Direkt zum Inhalt

Liveticker | Fußball Bundesliga: Stuttgart gegen M'gladbach - Liveticker - 30. Spieltag - 2022/2023 | Live und Ergebnisse

Liveticker

Bundesliga, Fußball - 30. Spieltag, 29.04.2023

15:30
Beendet
VfB Stuttgart
2:1
Bor. Mönchengladbach
1:0
Vorherige Element anwählen
Nächste Element anwählen
  • 90.+9
    17:30
    Fazit:
    Der VfB Stuttgart feiert einen 2:1-Heimsieg gegen Borussia Mönchengladbach und erklimmt im Kampf um den Klassenerhalt das rettende Ufer. Nach ihrer auf einem Treffer Guirassys (22.) beruhenden 1:0-Pausenführung leisteten sich die Brustringträger einen schläfrigen Wiederbeginn, den die Fohlen mangels offensiver Durchschlagskraft unbestraft ließen. Die Hoeneß-Auswahl brachte im Vorwärtsgang auch in der Folge nur noch wenig zustande, hatte seine Abwehrräume aber gut im Griff und verhinderte brenzlige Szenen im eigenen Strafraum. Durch einen von Zagadou verschuldeten Handelfmeter, den Weigl verwandelte, fingen sie sich trotzdem den Ausgleich (78.). Fast im direkten Gegenzug konnte Itakura Tomás nur durch eine Notbremse stoppen; Coulibaly zeigte vom Punkt keine Nerven (83.). In Überzahl zitterte sich der VfB über die Ziellinie. Der VfB Stuttgart empfängt am Mittwoch im DFB-Pokal-Halbfinale die SG Eintracht Frankfurt. Für Borussia Mönchengladbach geht es am Samstag mit einem Bundesligaheimspiel gegen den VfL Bochum weiter. Einen schönen Abend noch!
  • 90.+9
    17:30
    Spielende
  • 90.+7
    17:28
    Coulibaly verpasst auf der rechten Strafraumseite die Entscheidung, indem er gleich zweimal an Omlin scheitert.
  • 90.+6
    17:26
    Telalovic verlangt Bredlow alles ab! Der eingewechselte U23-Angreifer packt aus zentralen 22 Metern einen harten Schuss mit dem rechten Spann aus, der auf die halbhohe linke Ecke rauscht. Bredlow macht sich lang und wehrt zur Seite ab.
  • 90.+5
    17:25
    Die Schwaben befreien sich vom gegnerischen Druck und verschaffen sich durch längere Ballbesitzphasen Sicherheit. In Überzahl dürfen sie diesen Dreier nicht mehr herschenken.
  • 90.+2
    17:22
    Coulibaly schießt nach einem Steilpass Endos vom rechten Fünfereck an den linken Innenpfosten. Wegen einer knappen Abseitsstellung hätte ein Treffer ohnehin nicht gezählt.
  • 90.
    17:20
    Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 8
    Der Nachschlag in der Mercedes-Benz-Arena soll satte acht Minuten betragen.
  • 88.
    17:19
    Die neun Mönchengladbacher Feldspieler rennen ohne Unterlass an, schaffen es aber kaum zwischen die Stuttgarter Linien. Der VfB wartet auf den erlösenden Konter.
  • 87.
    17:17
    Patrick Herrmann
    Einwechslung bei Bor. Mönchengladbach: Patrick Herrmann
  • 87.
    17:17
    Stefan Lainer
    Auswechslung bei Bor. Mönchengladbach: Stefan Lainer
  • 87.
    17:17
    Semir Telalovic
    Einwechslung bei Bor. Mönchengladbach: Semir Telalovic
  • 87.
    17:17
    Florian Neuhaus
    Auswechslung bei Bor. Mönchengladbach: Florian Neuhaus
  • 86.
    17:17
    Tauchen die Fohlen in Unterzahl noch einmal gefährlich vor dem Heimkasten auf? Nach dem Verlauf der zweiten Halbzeit wäre ein einfacher Punktgewinn für den Gast nicht unverdient.
  • 85.
    17:15
    Atakan Karazor
    Gelbe Karte für Atakan Karazor (VfB Stuttgart)
    Karazor verhindert die schnelle Ausführung eines gegnerischen Freistoßes und kassiert seine zehnte Gelbe Karte in der laufenden Saison, sodass er am nächsten Wochenende fehlen wird.
  • 84.
    17:15
    Marvin Friedrich
    Einwechslung bei Bor. Mönchengladbach: Marvin Friedrich
  • 84.
    17:15
    Alassane Pléa
    Auswechslung bei Bor. Mönchengladbach: Alassane Pléa
  • 84.
    17:15
    Oscar Fraulo
    Einwechslung bei Bor. Mönchengladbach: Oscar Fraulo
  • 84.
    17:14
    Lars Stindl
    Auswechslung bei Bor. Mönchengladbach: Lars Stindl
  • 84.
    17:14
    Hannes Wolf
    Einwechslung bei Bor. Mönchengladbach: Hannes Wolf
  • 84.
    17:14
    Luca Netz
    Auswechslung bei Bor. Mönchengladbach: Luca Netz
  • 83.
    17:13
    Tanguy Coulibaly
    Tooor für VfB Stuttgart, 2:1 durch Tanguy Coulibaly
    Stuttgart ist wieder vorne! Coulibaly befördert den Ball mit dem linken Innenrist in die linke Ecke. Da sich BMG-Keeper Omlin für die falsche Seite entschieden hat, ist er machtlos.
  • 82.
    17:12
    Ko Itakura
    Rote Karte für Ko Itakura (Bor. Mönchengladbach)
    ... es geht aber nicht um den Bestand des Strafstoßes, sondenr um das Strafmaß: Itakuras Verwarnung wird zu einer Roten Karte hochgestuft.
  • 81.
    17:12
    Nach Kontakt zum VAR geht der Schiedsrichter Tobias Welz in die Review-Area...
  • 80.
    17:10
    Es gibt Elfmeter für Stuttgart! Der auf die tiefe rechte Strafraumseite geschickte Tomás wird durch Itakura klar gehalten. Nachdem er aus spitzem Winkel an Omlin gescheitert und dann hingefallen ist, entscheidet der Referee auf Strafstoß.
  • 79.
    17:10
    In der Live-Tabelle rutschen die Schwaben durch das Gegentor wieder auf den Relegationsplatz ab.
  • 78.
    17:08
    Julian Weigl
    Tooor für Bor. Mönchengladbach, 1:1 durch Julian Weigl
    Die Fohlenelf schafft den Ausgleich! Weigl verzögert seinen Anlauf leicht. Als sich Keeper Bredlow für die linke Seite entschieden hat, schiebt der Leihspieler von Benfica mit dem rechten Innenrist zentral ein.
  • 77.
    17:07
    Dan-Axel Zagadou
    Gelbe Karte für Dan-Axel Zagadou (VfB Stuttgart)
    Der Franzose kassiert zudem die Gelbe Karte.
  • 77.
    17:07
    Es gibt Strafstoß für Mönchengladbach! Itakura schaltet sich mit nach vorne ein und kann aus mittigen 20 Metern freistehend mit rechts schießen. Zagadou steht mit hohem linkem Arm in der Schussbahn und stoppt den Ball mit diesem - eine klare Angelegenheit!
  • 75.
    17:06
    Tomás nimmt Maß! Der junge Portugiese setzt sich mit einer Portion Glück auf halbrechts gegen Netz durch und nimmt aus 21 Metern mit dem linken Innenrist Maß. Der Ball rauscht nicht weit am linken Kreuzeck vorbei.
  • 74.
    17:04
    Sebastian Hoeneß schickt mit Coulibaly und Führich zwei frische Kräfte für die Schlussphase ins REnnen. Silas und Millot haben sich in den vorzeitigen Feierabend verabschiedet.
  • 73.
    17:03
    Chris Führich
    Einwechslung bei VfB Stuttgart: Chris Führich
  • 73.
    17:03
    Enzo Millot
    Auswechslung bei VfB Stuttgart: Enzo Millot
  • 73.
    17:03
    Tanguy Coulibaly
    Einwechslung bei VfB Stuttgart: Tanguy Coulibaly
  • 73.
    17:03
    Silas Katompa Mvumpa
    Auswechslung bei VfB Stuttgart: Silas Katompa Mvumpa
  • 71.
    17:02
    Zagadou mit dem Kopf! Der Ex-Dortmunder springt nach Sosas Eckstoßflanke von der rechten Fahne im Strafraumzentrum am höchsten und lässt den Ball über die Stirn in Richtung langer Ecke gleiten. Der Ball segelt gut einen halben Meter über den Querbalken hinweg.
  • 69.
    17:00
    Das Farke-Team ist das etwas passsichere Team, kommt im letzten Felddrittel aber weiterhin wenig zwingend daher. Im Falle einer Pleite würde sich sein Vorsprung auf den Relegationsplatz übrigens auf acht Punkte verringern.
  • 66.
    16:55
    Nach einem Gästeeckstoß treibt Silas den Konter über links bis in den gegnerischen Sechzehner. Er packt aus halblinken 14 Metern einen wuchtigen Schuss mit dem rechten Spann aus, bleibt mit diesem aber am grätschenden Elvedi hängen.
  • 64.
    16:53
    Stuttgart kann seine Passivität nach dem Seitenwechsel immer noch nicht ablegen und macht einen wenig motivierten Widersacher unnötigerweise stark. Zeitweise vermittelt der Abstiegskandidat sogar einen sehr nervösen Eindruck.
  • 61.
    16:51
    Stefan Lainer
    Gelbe Karte für Stefan Lainer (Bor. Mönchengladbach)
    Lainer räumt Endo während eines heimischen Konters auf der halbrechten Abwehrseite bei erhöhtem Tempo ab. Die zweite Gelbe Karte der Partie ist fällig.
  • 59.
    16:48
    Im Rahmen der ersten nennenswerten Offensivaktion der Hausherren nach der Pause will Mavropanos aus dem halbrechten Korridor steil zu Silas durchstecken. Das Anspiel ist aber zu schnell und landet in den Händen Omlins.
  • 56.
    16:46
    Tiago Tomás
    Einwechslung bei VfB Stuttgart: Tiago Tomás
  • 56.
    16:46
    Serhou Guirassy
    Auswechslung bei VfB Stuttgart: Serhou Guirassy
  • 54.
    16:44
    Für den Torschützen scheint es nicht weiterzugehen. Mit Tomás macht sich bereits der Ersatz bereit.
  • 53.
    16:43
    Unabsichtlich hat Gästekapitän Stindl Guirassy mit der rechten Hand an dessen rechtem Auge erwischt. Der Leihspieler aus Rennen muss auf dem Rasen behandelt werden.
  • 50.
    16:39
    Hofmann probiert's direkt! Der Nationalspieler ist im Strafraumzentrum Adressat einer halbhohen Hereingabe Lainers von der rechten Außenbahn. Er will den Ball aus 14 Metern mit dem rechten Innenrist auf die linke Ecke befördern, verfehlt diese aber deutlich.
  • 49.
    16:38
    Weder Sebastian Hoeneß noch Daniel Farke haben in der Pause personelle Änderungen vorgenommen.
  • 46.
    16:35
    Willkommen zurück zum zweiten Durchgang in der Mercedes-Benz-Arena! Nach den jüngsten Aufholjagden gegen Dortmund und in Augsburg ist es dem VfB heute endlich wieder gelungen, vorzulegen und damit seinen Widersacher in die Bringschuld zu treiben. Er ist zwischenzeitlich zwar etwas zu zurückhaltend geworden, hat aber in den letzten Minuten vor dem Kabinengang unter Beweis gestellt, dass er alleine entscheidet, wer das Spiel dominiert.
  • 46.
    16:35
    Anpfiff 2. Halbzeit
  • 45.+2
    16:19
    Halbzeitfazit:
    Der VfB Stuttgart führt zur Pause des Bundesligaheimspiels gegen Borussia Mönchengladbach mit 1:0. Infolge einer ereignisarmen Anfangsphase mit ausgeglichenen Spielanteilen erarbeiteten sich die Brustringträger ein leichtes Übergewicht. Kurz nach einer ersten guten Annäherung durch einen Distanzschuss Millots (21.) brachte Guirassy die Hausherren nach Vorarbeit Antons mit der Hacke in Führung (22.). Die Fohlen benötigten einige Minuten zur Verdauung des Rückschlags, wurden dann aber aktiver und schrammten durch Pléa, der an Bredlow scheiterte, nur knapp am Ausgleich vorbei (35.). Die Schwaben investierten daraufhin wieder mehr in ihr Offensivspiel und verzeichneten durch Silas gleich zwei Gelegenheiten der höchsten Güteklasse, den Vorsprung auszubauen (41., 42.). Bis gleich!
  • 45.+2
    16:19
    Ende 1. Halbzeit
  • 45.+1
    16:17
    Julian Weigl
    Gelbe Karte für Julian Weigl (Bor. Mönchengladbach)
    Weigl hält Guirassy an dessen linkem Arm, um einen schnellen Gegenstoß der Schwaben zu unterbinden. Dieses taktische Vergehen zieht die erste Verwarnung der Partie nach sich.
  • 45.
    16:16
    Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 2
    Durchgang eins in Bad Cannstatt soll um 120 Sekunden verlängert werden.
  • 43.
    16:15
    Millot mit der Direktabnahme! Der Franzose ist an der halbrechten Strafraumkante Adressat einer Eckstoßflanke von der linken Fahne. Er packt einen Volleyschuss mit dem linken Spann aus, der nur etwas zu hoch für das linke Kreuzeck angesetzt ist.
  • 42.
    16:14
    Silas mit der nächsten sehr guten Möglichkeit! Nach einem Ballgewinn im Mittelfeld dringt der Kongolese über halblinks in den Sechzehner ein und behauptet den Ball recht einfach gegen Lainer. Aus spitzem Winkel will er Omlin mit einem halbhohen Lupfer überwinden. Der Schweizer reißt die rechte Hand hoch und pariert.
  • 41.
    16:12
    Silas fehlen Zentimeter! Der in die linke Tiefe geschickte Sosa legt flach zurück auf die nahe Strafraumseite. Silas zieht mit dem zweiten Kontakt per linkem Fuß ab; der noch von einem Itakura berührte Versuch segelt knapp über den linken Winkel hinweg.
  • 38.
    16:08
    Die Elf vom Niederrhein befindet sich in ihrer besten Phase, erhöht durch schnelle Angriffe den Druck auf die heimische Defensivabteilung. In diesen Minuten drängt sie mit aller Macht auf den Ausgleich, der mittlerweile nicht unverdient wäre.
  • 35.
    16:05
    Pléa mit der Großchance zum Ausgleich! Neuhaus leitet einen Steilpass Netz' an der halblinken Strafraumkante direkt in den Lauf des Franzosen weiter, der aus leicht spitzem Winkel und zwölf Metern auf die flache linke Ecke schießt. Bredlow pariert mit dem rechten Oberschenkel.
  • 33.
    16:04
    Mönchengladbach verschafft sich durch eine längere Ballbesitzphase etwas Sicherheit, bekommt vom einem etwas passiveren Gastgeber aber auch einige Mittelfeldräume geschenkt.
  • 31.
    16:01
    ... Hofmanns Ausführung ist für die mittige Fünferkante bestimmt. Vagnoman befördert den Ball mit dem Kopf aus der Gefahrenzone, sodass VfB-Keeper Bredlow immer noch auf seinen ersten echten Einsatz warten muss.
  • 30.
    16:00
    Nach einem Steilpass Neuhaus' erzwingt Hofmann über die rechte Strafraumseite die Premierenecke der Fohlen...
  • 28.
    15:58
    Die Farke-Truppe zeigt sich beeindruckt vom Rückstand, rennt vorerst nur hinterher. Sie muss höllisch aufpassen, dass der VfB nicht ganz schnell den zweiten Treffer nachlegt.
  • 25.
    15:56
    Nach einer längeren Überprüfung des VAR hinsichtlich einer möglichen Abseitsstellung Millots in der Entstehung jubeln die Heimfans noch einmal über den Treffer. In der Live-Tabelle ziehen die Brustringträger dank des besseren Torverhältnisses am nun punktgleichen VfL Bochum vorbei und nehmen Rang 15 ein.
  • 22.
    15:53
    Serhou Guirassy
    Tooor für VfB Stuttgart, 1:0 durch Serhou Guirassy
    Guirassy schießt die Schwaben in Führung! Nach Millots flacher Rückgabe von der tiefen rechten Strafraumeck donnert Anton den Ball flach und hart in den Fünfmeterraum. Guirassy wird leicht im Rücken erwischt und vollendet deshalb mit der rechten Hacke in die Maschen.
  • 21.
    15:53
    Die erste gute Chance gehört dem VfB! Gegen aufgerückte Fohlen treibt Guirassy den Ball über die halblinke Spur nach vorne und gibt zu Millor ins Zentrum weiter. Der packt aus vollem Lauf und 24 Metern einen wuchtigen Linksschuss aus, der für die halbhohe rechte Ecke bestimmt ist. Omlin hebt rechtzeitig ab und pariert zur Seite.
  • 19.
    15:49
    In den Nachwehen eines Freistoßes flankt Sosa vom linkel Flügel mit viel Effet auf den Elfmeterpunkt. Zagadou springt dort am höchsten, nickt aber im hohen Bogen über die rechte Ecke hinweg.
  • 17.
    15:48
    Nach Pässen Vagnomans und Millots zieht Karazr aus zentralen 21 Metern mit dem rechten Innenrist direkt ab. Wegen starker Rücklage rauscht der Ball weit über den Mönchengladbacher Kasten hinweg.
  • 16.
    15:47
    Stuttgart baut seine Spielanteile aus und ist nach einer guten Viertelstunde das aktivere Team. Der Tabellen-16. lässt in seinen Kombinationen aber noch das nötige Tempo vermissen, um die Gästedefensive ernsthaft zu fordern.
  • 13.
    15:43
    N'Goumou gelangt durch einen langen Schlag Lainers auf rechts hinter die heimische Abwehrkette. Ohne Blick nach oben spielt er flach und hart vor den Kasten. Kein Kollege ist mitgelaufen, sodass der VfB problemlos klären kann.
  • 10.
    15:40
    Mavropanos bringt von der rechten Außenbahn eine erste hohe Hereingabe in den Strafraum der Fohlen. Am kurzen Fünfereck befördert Elvedi den Ball per Kopf aus der Gefahrenzone. BMG-Keeper Omlin ist wie sein Gegenüber Bredlow noch ungeprüft.
  • 7.
    15:37
    Nach eigener Eroberung auf dem rechten Flügel treibt N'Goumou den Ball bis in die Nähe des Sechzehners. Er entscheidet sich gegen das Dribbling bis an die Grundlinie und will Hofmann per Querpass bedienen. Der ist ungenau und landet bei Zagadou.
  • 4.
    15:35
    Die ersten Momente in Bad Cannstatt verlaufen gemächlich. Mit jeweils einer langen Ballbesitzphase, die unweit der Mittellinie stattfindet, steigen die Mannschaften in die Partie ein.
  • 1.
    15:31
    Stuttgart gegen Mönchengladbach – Durchgang eins in der Mercedes-Benz-Arena ist eröffnet!
  • 1.
    15:31
    Spielbeginn
  • 15:28
    Soeben haben die 22 Akteure den Rasen betreten.
  • 14:57
    Bei der Elf vom Niederrhein, die das Hinspiel Anfang November dank der Treffer Hofmanns (4.), Thurams (25.) und Herrmanns (90.+4) mit 3:1 für sich entschied und die in der Fremde lediglich eines von bislang 14 Matches gewann, stellt Coach Daniel Farke nach der 0:1-Heimniederlage gegen den FC Union Berlin viermal um. Netz, Lainer, N’Goumou und Pléa ersetzen die verletzten Bensebaini (Hüftdistorsion), Koné (Oberschenkelprobleme), Thuram (Muskelfaserriss) sowie Scally (Bank).
  • 14:53
    Auf Seiten der Schwaben, die 16 ihrer 25 Punkte in Bad Canstatt holten und die mit einem dreifachen Punktgewinn gegen die Fohlen wegen des besseren Torverhältnisses am dann punktgleichen VfL Bochum vorbeizögen, hat Trainer Sebastian Hoeneß im Vergleich zum 1:1-Auswärtsunentschieden beim FC Augsburg zwei personelle Änderungen vorgenommen. Anstelle von Ito (Gelbsperre) und Führich (Bank) beginnen Mavropanos und Silas.
  • 14:43
    Borussia Mönchengladbach dümpelt in der gesamten Rückrunde ambitionslos im Mittelfeld der Tabelle vor sich her und liegt kurioserweise genau so weit hinter den Top sechs wie vor der Abstiegszone, nämlich elf Punkte. Sollten die Fohlen im Saisonendspurt doch an Fahrt aufnehmen, könnten sie die obere Tabellenhälfte noch einmal in den Blick nehmen. Am vergangenen Sonntag mussten sie sich dem 1. FC Union Berlin vor eigenem Publikum mit 0:1 geschlagen geben.
  • 14:37
    Der VfB Stuttgart bewies durch die jüngsten Auftritte gegen Borussia Dortmund (3:3) und beim FC Augsburg (1:1) Comebackqualitäten und heimste vor allem für die in Unterzahl geschaffte Aufholjagd gegen den schwarz-gelben Meisterkandidaten viel Lob ein. In der Tabelle sind die Schwaben durch diese Unentschieden aber nicht von der Stelle gekommen, belegen sie doch weiterhin den Relegationsplatz und bleiben an den letzten fünf Spieltagen in der Bringschuld, um den Absturz in die Zweitklassigkeit zu verhindern.
  • 14:30
    Hallo und herzlich willkommen zur Bundesliga am Samstagnachmittag! Der VfB Stuttgart benötigt im Kampf um den Klassenerhalt dringend drei Punkte. Die wollen die Brustringträger im Heimspiel gegen Borussia Mönchengladbach einfahren. Der Anstoß in der Mercedes-Benz-Arena soll um 15:30 Uhr erfolgen.