Direkt zum Inhalt

Liveticker | Fußball 3. Liga: Verl gegen Duisburg - Liveticker - 9. Spieltag - 2022/2023 | Live und Ergebnisse

Liveticker

3. Liga, Fußball - 9. Spieltag, 18.09.2022

14:00
Beendet
SC Verl
1:0
MSV Duisburg
0:0
Vorherige Element anwählen
Nächste Element anwählen
90.+6
16:01
Fazit:
Der SC Verl schlägt nach 90 Minuten den MSV Duisburg mit 1:0 und kann damit die Abstiegsränge verlassen. Nach einer unspektakulären ersten Hälfte wurden die Verler im zweiten Durchgang besser und dominierten den MSV. In der 57. Minute traf Startelfdebütant Tobias Knost zur 1:0-Führung. Trotz des Rückstandes zeigten die Gäste offensiv kaum Bemühungen und konnte den Sieg der Verler nicht ernsthaft gefährden. In der vierten Minute der Nachspielzeit konnte Tom Baack fast noch das 2:0 nachlegen, scheiterte aber am Pfosten. Für den SC Verl geht es nach der Länderspielpause gegen Tabellenführer Elversberg. Der MSV Duisburg muss gegen den Halleschen FC ran. Vielen Dank fürs Mitlesen und einen schönen Nachmittag!
90.+6
15:55
Spielende
90.+4
15:55
Baack an den Pfosten! Nach einem Einwurf der Duisburger erobern die Verler den Ball. Nikos Zografakis spielt auf der linken Seite den frei stehenden Tom Baack an, der das Leder aus 15 Metern an den linken Pfosten knallt.
90.+3
15:53
Auf der rechten Seite nimmt Joscha Wosz einen leichten Schubser von Marlon Frey dankend an. Der folgende Freistoß wird genutzt, um in Richtung Eckfahne zu laufen.
90.+1
15:52
Für einige Verletzungsunterbrechungen bei denen zweimal eine Blutung gestoppt werden musste, gibt Referee Tom Bauer eine satte Nachspielzeit von fünf Minuten, die durchaus angemessen ist.
90.+1
15:51
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 5
89.
15:50
Gordon Wild
Einwechslung bei MSV Duisburg: Gordon Wild
89.
15:50
Chinedu Ekene
Auswechslung bei MSV Duisburg: Chinedu Ekene
89.
15:50
Nico Ochojski
Einwechslung bei SC Verl: Nico Ochojski
89.
15:50
Tobias Knost
Auswechslung bei SC Verl: Tobias Knost
89.
15:49
Nick Otto
Einwechslung bei SC Verl: Nick Otto
89.
15:49
Torge Paetow
Auswechslung bei SC Verl: Torge Paetow
89.
15:49
Joscha Wosz
Einwechslung bei SC Verl: Joscha Wosz
89.
15:49
Joel Grodowski
Auswechslung bei SC Verl: Joel Grodowski
87.
15:46
Marvin Senger
Gelb-Rote Karte für Marvin Senger (MSV Duisburg)
Verl kontert über Joel Grodowski, der ohne eine Chance auf den Ball von hinten von Marvin Senger gestoppt wird. Der Innenverteidiger war bereits verwarnt, sodass der Platzverweis eine klare Sache ist. Der Duisburger beschwert sich auch gar nicht groß und geht vom Platz.
85.
15:46
Joel Grodowski hat nach 85 Minuten den ersten Krampf und geht zu Boden. Der Angreifer ist heute wirklich viel gelaufen und steht nach einer kurzen ersten Hilfe von Marvin Senger wieder. Kurze Zeit später ist Torge Paetows Gesicht blutüberströmt. Der Innenverteidiger muss abseits des Rasens behandelt werden. Verl spielt vorerst in Unterzahl weiter.
83.
15:43
Die Duisburger Fans, die heute in der Überzahl sein dürften, peitschen ihre Jungs mit lauten MSV-Rufen noch einmal an. Die Leistung auf dem Rasen bleibt aber trotzdem blass.
80.
15:41
Nach einem Zweikampf mit Maximilian Wolfram geht Niklas Kölle zu Boden. Die Verler spielen davon unbeeindruckt weiter und wieder schießt Tobias Knost am Tor vorbei. Nachdem das Spiel dann unterbrochen ist, scheint es bei Niklas Kölle plötzlich nicht mehr allzu schlimm zu sein.
79.
15:39
Nikos Zografakis
Einwechslung bei SC Verl: Nikos Zografakis
79.
15:39
Yari Otto
Auswechslung bei SC Verl: Yari Otto
78.
15:38
Von Duisburg kommt weiterhin viel zu wenig, sodass die Verler die Partie gut im Griff haben. In den letzten Minuten müssten die Zebras schon mächtig aufdrehen, um hier noch etwas Zählbares zu holen.
75.
15:35
Nach einem Foul bekommt Duisburg einen Freistoß kurz vor dem gegnerischen Sechzehner zugesprochen. Natürlich ist das eine Aufgabe für Moritz Stoppelkamp, der mit seinem Schussversuch an der Mauer hängen bleibt. Der 35-Jährige hat bisher einen gebrauchten Tag erwischt.
74.
15:33
Tobias Knost
Gelbe Karte für Tobias Knost (SC Verl)
Der Außenverteidiger geht auf der linken Seite zu hart in einen Zweikampf und sieht dafür die Verwarnung.
73.
15:33
Joel Grodowski hebt aus dem rechten Halbfeld eine Flanke wunderbar ins Zentrum, wo Tobias Knost nur knapp verpasst. Vincent Müller kann den Ball aufnehmen, aber da hatten die Duisburger Glück.
70.
15:30
Maximilian Wolfram
Einwechslung bei SC Verl: Maximilian Wolfram
70.
15:30
Cyrill Akono
Auswechslung bei SC Verl: Cyrill Akono
69.
15:30
Duisburg kontert über Stoppelkamp, der sich entschließt, gegen Mael Corboz ins Dribbling zu gehen. Der Verler stellt aber einfach sein Bein dazwischen und stoppt Duisburgs Kapitän. Die Aktion wird vom Publikum mit Szenenapplaus begleitet.
67.
15:26
Marvin Senger
Gelbe Karte für Marvin Senger (MSV Duisburg)
Nach einem taktischen Foul von Marvin Senger ist nun auch der zweite Innenverteidiger der Zebras verwarnt.
66.
15:26
Die nächste Verl-Ecke bringt Joel Grodowski auf Einwurf-Spezialist Torge Paetow. Der Innenverteidiger köpft freistehend aus zehn Metern aber klar drüber.
65.
15:25
Die Duisburger wechseln doppelt, nachdem das Team von Torsten Ziegner auch in der zweiten Hälfte offensiv ungefährlich bleibt. Daran hat auch die Einwechslung von Aziz Bouhaddouz absolut nichts verändert.
63.
15:23
Niclas Stierlin
Einwechslung bei MSV Duisburg: Niclas Stierlin
63.
15:23
Jonas Michelbrink
Auswechslung bei MSV Duisburg: Jonas Michelbrink
63.
15:23
Marlon Frey
Einwechslung bei MSV Duisburg: Marlon Frey
63.
15:23
Kolja Pusch
Auswechslung bei MSV Duisburg: Kolja Pusch
62.
15:22
Jonas Michelbrink hat vor dem eigenen Strafraum nach einem Zweikampf den Fuß von Joel Grodowski im Gesicht abbekommen, aber die Verler spielen einfach weiter. Das passt den Duisburgern gar nicht, die wütend auf den Torschützen Tobias Knost losgehen, nachdem dieser aus 20 Metern drüber schießt.
60.
15:20
Verl spielt weiter konsequent mit Einwürfen von Torge Paetow. Auf der rechten Seite nimmt er weit Anlauf und sucht im Zentrum Vinko Šapina. Die Duisburger haben dieses System mittlerweile aber natürlich auch durchblickt und lassen den groß gewachsenen Mittelfeldmann nicht unbeobachtet.
57.
15:16
Tobias Knost
Tooor für SC Verl, 1:0 durch Tobias Knost
Verl führt gegen den MSV. Nach einem Pass von Knost geht Grodowski auf der linken Seite in Richtung Grundlinie und legt zu Otto zurück. Der Stürmer leitet den Ball fallend weiter zu Knost, der aus 15 Metern halblinker Position eine Lücke findet und in die rechte untere Ecke trifft.
56.
15:16
Nach einem langen Einwurf von Torge Paetow von der rechten Seite kommt Tobias Knost aus der Drehung aus 18 Metern zum Abschluss. Sein Schuss ist aber weder hart noch platziert, sodass Torhüter Vincent Müller locker aufnehmen kann.
53.
15:13
Tobias Fleckstein
Gelbe Karte für Tobias Fleckstein (MSV Duisburg)
Der eben für ein taktisches Foul verwarnte Grodowski wird nun selber Opfer eines solchen. Tobias Fleckstein heißt der Übeltäter, der dafür ebenfalls die Gelbe Karte sieht.
53.
15:13
Joel Grodowski
Gelbe Karte für Joel Grodowski (SC Verl)
Für das taktische Foul sieht Verls Nummer 10 jetzt zu Recht Gelb.
52.
15:12
Verl bekommt die nächste Ecke von der rechten Seite zugesprochen, die Yari Otto ungefährlich ausführt. Den folgenden Konter kann Joel Grodowski nur mit einem taktischen Foul an Kolja Pusch stoppen.
50.
15:10
Nach einer kurzen Weiterbehandlung abseits des Platzes ist Marvin Bakalorz zurück auf dem Rasen und kann weiterspielen. Für die Unterbrechung wird es vermutlich eine längere Nachspielzeit geben.
49.
15:09
Der erfahrene Marvin Bakalorz hat sich vor dem eigenen Tor verletzt und blutet im Gesicht. Die Betreuer versuchen die Blutung zu stillen, damit der Mittelfeldmann weiter machen darf. Nach einer längeren Unterbrechung geht es mit einer Ecke für Verl weiter. Marvin Bakalorz wird am Spielfeldrand weiter behandelt.
47.
15:07
Tobias Knost tunnelt vor dem gegnerischen Strafraum Niklas Kölle. Das ist zwar schön für die Galerie, aber hinter dem Getunnelten steht einer seiner Mitspieler, sodass Tobias Knost mit dieser Aktion lediglich den Ball verliert.
46.
15:05
Der Ball rollt wieder in der Home-Deluxe-Arena in Paderborn. Verl macht unverändert weiter. Beim MSV Duisburg kommt Stürmer Bouhaddouz für Verteidiger Bitter.
46.
15:05
Aziz Bouhaddouz
Einwechslung bei MSV Duisburg: Aziz Bouhaddouz
46.
15:04
Joshua Bitter
Auswechslung bei MSV Duisburg: Joshua Bitter
46.
15:04
Anpfiff 2. Halbzeit
45.+2
14:52
Halbzeitfazit:
Nach einer schwachen ersten Hälfte gehen der SC Verl und der MSV Duisburg mit einem torlosen 0:0 in die Pause. Von beiden Teams kam im ersten Durchgang offensiv viel zu wenig Gefahr, sodass das Ergebnis nicht verwundert. Die beste Chance geht dennoch auf das Konto der Hausherren: In der 12. Minute parierte MSV-Keeper einen ordentlichen Distanzschuss von Vincent Müller. Auf der anderen Seite hatten die Verler etwas Glück, dass Moritz Stoppelkamp einen Fehler von Niklas Thiede in der 36. Minute nicht bestrafen konnte. Ansonsten waren Chancen bisher leider Mangelware. Bis gleich!
45.+2
14:48
Ende 1. Halbzeit
45.+1
14:47
Vermutlich für die Schuh-Unterbrechung von Marvin Ajani lässt der Schiedsrichter noch einmal eine Minute nachspielen. Dann gehen beide Teams in die Kabine.
45.
14:46
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 1
42.
14:44
Marvin Ajani hat im eigenen Strafraum seinen Schuh verloren. Der Angreifer lässt sich ewig Zeit, um seinen Schuh neu zu schnüren. Nach einer längeren Pause läuft die Partie aber wieder. Zumindest gibt er dem Referee so ein Argument für eine längere Nachspielzeit.
41.
14:42
Die nächste Ecke für den SC bringt Joel Grodowski von der linken Seite. Sie landet aber direkt bei einem Duisburger. Auch den Nachschuss von Mael Corboz kann ein Zebra abblocken.
39.
14:41
Der SC Verl setzt die Zebras jetzt früher unter Druck. Gerade in der Rückwärtsbewegung wirken die Duisburger bisher aber sehr sicher.
36.
14:39
Niclas Thiede lädt die Gäste zu ihrer ersten Chance ein. Der Schlussmann spielt vor dem eigenen Tor Kolja Pusch direkt in die Füße, der direkt zu Moritz Stoppelkamp weiterleitet. Tobias Knost wirft sich im letzten Moment in die Schussbahn und stoppt den Schussversuch, sodass Niclas Thiede das Leder aufnehmen kann. Das hätte böse enden können für den Sportclub.
34.
14:35
Aus dem linken Halbfeld flankt Mael Corboz auf Joel Grodowski, der den Ball im Strafraum nur knapp nicht erreicht. Das war zumindest mal wieder ein guter Ansatz.
32.
14:33
Luca Stellwagen
Gelbe Karte für Luca Stellwagen (SC Verl)
Nach eigenem Ballverlust zupft der Verler so stark am Trikot von Marvin Bakalorz, dass der SC-Kicker für das taktische Foul verwarnt wird.
30.
14:32
Für die langen Einwürfe von Torge Paetow haben die Verler im Vorfeld sogar Handtücher samt Regenschutz an der Seitenauslinie platziert.
27.
14:29
Auf der linken Seite hat Moritz Stoppelkamp mal Platz und lädt Vinko Šapina zu einem Tanz ein. Er schlägt zwei Haken, ehe er aus 23 Metern halblinker Position abschließt. Sein leicht abgefälschter Flachschuss ist aber leichte Beute für Niclas Thiede im Tor der Ostwestfalen.
25.
14:27
Verl lässt den Ball weiter sicher durch die eigenen Reihen laufen. Die Zebras stehen allerdings hinten so geordnet, dass es dem SC nur selten gelingt, sich aus der eigenen Hälfte zu kombinieren. Vom MSV kommt offensiv bisher allerdings ebenfalls wenig.
22.
14:24
Cyrill Akono hat nach einem langen Ball auf der linken Seite viel Platz. Er zieht an der Grundlinie nach innen, bleibt aber mit seiner Hereingabe an Marvin Senger hängen. Immerhin holt er so einen Eckball für sein Team heraus.
20.
14:20
Vinko Šapina
Gelbe Karte für Vinko Šapina (SC Verl)
Nach 20 Minuten wird jetzt auch ein Verler verwarnt. Für ein Foul an Chinedu Ekene in der eigenen Hälfte gibt es eine Gelbe Karte für den SC-Mann und einen vielversprechenden Freistoß für den MSV.
17.
14:18
Auf der rechten Seite räumt Tobias Knost nach dem Ball auch Moritz Stoppelkamp ab, der kurz liegen bleibt. Nach einer Schrecksekunde für die Duisburger kann der MSV-Kapitän aber weiter machen.
14.
14:15
Joshua Bitter
Gelbe Karte für Joshua Bitter (MSV Duisburg)
Bitter kommt im Mittelfeld gegen Baack viel zu spät und trifft als der Ball lange weg ist, den Gegenspieler. Dafür wird er zu Recht früh verwarnt.
12.
14:14
Prompt haben die Verler die erste richtig gute Chance. Nach einem langen Ball nach vorne von Vinko Šapina lässt Joel Grodowski die Kugel mit der Brust abklatschen und Yari Otto zieht mittig aus 20 Metern einfach mal ab. Seinen Schlenzer kann Vincent Müller spektakulär zur Ecke abwehren.
11.
14:13
Verl hat in der Anfangsphase zwar mehr Ballbesitz, kann aber noch keine guten Chancen gegen eine gut organisierte Duisburger Defensive herausspielen. Beide Teams tasten sich zu Beginn noch ab.
8.
14:10
Moritz Stoppelkamp bringt die zweite Ecke der Duisburger von der rechten Seite. Marvin Ajani versucht sich nach einer missglückten Klärungsaktion der Verler artistisch, trifft aber nur Mael Corboz, der das Leder aus der Gefahrenzone drischt.
5.
14:07
Torge Paetow wirft von der linken Seite den Ball ein. Sein Trainer hatte seine weiten Einwürfe vor der Partie noch gelobt, aber dieser Wurf bringt keine Gefahr für den SC, denn ein Duisburger kann per Kopf klären.
2.
14:04
Beim Spielaufbau der Verler grätscht Kolja Pusch von hinten völlig überambitioniert in Vinko Šapina herein. Der Schiedsrichter zeigt an, dass der Duisburger den Ball gespielt hat. Ob das die richtige Entscheidung war, ist zu hinterfragen. Das sah wirklich übel aus. Vinko Šapina steht aber wieder.
1.
14:01
Los geht’s in Paderborn! Schiedsrichter Tom Bauer aus Mainz pfeift die Partie an.
1.
14:01
Spielbeginn
13:52
Verls Coach Michel Kniat verändert seine Startelf im Vergleich zum 2:2 gegen den SV Meppen auf zwei Positionen. Tobias Knost übernimmt die Position von Nico Ochojski und Torge Paetow übernimmt die Rolle von Michel Stöcker in der Innenverteidigung. Der MSV Duisburg wechselt im Vergleich zum Dresden-Spiel ebenfalls zweimal. Kolja Pusch stürmt für Aziz Bouhaddouz und Tobias Fleckstein vertritt den gesperrten Sebastian Mai.
13:42
Duisburgs Trainer Torsten Ziegner hat bereits früh in der Saison große Verletzungssorgen. Mit Alaa Bakir (Meniskusriss), Rolf Feltscher (Innenbandriss im Knie), Benjamin Girth (Schultereckgelenkverletzung), Caspar Jander (Bänderriss im Sprunggelenk), Marvin Knoll (Reha nach Wadenverletzung), Leroy Kwadwo (Sehnenriss im Hüftbereich) muss der Coach auf sechs Akteure verletzungsbedingt verzichten. Zudem fehlt Sebastian Mai nach der fünften Gelben Karte gesperrt. Michel Kniet auf der anderen Seite muss auf Cottrell Ezekwem (Fußverletzung) und Barne Pernot (Kreuzbandriss), Nicolas Sessa (Muskelfaserriss) und den gesperrten Mateo Biondic verzichten.
13:29
Für Gäste aus Duisburg stehen nach vier Siegen in Serie und einem Unentschieden gegen Oldenburg zuletzt zwei Niederlagen in Folge zu Buche. Gegen 1860 München und Dynamo Dresden ging die Elf von Torsten Ziegner jeweils als Verlierer vom Platz. Mit elf Punkten stehen die Duisburger momentan nur im Mittelfeld der Tabelle. Wichtigster Spieler der Zebras ist Kapitän Moritz Stoppelkamp. Der 35-Jährige traf bisher dreimal selbst und bereitete fünf Treffer vor.
13:19
Der SC Verl startet von Rang 18 in die Partie gegen den MSV Duisburg, der sich momentan auf dem 11. Tabellenplatz befindet. Zuletzt erarbeiteten sich die Verler mit einem guten Auftritt einen Punkt gegen den SV Meppen. Treffer von Joel Grodowski und Joker Joscha Wosz sorgten für den verdienten 2:2-Endstand. Davor konnten die Hausherren nur eines der letzten fünf Ligapartien gewinnen. Um die Abstiegsränge zu verlassen, sollen heute für das Team von Michel Kniat Punkte her.
13:10
Weil die Sportclub-Arena des SC Verl durch zu dunkles Flutlicht und fehlende Rasenheizung noch nicht drittligatauglich ist und umgebaut wird, trägt der SC aus Verl seine Heimspiele weiterhin in der Home-Deluxe-Arena des SC Paderborn aus. Hier empfangen die Ostwestfalen heute auch den MSV Duisburg.
12:59
Hallo und herzlich willkommen zur 3. Liga am Sonntag. Um 14:00 Uhr empfängt der SC Verl den MSV Duisburg.