Direkt zum Inhalt

Liveticker | Fußball Bundesliga Frauen: Eintracht gegen MSV Duisb. - Liveticker - 5. Spieltag - 2022/2023 | Live und Ergebnisse

Liveticker

Bundesliga, Fußball - 5. Spieltag, 23.10.2022

16:00
Beendet
Eintracht Frankfurt
3:2
MSV Duisburg
1:1
Vorherige Element anwählen
Nächste Element anwählen
  • 90.+2
    17:55
    Fazit:
    Eintracht Frankfurt gewinnt hochverdient gegen den MSV Duisburg mit 3:2. Das Spiel verlief um einiges deutlicher, als es das Ergebnis aussagt. Die Frankfurterinnen waren über die vollen 90 Minuten das bessere Team. Lediglich die Chancenverwertung der Arnautis-Elf war ausbaufähig. Die Duisburgerinnen fokussierten sich das ganze Spiel über auf die Defensive und nutzten ihre beiden einzigen Chancen des Spiels. Die Frankfurterinnen ziehen mit den drei Punkten am FC Bayern München vorbei und stehen hinter dem VfL Wolfsburg auf dem zweiten Platz. Der MSV Duisburg trifft am Freitag auf den 1. FC Köln. Für Eintracht Frankfurt geht es am kommenden Samstag nach Hoffenheim. Vielen Dank fürs Mitlesen und einen schönen Abend!
  • 90.+2
    17:49
    Spielende
  • 90.
    17:48
    Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 1
  • 89.
    17:47
    Kurz vor dem Spielende verwalten die Hausherrinnen die Führung und lassen die Kugel durch die eigenen Reihen laufen. Die Zebras stehen weiter extrem tief und scheinen den Ausgleich nicht unbedingt zu wollen.
  • 87.
    17:45
    Leonie Köster
    Einwechslung bei Eintracht Frankfurt: Leonie Köster
  • 87.
    17:44
    Lara Prašnikar
    Auswechslung bei Eintracht Frankfurt: Lara Prašnikar
  • 85.
    17:44
    Jetzt geht es mal schnell für die Eintracht. Shekiera Martinez spielt einen starken Ball in den Lauf von Carlotta Wamser, die im Strafraum mit einem wunderbaren Tackling von Paula Flach abgeräumt wird. Das war richtig gut, aber auch risikoreich.
  • 83.
    17:41
    Nach einer Ecke schlagen die Duisburgerinnen den Ball weit heraus auf Alissa Andres, die das Leder in der Frankfurter Hälfte aber nicht vor dem Seitenaus erreichen kann.
  • 81.
    17:39
    Auf dem linken Flügel bekommen die Hausherrinnen einen Freistoß zugesprochen. Lara Prašnikar schlägt das Leder hoch herein, aber Ena Mahmutovic faustet das Spielgerät ins Toraus.
  • 79.
    17:38
    Seit dem Anschlusstreffer halten die Frankfurterinnen die Duisburgerinnen weit weg vom eigenen Tor. Gerade in der Schlussphase könnte es für die Arnautis-Elf aber noch mal gefährlich werden, denn die Zebras haben heute bewiesen, dass sie nicht viele Chancen brauchen, um zum Torerfolg zu kommen.
  • 77.
    17:35
    Die nächste Ecke von der linken Seite bringt Lara Prašnikar hoch herein. Am ersten Pfosten kommt Carlotta Wamser aber nicht vor ihrer Gegenspielerin an den Ball.
  • 74.
    17:32
    Duisburgs Defensive steht mittlerweile immer sicherer. Die Frankfurterinnen kommen immer weniger zu guten Abschlüssen, sind aber immer noch spielbestimmend.
  • 71.
    17:30
    Dörthe Hoppius
    Gelbe Karte für Dörthe Hoppius (MSV Duisburg)
    Im Mittelfeld geht Dörthe Hoppius im Zweikampf mit Sjoeke Nüsken zu Boden und fällt deshalb in die zusehende Lara Prašnikar. Die Duisburgerin sieht für diese Aktion die Gelbe Karte - eine harte Entscheidung.
  • 70.
    17:29
    Eva Hilsenberg
    Einwechslung bei MSV Duisburg: Eva Hilsenberg
  • 70.
    17:29
    Emilie Henriksen
    Auswechslung bei MSV Duisburg: Emilie Henriksen
  • 70.
    17:29
    Melissa Ugochukwu
    Einwechslung bei MSV Duisburg: Melissa Ugochukwu
  • 70.
    17:28
    Meret Günster
    Auswechslung bei MSV Duisburg: Meret Günster
  • 69.
    17:28
    Die Eintracht zeigt heute, wie Fußball gespielt wird und die Duisburgerinnen demonstrieren effektives Toreschießen. Das 3:2 passt überhaupt nicht zum Spielverlauf.
  • 67.
    17:24
    Ashley Leonhart
    Tooor für MSV Duisburg, 3:2 durch Ashley Leonhart
    Duisburg ist gnadenlos effektiv. Antonia-Johanna Halverkamps flankt von der rechten Seite und Letícia Santos kann nicht sauber klären. Ihr Klärungsversuch landet auf dem Elfmeterpunkt, wo sich die eingewechselte Ashley Leonhart nicht zweimal bitten lässt und die Kugel in die linke untere Ecke drischt.
  • 65.
    17:23
    Niko Arnautis wechselt doppelt und positionsgetreu. Aehling und Wamser ersetzen Hanshaw und Reuteler.
  • 64.
    17:22
    Anna Aehling
    Einwechslung bei Eintracht Frankfurt: Anna Aehling
  • 64.
    17:22
    Verena Hanshaw
    Auswechslung bei Eintracht Frankfurt: Verena Hanshaw
  • 64.
    17:22
    Carlotta Wamser
    Einwechslung bei Eintracht Frankfurt: Carlotta Wamser
  • 64.
    17:22
    Géraldine Reuteler
    Auswechslung bei Eintracht Frankfurt: Géraldine Reuteler
  • 63.
    17:21
    Ashley Leonhart
    Einwechslung bei MSV Duisburg: Ashley Leonhart
  • 63.
    17:20
    Miray Cin
    Auswechslung bei MSV Duisburg: Miray Cin
  • 60.
    17:19
    Die Eintracht macht immer weiter. Nach einer guten Kombination kommt Shekiera Martinez zentral vor dem Tor zum Abschluss, schießt aus 15 Metern in Rückenlage aber klar drüber.
  • 57.
    17:15
    Laura Freigang
    Tooor für Eintracht Frankfurt, 3:1 durch Laura Freigang
    Laura Freigang trifft zum dritten Mal in dieser Partie! Auf der linken Seite startet Géraldine Reuteler und legt den Ball in den Rückraum. Dort versucht Paula Flach zu klären, schießt aber nur Lara Prašnikar an. Von ihrem Oberschenkel findet das Leder den Weg in den Rückraum, wo Laura Freigang aus 20 Metern entschlossen abzieht und das Leder an Ena Mahmutovic vorbei ins Tor befördert.
  • 55.
    17:12
    Alissa Andres
    Einwechslung bei MSV Duisburg: Alissa Andres
  • 55.
    17:12
    Kaitlyn Parcell
    Auswechslung bei MSV Duisburg: Kaitlyn Parcell
  • 54.
    17:12
    Die zweite Hälfte beginnt, wie die erste aufgehört hat. Frankfurt ist das spielbestimmende Team und von Duisburg kommt wenig.
  • 51.
    17:09
    Laura Freigang
    Tooor für Eintracht Frankfurt, 2:1 durch Laura Freigang
    Den Strafstoß verwandelt Kapitänin Laura Freigang souverän in die linke untere Ecke. Ena Mahmutovic fliegt ins rechte untere Eck und kann dem Ball nur hinterherschauen.
  • 50.
    17:09
    Elfmeter für die Eintracht! Im Strafraum bringen zwei Duisburgerinnen Sophia Kleinherne zu Fall. Schiedsrichterin Laura Duske legt sich sofort fest und gibt den Strafstoß.
  • 48.
    17:06
    Die erste Ecke der zweiten Hälfte holt die eingewechselte Shekiera Martinez heraus. Lara Prašnikar bringt die Kugel von der linken Seite in den Strafraum, aber eine Duisburgerin kann klären.
  • 46.
    17:04
    Der Ball rollt wieder in Frankfurt. Die Duisburgerinnen machen zunächst unverändert weiter. Bei der Eintracht ersetzt Shekiera Martinez im Sturm Nicole Anyomi.
  • 46.
    17:03
    Shekiera Martinez
    Einwechslung bei Eintracht Frankfurt: Shekiera Martinez
  • 46.
    17:03
    Nicole Anyomi
    Auswechslung bei Eintracht Frankfurt: Nicole Anyomi
  • 46.
    17:02
    Anpfiff 2. Halbzeit
  • 45.+1
    16:52
    Halbzeitfazit:
    Zur Halbzeitpause steht es zwischen Eintracht Frankfurt und dem MSV Duisburg 1:1. Die Frankfurterinnen waren in den ersten 45 Minuten durchweg das mit Abstand bessere Team. Nach 9 Minuten ging die Heimmannschaft durch Laura Freigang mit 1:0 in Führung. Daraufhin ergaben sich zwar Torchancen im Minutentakt, doch auf einen zweiten Treffer musste Eintracht-Coach Niko Arnautis vergeblich warten. Stattdessen kamen die Gästinnen aus Duisburg kurz vor der Pause zu ihrer ersten Offensivaktion überhaupt, die Kaitlyn Parcell eiskalt zum 1:1 vollendete (40.). Dieses Unentschieden ist äußerst schmeichelhaft für den MSV, der hier eigentlich mit mindestens zwei Toren zurückliegen müsste. Bis gleich!
  • 45.+1
    16:47
    Ende 1. Halbzeit
  • 45.
    16:47
    Immer wieder Ena Mahmutovic! Nicole Anyomi spielt auf der linken Seite Géraldine Reuteler frei, die alleine auf die Torhüterin der Zebras zuläuft. Aus 15 Metern sucht die Angreiferin den Abschluss und scheitert mit ihrem Flachschuss an der bärenstarken MSV-Keeperin.
  • 43.
    16:45
    In einem Spiel in dem die Hausherrinnen mindestens 3:0 führen müssten, steht es nun 1:1. Die Frankfurterinnen dürften sich nun mächtig über ihre Chancenverwertung ärgern.
  • 40.
    16:41
    Kaitlyn Parcell
    Tooor für MSV Duisburg, 1:1 durch Kaitlyn Parcell
    Unglaublich aber wahr! Duisburg gleicht aus. Zum ersten Mal dringen die Duisburgerinnen in den Strafraum der Eintracht ein. Auf der rechten Seite gelangt der Ball irgendwie zu Alexandria Loy Hess, die ihre Gegenspielerin anschießt. Der Ball kullert in den Rückraum, wo Kaitlyn Parcell heranstürmt und das Leder aus zwölf Metern platziert in die rechte untere Ecke schießt. Damit hat hier wohl keiner gerechnet.
  • 39.
    16:41
    Letícia Santos versucht es mal mit einem langen Ball, der seinen Weg in den Lauf von Nicole Anyomi findet. Der Stürmerin misslingt aber der erste Kontakt, sodass Ena Mahmutovic das Leder aufnehmen kann.
  • 36.
    16:38
    Prašnikar an die Latte! Nach einem abgeblockten Schuss von Nicole Anyomi kommt das Leder in den Rücken von Lara Prašnikar, die mit wunderbarem Timing zum Kunstschuss ansetzt. Aus zehn Metern setzt die Stürmerin den Ball per Fallrückzieher wuchtig an die Querlatte.
  • 35.
    16:36
    Die Flanken von Verena Hanshaw kommen heute richtig gefährlich. Im Strafraum fehlt aus Eintracht-Sicht aber zu häufig eine Abnehmerin.
  • 32.
    16:34
    Nach einem Angriffsversuch der Duisburgerinnen, der im Mittelfeld endet, kontern die Hausherrinnen über die rechts gestartete Laura Feiersinger. Die Mittelfeldspielerin lässt sich weit nach außen abdrängen und sucht aus 20 Metern den Abschluss. Der ist aber zu unplatziert und stellt Ena Mahmutovic vor keine Probleme.
  • 31.
    16:33
    Verena Hanshaw sucht den Weg zur linken Grundlinie, um das Leder scharf in die Mitte zu spielen. Ena Mahmutovic hat das aber antizipiert und fängt die flache Flanke sicher ab.
  • 29.
    16:30
    Die nächste Flanke segelt in den Strafraum der Zebras. Am zweiten Pfosten nimmt Nicole Anyomi den Ball gut an, braucht für den Abschluss dann aber zu lange, sodass sie keine freie Schussbahn mehr findet.
  • 27.
    16:28
    Nach einer Hanshaw-Flanke will Lara Prašnikar am Fünfmeterraum aus der Drehung zum Torerfolg kommen. Die Stürmerin verfehlt die Kugel, sodass eine Duisburgerin klären kann.
  • 25.
    16:26
    Duisburg fehlt weiterhin der Zugriff auf das Spiel. Die Mannschaft von Nico Schneck schafft es nicht, den Ball länger zu halten, geschweige denn das Tor von Stina Johannes zu gefährden. Lediglich die starke Ena Mahmutovic verhindert einen höheren Rückstand.
  • 22.
    16:24
    Nach einer ruhigeren Phase sorgt Lara Prašnikar für den nächsten Abschluss. Aus 20 Metern schießt die Stürmerin aber deutlich über das von Ena Mahmutovic gehütete Tor.
  • 20.
    16:21
    Aus dem rechten Halbfeld bringt Verena Hanshaw einen Freistoß hoch in die Mitte. Dort findet sie aber nur den Kopf einer in rot gekleideten Duisburgerin.
  • 19.
    16:20
    Die Gästinnen schaffen es überhaupt nicht, den Spielaufbau der Hausherrinnen zu stören. In der eigenen Hälfte können die Kickerinnen der Eintracht das Spiel unbedrängt aufbauen.
  • 16.
    16:18
    Nach einer Viertelstunde könnte die Partie einseitiger kaum sein. Es spielt nur ein Team, das mittlerweile schon deutlich höher führen könnte. Von den Duisburgerinnen kommt weiterhin kaum eine Aktion in der gegnerischen Hälfte.
  • 14.
    16:16
    Auffälligste Akteurin auf dem Platz ist bisher eindeutig Torschützin Laura Freigang. Nach einer Halbfeldflanke von Verena Hanshaw ist die Spielmacherin der Eintracht im Zentrum vor Paula Flach am Ball und setzt das Leder aus fünf Metern nur knapp neben den linken Pfosten.
  • 12.
    16:13
    Auf der rechten Seite hat Letícia Santos zu viel Platz und wird nicht angegriffen. Die Außenverteidigerin fasst sich ein Herz und zieht aus der Distanz ab, aber Ena Mahmutovic ist unten und kann den Schuss abwehren.
  • 9.
    16:10
    Laura Freigang
    Tooor für Eintracht Frankfurt, 1:0 durch Laura Freigang
    Frankfurt geht früh in Führung! Von der rechten Seite flankt Nicole Anyomi auf den zweiten Pfosten, wo Géraldine Reuteler aus zwölf Metern abzieht und Ena Mahmutovic zu einer tollen Parade zwingt. Die Torhüterin lässt das Leder zur Seite abklatschen, wo Laura Freigang das Spielgerät aus sieben Metern artistisch über die Linie befördert.
  • 7.
    16:08
    Die Anfangsphase gehört klar der Eintracht. Die Frankfurterinnen sorgen besonders über die überlaufenden Außenverteidigerinnen für Gefahr. Duisburg findet offensiv noch nicht statt.
  • 4.
    16:06
    Die erste Riesenchance haben die Adlerträgerinnen durch die Rückkehrerin Laura Freigang. Letícia Santos hat auf der rechten Seite viel Platz und flankt präzise aus dem Halbfeld in den Sechzehner. Dort steigt Laura Freigang am höchsten und köpft die Kugel nur knapp am rechten Winkel vorbei.
  • 2.
    16:04
    Den ersten Eckball der Partie holt Sophia Kleinherne für die Frankfurterinnen heraus. Lara Prašnikar bringt den Ball dicht vor das Tor, aber Ena Mahmutovic faustet das Leder ins Toraus.
  • 1.
    16:01
    Los geht’s in Frankfurt! Schiedsrichterin Laura Duske pfeift die Partie an.
  • 1.
    16:01
    Spielbeginn
  • 15:57
    Frankfurts Trainer baut seine Startelf im Vergleich zum Essen-Spiel auf drei Positionen um. Freigang, Leticia Santos und Hanshaw ersetzen Küver, Pawollek und Dunst. MSV-Coach wechselt ebenfalls drei Mal. Zielinski, Günster und Halverkamps starten für Freutel, Andres und Leonhart. Viele Optionen hat Nico Schneck heute nicht. Auf seiner Bank sitzen neben Ersatzkeeperin Närdemann nur vier Feldspielerinnen.
  • 15:48
    Eintracht-Coach Niko Arnautis geht mit klaren Ambitionen in die Partie. Vor dem Spiel machte der Übungsleiter deutlich: „Wir wollen im Heimspiel weiter nachlegen und unsere Siegesserie ausbauen.“ Für ihn ist die Taktik der Zebras vorhersehbar: „Duisburg wird sicherlich sehr kompakt verteidigen und auf Konter setzen. Da gilt es für uns, die Konzentration hochzuhalten.“
  • 15:44
    Der MSV Duisburg geht auch in dieser Saison als klarer Underdog in die Partie. Dem Coach Niko Schneck scheint diese Rolle aber ganz gelegen zu kommen. „Das ist ein ‚Bonus-Spiel‘ für uns- niemand erwartet etwas! Wir sind uns bewusst, was das heißt und wollen den Gegner vor Schwierigkeiten stellen. Wenn sich Möglichkeiten bieten, wollen wir diese nutzen“, stellte der Zebra-Coach im Vorfeld der Partie fest. Die Gegnerinnen aus Frankfurt sieht der Trainer derweil als „mindestens die Nummer Drei der Liga.“
  • 15:37
    In der vergangenen Saison wurde das Team von Eintracht Frankfurt mit 46 Punkten hinter dem VfL Wolfsburg und Bayern München Dritter. Die Duisburgerinnen wurden in der 2. Bundesliga hinter dem SV Meppen Zweiter und schafften damit den direkten Wiederaufstieg. In der Abstiegssaison 2020/2021 gingen die direkten Duelle derweil klar an die Eintracht, die sich jeweils mit 3:0 durchsetzte.
  • 15:29
    Die Gäste aus Duisburg starten aus dem unteren Mittelfeld in den 5. Spieltag. Mit einer mageren Ausbeute von vier Punkten in vier Spielen reicht es für die Duisburgerinnen nur für Tabellenplatz acht. Mit nur drei erzielten Treffern zählt die MSV-Offensive zu den ungefährlichsten der Liga. Mit nur fünf Gegentreffern stellen die Zebras aber immerhin die viertbeste Defensive. Vergangenes Wochenende holte das Team von Nico Schneck mit einem 0:0 in Bremen zumindest einen Punkt. Während die Duisburgerinnen vor den eigenen Fans in dieser Saison noch ohne Punktgewinn sind, haben sie auf fremden Rasen vier von möglichen sechs Zählern geholt. In Frankfurt wollen die Zebras die Auswärtsstärke heute bestätigen.
  • 15:21
    Die Frankfurterinnen stehen momentan mit zehn Punkten aus vier Spielen auf dem dritten Tabellenplatz. Vor ihnen befinden sich nur der punktgleiche FC Bayern München und an der Tabellenspitze der VfL Wolfsburg, der alle vier Partien gewonnen und deshalb zwölf Punkte auf dem Konto hat. Mit elf erzielten Toren stellen die Frankfurterinnen die zweitbeste Offensive und mit nur drei Gegentoren auch die drittbeste Abwehr der Liga. Zuletzt besiegte das Team von Niko Arnautis die SGS Essen mit 4:0. Die eingewechselte Stürmerin Shekiera Martinez konnte dabei mit zwei eigenen Treffern glänzen. Die Juniorennationalspielerin zog damit mit ihrer Teamkollegin Lara Prasnikar gleich, die Beide in dieser Saison schon drei Treffer für die Eintracht erzielten.
  • 15:11
    Hallo und herzlich willkommen zur Frauen-Bundesliga am Sonntag. Um 16:00 Uhr empfängt Eintracht Frankfurt die Spielerinnen des MSV Duisburg.