt. Nun muss nur noch ein Treffer dabei herausspringen.
  • 24.
    18:26
    Nach einem Eckball von rechts kommt, infolge eines Abprallers, wieder Lohmann vom Elfmeterpunkt zum Abschluss. Dieses Mal wird der Versuch jedoch abgeblockt.
  • 22.
    18:23
    Das muss der Ausgleich sein! Endemann flankt von rechts an den zweiten Pfosten, dort erobert sich Bühl das Leder und legt es an den Elfmeterpunkt zurück. Dort ist Lohmann komplett frei und zieht mit der Innenseite flach ab, verfehlt das Tor links jedoch klar. Der muss zumindest auf den Kasten kommen.
  • 19.
    18:20
    Eine Ecke von rechts von Bühl rutscht an den zweiten Pfosten zur freien Endemann durch. Die kann das Leder aber mit dem Fuß nicht erreichen, sonst wäre es brandgefährlich geworden.
  • 18.
    18:19
    Die Gäste nähern sich weiter an. Einen langen Ball von Lohmann leitet Schüller rechts in den Sechzehner zu Freigang weiter. Diese zieht umgehend aus der Drehung ab, wird jedoch von Woś abgeblockt.
  • 16.
    18:18
    Nun leistet sich Szemik beinahe einen folgenschweren Fehlpass, doch Schüller kann das Leder am Fünfmeterraum nur ins Toraus grätschen. Deutschland steht enorm hoch und will Polen nun überhaupt nicht mehr hinten heraus lassen.
  • 14.
    18:16
    Das Tor hatte sich dahingehend abgezeichnet, dass Deutschland hinten einfach zu viele Fehler macht, sowohl im Aufbau als auch bei Klärungsaktionen. Nun muss man wieder einem Rückstand hinterher rennen.
  • 12.
    18:13
    Dominika Grabowska
    Tooor für Polen, 1:0 durch Dominika Grabowska
    Die Gastgeberinnen gehen in Führung. Eigentlich ist ein Ball schon geklärt, doch Padilla-Bidas setzt nach und nimmt Kamczyk links im Sechzehner mit. Gerade noch kann Doorsoun dazwischen gehen, bugsiert das Spielgerät so aber zu Grabowska, die aus sieben Metern halbrechter Position einschießen kann. Johannes ist ohne Abwehrchance.
  • 11.
    18:12
    Die Gastgeberinnen stehen tief, pressen aber situativ durchaus. Zudem offenbart Deutschland beim Aufbauspiel die eine oder andere Schwäche.
  • 8.
    18:09
    Nach einer Ecke von Bühl von rechts entsteht Chaos im Strafraum, Lohmann kommt aus 13 Metern zum Abschluss, trifft das Leder jedoch nicht richtig. Letztlich kann die Hintermannschaft bereinigen.
  • 7.
    18:08
    Die deutsche Mannschaft übt gleich zu Beginn viel Druck aus, Polen kommt kaim hinten raus. Ein ganz frühes Gegentor wie im Hinspiel haben die Gäste vermieden.
  • 6.
    18:07
    Nun wird es eng auf der anderen Seite. Zentral rutscht das Leder zu Padilla-Bidas durch, die rechts Grabowska mitnimmt. Eigentlich hat diese viel Zeit für einen Abschluss aus 16 Metern, doch sie wartet zu lange und so kommt Linder nochmal zurück. Am Ende kommt so kein Abschluss heraus, doch das war eine gefährliche Situation.
  • 4.
    18:06
    Szemik muss ran! Eine Ecke von links wird halbhoch an den Elfmeterpunkt geschlagen, wo Freigang von hinten eingelaufen ist. Artistisch nimmt sie das Leder mit der Hacke ab und befördert dieses Richtung rechts Eck, doch die polnische Keeperin streckt sich und kann das Spielgerät rauswischen.
  • 2.
    18:04
    Der erste Abschluss gehört der deutschen Mannschaft. Ein Ball rutscht ans linke Sechzehnereck zu Bühl durch, die diesen kontrolliert und dann aus 15 Metern abzieht. Szemik hat mit dem flachen Versuch überhaupt keine Probleme.
  • 1.
    18:02
    Dann rollt der Ball auch schon. Polen hat angestoßen.
  • 1.
    18:01
    Spielbeginn
  • 17:54
    Die Teams betreten in diesem Augenblick zusammen mit Schiedsrichterin Olatz Rivera Olmedo aus Spanien den Rasen. In wenigen Minuten kann das Spiel beginnen.
  • 17:48
    Nun aber nochmal kurz zurück zu diesem Hinspiel. Nach 28 Sekunden brachte Padilla-Bilas Polen in Führung, ein Eigentor stellte dann den 1:1 Halbzeitstand her. Im zweiten Abschnitt wurde der Qualitätsunterschied dann aber vollends sichtbar, ein Treffer von Schüller sowie ein Gwinn-Doppelpack brachten das klare 4:1 für Deutschland. Sowieso hat die deutsche Mannschaft bisher alle fünf Aufeinandertreffen mit dem heutigen Kontrahenten gewonnen, teils auch klar. Alles andere als ein weiterer Sieg wäre da heute schon überraschend.
  • 17:40
    Das will Deutschland natürlich verhindern. Vor der Partie mahnte deshalb Hrubesch auch und kritisierte dabei durchaus sein eigenes Team: "Wir wollen immer gleich alles machen, alles probieren und laufen los wie die Verrückten, statt erstmal Kontrolle zu bekommen. Wir müssen besser absichern, hinten kontrollierter stehen. Polen ist keine Laufkundschaft. Sie können gut kontern." Ein Dreier heute würde die deutsche Mannschaft bereits sicher zur Europameisterschaft im nächsten Jahr in der Schweiz befördern.
  • 17:20
    Es wird ganz eng für Polen in dieser Gruppe vier der Liga A, noch haben die Gastgeberinnen keinen einzigen Zähler eingefahren. Die Qualifikation für die EM ist dadurch in weite Ferne gerückt, eine Niederlage heute wäre so etwas wie eine Vorentscheidung in dieser Hinsicht. Das Problem: Neben zehn Gegentoren hat man bisher nur zweimal selbst getroffen, einmal davon im Hinspiel gegen Deutschland am Freitag in Rostock. Da aber dann immerhin schon nach 28 Sekunden, vielleicht gelingt heute ein ähnlicher Blitzstart.
  • 17:07
    Zu Beginn wollen wir einen Blick auf die Aufstellungen werfen. Bei Polen nimmt Trainerin Nina Patalon im Vergleich zum Hinspiel vor wenigen Tagen keine Veränderungen vor. Der Star der Mannschaft spielt vorne drin und ist gut vom VfL Wolfsburg bekannt, Pajor. Ebenfalls aus der Bundesliga sind Wiankowska, Matysik, Achcińska und Padilla-Bidas, also gleich drei aus Köln. Auf der anderen Seite wirft Deutschland-Coach Horst Hrubesch die Rotationsmaschine an, auf sechs Positionen wird getauscht. Frohms, Gwinn, Schulze Solano, Brand, Nüsken und Popp werden durch Johannes, Wolter, Doorsoun, Endemann, Lohmann und Freigang ersetzt. Hegering laboriert noch immer an einer Muskelverletzung, sollte für Olympia dann aber wieder fit sein.
  • 16:54
    Herzlich willkommen zum 4. Spieltag der EM-Qualifikation der Frauen, es stehen sich Polen und Deutschland gegenüber. Anstoß im GOSiR-Stadion in Gdingen ist um 18:00 Uhr!