Direkt zum Inhalt

Liveticker | Fußball Bundesliga: Dortmund gegen Bielefeld - Liveticker - 26. Spieltag - 2021/2022 | Live und Ergebnisse

Liveticker

Bundesliga, Fußball - 26. Spieltag

17:30
Beendet
Borussia Dortmund
1:0
Arminia Bielefeld
1:0
Stadion
Signal Iduna Park
Zuschauer
33.000
Schiedsrichter
Bastian Dankert
Vorherige Element anwählen
Nächste Element anwählen
90.
19:27
Fazit:
Borussia Dortmund ringt den DSC Arminia Bielefeld mit 1:0 nieder und verkürzt den Rückstand auf die Tabellenspitze bei einem ausstehenden Nachholspiel auf sieben Punkte. Nach ihrer auf einem Treffer Wolfs (21.) beruhenden Pausenführung hatten es die Schwarz-Gelben weiterhin mit einem selbstbewussten Widersacher zu tun, der den Wiederbeginn durch einen guten Zugriff ausgeglichen gestaltete. Während die Gäste dem Ausgleich nicht wirklich nahe kamen, schrammten die Hausherren durch Malen durch einen Lattenschuss nur hauchdünn an ihrem zweiten Tor vorbei (60.). Ansonsten bewegte sich die Rose-Auswahl im offensiven Zusammenspiel auf einem niedrigen Niveau, was sich auch durch die Hereinnahme Haalands (63.) nicht änderte. Da Joker Reyna in der 83. Minute eine weitere Chance zur Entscheidung ungenutzt ließ, musste der Bayern-Verfolger bis zum Abpfiff um den eingeplanten Dreier bangen. Borussia Dortmund bestreitet am Mittwoch das Nachholspiel beim 1. FSV Mainz 05. Der DSC Arminia Bielefeld tritt bei den Rheinhessen am Samstag an. Einen schönen Abend noch!
90.
19:24
Spielende
90.
19:23
... Schöpfs Ausführung ist lange in der Luft. Am langen Pfosten springt Klos zwar am höchsten, bringt aus acht Metern per Kopf aber nur einen harmlosen Aufsetzer zustande, der leichte Beute für Kobel ist.
90.
19:22
Von der angezeigten Extrazeit sind noch zwei Minuten übrig. İnce holt einen Eckball heraus...
90.
19:22
İnce sofort im Mittelpunkt! Dem 18-Jährigen fällt ein Flugball am linken Fünfereck vor die Füße. Er setzt sich zwar zunächst gegen Maloney durch, wird dann aber durch eine saubere Grätsche Cans von einem Schuss aus kurzer Distanz abgehalten.
90.
19:20
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 4
Der Nachschlag im Signal-Iduna-Park soll 240 Sekunden betragen.
90.
19:20
Winterneuzugang İnce feiert sein Bundesligadebüt. Der junge Türkei ersetzt in den letzten Minuten Wimmer.
90.
19:19
Burak İnce
Einwechslung bei Arminia Bielefeld: Burak İnce
90.
19:19
Patrick Wimmer
Auswechslung bei Arminia Bielefeld: Patrick Wimmer
89.
19:18
Klos verlängert einen langen Schlag durch Torhüter Ortega an der Strafraumkante zwar per Kopf in Okugawas Lauf. Der Japaner verpasst wegen einer unsauberen Annahme jedoch einen Abschluss.
88.
19:17
... Wimmers Flanke ist einmal mehr zu niedrig angesetzt und bringt die Schwarz-Gelben nicht einmal ansatzweise in Bedrängnis.
87.
19:16
Brunners nächster weiter Einwurf vom rechten Flügel klärt der BVB nur unzureichend. Beim Nachsetzen erzwingt Brunner dann die Ecke...
85.
19:14
Lennard Maloney
Einwechslung bei Borussia Dortmund: Lennard Maloney
85.
19:14
Felix Passlack
Auswechslung bei Borussia Dortmund: Felix Passlack
84.
19:14
Nach einer Druckphase der Ostwestfalen befreit sich Dortmund wieder, lässt den Ball gekonnt durch die eigenen Reihen laufen. Der für den Titelkampf wichtige Arbeitssieg ist nur noch wenige Minuten entfernt.
83.
19:12
Reyna beinahe mit dem 2:0! Der Amerikaner dringt im Rahmen eines Gegenstoßes über links in den Sechzehner ein und will bei freier Bahn aus spitzem Winkel per rechtem Außenrist in die lange Ecke vollenden. Der Ball fliegt hauchdünn am Aluminium vorbei.
82.
19:11
Infolge eines weiten Einwurfs von der tiefen rechten Seite rutscht der Ball zu Lasme durch, der im Strafraumzentrum für Okugawa ablegt. Der Japaner schießt aus acht Metern; Can wirft sich dazwischen und erspart Kobel die Arbeit.
81.
19:10
... Wimmers Ausführung ist für den kurzen Pfosten bestimmt. Pongračić befördert den Ball mit dem Kopf aus der Gefahrenzone.
80.
19:09
Ein Fernschussversuch Bellos wird durch Dahoud zur Ecke abgefälscht...
79.
19:08
Bellingham kommt zwischen Fünferkante und Elfmeterpunkt zwar an Brandts Eckstoßflanke von der linken Fahne heran. Er produziert in Bedrängnis aber nur einen unkontrollierten Kopfball, der den rechten Pfosten deutlich verfehlt.
78.
19:07
Ilia Gruev bringt mit Klos einen frischen Angreifer. Die Vereinslegende ersetzt Hack.
77.
19:06
Fabian Klos
Einwechslung bei Arminia Bielefeld: Fabian Klos
77.
19:06
Robin Hack
Auswechslung bei Arminia Bielefeld: Robin Hack
74.
19:03
Hat die Arminia die konditionellen Reserven, in der Schlussphase noch einmal zuzulegen und sich noch eine gute Chance zum Ausgleich zu erarbeiten? In den letzten Minuten geht die Tendenz eher in Richtung zweitem Dortmunder Tor.
71.
19:00
Für den potentiellen Matchwinner schickt Marco Rose Brandt ins Rennen.
70.
18:59
Julian Brandt
Einwechslung bei Borussia Dortmund: Julian Brandt
70.
18:59
Marius Wolf
Auswechslung bei Borussia Dortmund: Marius Wolf
69.
18:59
Wolf, der nach einem Luftduell unglücklich auf dem oberen Rücken gelandet ist, scheint nicht weitermachen mach zu können. Er muss erneut auf dem Rasen behandelt werden und wird wohl nicht weitermachen können.
67.
18:57
Beim Blick auf die Gästebank wird klar, dass sich die personellen Alternativen von Kramer-Vertreter Ilia Gruev in engen Grenzen halten. Mit Prietl und Klos verfügt er lediglich über zwei Feldspieler auf der Bank, die einen Profivertrag haben.
64.
18:54
Hazard und Malen verabschieden sich in den vorzeitigen Feierabend. Reyna und Haaland, der erstmals seit Ende Januar zum Einsatz kommt, betreten den Rasen.
63.
18:53
Erling Haaland
Einwechslung bei Borussia Dortmund: Erling Haaland
63.
18:52
Donyell Malen
Auswechslung bei Borussia Dortmund: Donyell Malen
63.
18:52
Gio Reyna
Einwechslung bei Borussia Dortmund: Gio Reyna
63.
18:52
Thorgan Hazard
Auswechslung bei Borussia Dortmund: Thorgan Hazard
61.
18:52
Über Wolf fährt der BVB einen Konter. Von der rechten Strafraumseite legt der Ex-Frankfurter quer für Hazard, der aus mittigen zehn Metern direkt abnimmt. Der grätschende Pieper verhindert, dass der Ball auf das Tor kommt.
60.
18:49
Malen scheitert an der Latte! Der Niederländer dringt über halbrechts in den Sechzehner ein und visiert aus gut 13 Metern mit dem rechten Spann die lange Ecke an. Nachdem Ortega verpasst hat, klatscht der Ball an die Unterkante des Querbalkens und fliegt von dort auf die linke Seite.
58.
18:47
Hack feuert aus halbrechten 21 Metern einen wuchtigen, aber unplatzierten Schuss mit dem rechten Spann ab. Kobel steht genau richtig und packt zu.
56.
18:46
Gegen aufgerückte Ostwestfalen dribbelt Bellingham über den halblinken Korridor an den Sechzehner und probiert sich aus vollem Lauf und 17 Metern mit einem Linksschuss. Der verfehlt den anvisierten linken Winkel deutlich.
55.
18:44
... Hazards Hereingabe ist für die tiefe rechte Strafraumseite bestimmt. Can kommt kurz vor der Grundlinie zwar noch an den Ball, produziert aber eine Bogenlampe, die sich hinter Ortegas Kasten senkt.
54.
18:43
Hazard wird im halblinken Offensivraum durch Wimmer zu Fall gebracht...
51.
18:40
Ein ziemlich wilder Wiederbeginn kommt intensiv daher, ist von vielen harten Zweikämpfen geprägt. Die Ostwestfalen kombinieren sich über halbrechts in den Sechzehner. Lasmes Schuss aus gut 14 Metern wird durch Dahoud geblockt.
50.
18:38
Weder Marco Rose noch Ilia Gruev haben in der Pause personelle Änderungen vorgenommen.
47.
18:38
Wimmer will den fälligen Freistoß aus halblinken 19 Metern mit dem rechten Innenrist in den linken Winkel schlenzen. Seine Ausführung ist aber zu niedrig angesetzt und bleibt in der schwarz-gelben Mauer hängen.
46.
18:35
Emre Can
Gelbe Karte für Emre Can (Borussia Dortmund)
Nach einem Steilpass auf die halblinke Angriffsseite kreuzt Can kurz vor dem Sechzehner die Laufbahn Lasmes. Zum Freistoß in gefährlicher Lage gesellt sich eine Gelbe Karte gegen den Dortmunder.
46.
18:35
Willkommen zurück zum zweiten Durchgang im Signal-Iduna-Park! In ungewohnter personeller Zusammenstellung ist Dortmund 14 Tage nach dem letzten Einsatz weit davon entfernt, die abstiegsbedrohten Ostwestfalen in spielerischer Hinsicht zu dominieren. Die ebenfalls ersatzgeschwächte Arminia ist bisher ein unangenehmer Widersacher für den Favoriten und bleibt ein Kandidat für eine Überraschung.
46.
18:35
Anpfiff 2. Halbzeit
45.
18:19
Halbzeitfazit:
Borussia Dortmund führt zur Pause des Bundesligaheimspiels gegen den DSC Arminia Bielefeld mit 1:0. In einer Anfangsphase, in der das Kellerkind einige Male gefährlich im gegnerischen Sechzehner auftauchte, verzeichneten die Schwarz-Gelben durch einen Pfostenschuss Malens eine erste sehr gute Chance (9.). Der BVB hatte zwar auch in der Folge Aufbauprobleme, erzwang durch Wolf aber trotzdem die Führung (21.). Nach gut 25 Minuten baute er seine Präsenz in der gegnerischen Hälfte dann doch deutlich aus und hätte durch Wolf beinahe nachgelegt; Ortega parierte glänzend (31.). Daraufhin bremste die Gruev-Truppe den negativen Trend wieder und verhinderte weitere klare Gelegenheiten des Tabellenzweiten. Bis gleich!
45.
18:18
Ende 1. Halbzeit
45.
18:17
Bello kommt gerade noch rechtzeitig! Der Startelfdebütant hat nach Bellinghams Flugball auf die rechte Strafraumseite zunächst das Nachsehen gegne Hazard, der aus spitzem Winkel abzieht. Bello blockt den Schuss mit einer sauberen Grätsche.
45.
18:16
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 2
Durchgang eins im Signal-Iduna-Park soll 120 Sekunden betragen.
43.
18:13
Auch Wolf probiert sich mit einem Schuss aus mittlerer Distanz, allerdings aus halbrechter lage. Auch sein wuchtiger Abschluss ist etwas zu hoch angesetzt.
41.
18:12
Malen setzt sich im offensiven Zentrum gegen drei Bielefelder durch, taucht direkt vor der Abwehrkette auf und schießt aus 20 Metern mit dem rechten Innenrist. Der Versuch rauscht nur knapp über das Gästegehäuse hinweg.
39.
18:11
Okugawa probiert sich nach Brunners Flanke vom rechten Flügel aus mittigen 13 Metern mit einer Volleyabnahme. Er trifft den Ball nicht richtig und befördert ihn in Richtung Eckfahne.
36.
18:07
Pieper stoppt Malen im Mittelfeld mit einem beidhändigen Griff um dessen Hüfte, um einen schnellen Gegenstoß der Schwarz-Gelben zu unterbinden. Unverständlicherweise zieht dieses taktische Vergehen keine Verwarnung nach sich.
33.
18:03
... nimmt die Entscheidung nach Kontakt zum VAR und eigener Betrachtung in der Review-Arena aber zurück, da sich Hack unabsichtlich selbst angeschossen hat.
32.
18:02
Es gibt Strafstoß für Dortmund! Bei der Annahme eines Flugballs im eigenen Sechzehner springt Hack der Ball vom Oberschenkel an den ausgefahrenen rechten Arm. Referee Dankert zeigt sofort auf den Punkt...
31.
18:02
Wolf beinahe mit dem Doppelpack! Der Ex-Frankfurter visiert nach Bellinghams Rücklage von der tiefen linken Strafraumseite aus mittigen 13 Metern per linkem Innenrist die flache rechte Ecke an. Bielefelds Keeper Ortega taucht schnell ab und verhindert den Einschlag mit der linken Hand.
30.
18:01
In Sachen Vorwärtsgang geht bei den Hausherren fast alles über die rechte Außenbahn; Passlack setzt dort deutlich mehr Akzente als sein Gegenüber Schulz.
28.
17:58
Bellingham zieht aus dem halblinken Offensivkorridor nach innen und probiert sich aus gut 21 Metern mit einem rechten Spannschuss. Der rauscht weit rechts am Gästekasten vorbei.
27.
17:57
Die Gruev-Auswahl zeigt sich unbeeindruckt vom Gegentor. Auch nach einer knappen halben Stunde bringt sie immer wieder gute Spielzüge auf den Rasen, durch sie sie jedenfalls bis an den gegnerischen Sechzehner kommt.
24.
17:56
Im Falle einer Niederlage würde Bielefelds Vorsprung auf den Relegationsplatz an diesem Wochenende von drei auf zwei Zähler schrumpfen. Derweil verkürzen die Schwarz-Gelben den Rückstand auf Rang eins auf sieben Punkte.
21.
17:51
Marius Wolf
Tooor für Borussia Dortmund, 1:0 durch Marius Wolf
Dortmund nutzt seine zweite Chance! In den Nachwehen einer Freistoßflanke bewahrt Bellingham im Durcheinander an der mittigen Sechzehnerkante den Überrblick und verlagert halbhoch auf die rechte Strafraumseite zu Hazard. Der spielt flach an die Fünferkante. Wolf schiebt mit dem linken Innenrist in die halblinke Ecke ein.
19.
17:50
Cédric Brunner
Gelbe Karte für Cédric Brunner (Arminia Bielefeld)
Brunner bremst Malen im rechten Mittelfeld aus, indem er ihn an der rechten Schulter festhält. Die erste Verwarnung der Partie ist fällig.
18.
17:50
In ungewohnter personeller Zusammenstellung offenbart die Defensivabteilung des BVB einige Abstimmungsprobleme, durch die der Außenseiter durchaus zu aussichtsreichen Angriffsszenen kommt. Der Tabellenzweite scheint für Bielefeld heute nicht unschlagbar zu sein.
17.
17:48
Lasme mit dem Kopf! Der Franzose ist am Elfmeterpunkt Adressat einer scharfen Hereingabe Schöpfs von der rechten Außenbahn. Er lässt sie über die Stirn mittig auf den Kasten gleiten. Dort packt Kobel sicher zu.
16.
17:47
Okugawa gegen Kobel! Lasme erobert den Ball im halbrechten Offensivkorridor und spielt flach in den Sechzehner zu seinem japanischen Kollegen, der aus 14 Metern auf die flache rechte Ecke schießt. Kobel wehrt zur Seite ab.
15.
17:45
Wimmer führt den Premiereneckstoß von der rechten Fahne aus. In der Luft hat der Ball die Linie bereits überquert, so dass es Abstoß für den BVB gibt.
12.
17:44
Das Rose-Team bekommt noch nicht die nötige Geschwindigkeit in ihre Kombinationen, um das Mittelfeld der Ostwestfalen spielerisch zu überwinden. Der letztjährige Aufsteiger kann mit seinem Start in die Partie zweifellos zufrieden sein.
9.
17:40
Malen scheitert am Pfosten! Wolf ist auf der tiefen rechten Strafraumseite Adressat eines langen Schlages durch Passlack. Er legt direkt flach zurück in den zentralen Bereich des Sechzehners. Aus vollem Lauf nimmt Malen aus zwölf Metern direkt ab und setzt den Ball an die rechte Stange.
7.
17:37
Die Arminia kontert gefährlich! Wimmer erobert den Ball im halbrechten Abwehrraum gegen Schulz und treibt ihn dann über 50 Meter bis an den gegnerischen Sechzehner. Als er seinen Steilpass auf Lasme abgibt, steht dieser klar im Abseits.
4.
17:35
Die Schwarz-Gelben verzeichnen in den ersten Momenten Feld- und Ballbesitzvorteile. Sie finden allerdings noch keine Wege in das letzte Rasendrittel.
1.
17:31
Dortmund gegen Bielefeld – Durchgang eins im Signal-Iduna-Park ist eröffnet!
1.
17:31
Spielbeginn
17:29
Es gibt eine Gedenkminute für die Opfer des russischen Überfalls auf die Ukraine.
17:27
Vor wenigen Augenblicken haben die Mannschaften den Rasen betreten.
17:06
Bei den Ostwestfalen, deren letzter Bundesligasieg in Dortmund vom 19. März 2000 datiert und die mit nur 22 Treffern über die schwächste Offensivabteilung der nationalen Eliteklasse verfügen, stellt Kramer-Vertreter Ilia Gruev nach der 0:1-Heimpleite gegen den FC Augsburg fünfmal um. Pieper, Bello, Schöpf, Lasme und Hack nehmen die Plätze von Guilherme Ramos, Nilsson, Castro, (allesamt positive Coronatests), Kunze (nicht im Kader) und Klos (Bank) ein.
16:59
Auf Seiten der Schwarz-Gelben, die das Hinspiel Ende Oktober dank der Treffer Cans (31.), Hummels' (45.) und Bellinghams (72.) mit 3:1 für sich entschieden und die in ihrem Bundesligaheimspielen durchschnittlich 2,5 Punkte holen, hat Trainer Marco Rose im Vergleich zum 1:1-Auswärtsunentschieden beim FC Augsburg drei personelle Änderungen vorgenommen. Anstelle von Guerreiro, Hummels (beide positive Coronatests) und Brandt (Bank) beginnen Schulz, Passlack und Wolf. Haaland sitzt erstmals nach längerer Verletzungspause wieder auf der Bank.
16:49
Der DSC Arminia Bielefeld befindet sich als Tabellen-15. zwar knapp über dem Strich, doch durch drei Niederlagen in den jüngsten vier Begegnung ist die Tendenz eine negative. Der klaren 0:3-Auswärtspleite bei Bayer Leverkusen folgte am vergangenen Freitag eine 0:1-Heimniederlage gegen den direkten Konkurrenten FC Augsburg. Im Falle weiterer Misserfolge könnten die Ostwestfalen noch vor der Länderspielpause auf einen direkten Abstiegsplatz abrutschen.
16:38
Borussia Dortmund, am vergangenen Wochenende wegen der Welle an Coronainfektionen beim geplanten Gegner 1. FSV Mainz 05 spielfrei, kann heute im Rennen um die Meisterschaft Boden gutmachen, nachdem der FC Bayern durch das gestrige 1:1 bei der TSG 1899 Hoffenheim erneut zwei Punkte liegenlassen hat. Infolge des 1:1-Unentschiedens vor 14 Tagen beim FC Augsburg müssen die Schwarz-Gelben einen weiteren unangenehmen Widersacher aus dem Tabellenkeller überflügeln, um den Rückstand auf Rang eins auf sieben Punkte zu verkürzen.
16:31
Hallo und herzlich willkommen zur Bundesliga am frühen Sonntagabend! Borussia Dortmund empfängt am 26. Spieltag den DSC Arminia Bielefeld. Schwarz-Gelbe und Schwarz-Weiß-Blaue stehen sich ab 17:30 Uhr auf dem Rasen des Signal-Iduna-Parks gegenüber.