Direkt zum Inhalt

Liveticker | Fußball 3. Liga: TSV Havelse gegen Würzburg - Liveticker - 27. Spieltag - 2021/2022 | Live und Ergebnisse

Liveticker

3. Liga, Fußball - 27. Spieltag

13:00
Beendet
TSV Havelse
1:3
Würzburger Kickers
0:1
Stadion
HDI-Arena
Zuschauer
487
Schiedsrichter
Max Burda
Vorherige Element anwählen
Nächste Element anwählen
90.
14:56
Fazit:
Die Würzburger Kickers entscheiden das "Sechs-Punkte-Spiel" gegen den TSV Havelse mit 3:1 für sich und feiern den ersten Erfolg seit Ende Oktober! Nach der Halbzeitführung durch Christian Strohdiek konnte zunächst Robert Herrmann in einem umkämpften zweiten Durchgang die vermeintliche Vorentscheidung besorgen. Nur zwei Minuten später schöpften die Niedersachsen durch Fynn Arkenberg zwar noch einmal Hoffnung, doch der verwandelte Elfmeter von Saliou Sané machte endgültig den Deckel auf diese Partie drauf. Die Unterfranken springen durch das Resultat auf den 18. Platz und verkürzen den Rückstand auf das rettende Ufer auf sechs Zähler. In der kommenden Woche empfängt Würzburg den Spitzenreiter aus Magdeburg, für Havelse führt eine Auswärtsreise zur Viktoria Köln.
90.
14:53
Spielende
90.
14:51
Die Begegnung ist entschieden, da die Mannschaft von Ralf Santelli im richtigen Moment zurückgeschlagen hat. Daran kann auch ein unplatzierter Kopfball von Fynn-Luca Lakenmacher nichts mehr ändern.
90.
14:49
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 4
90.
14:49
Marco Hausjell
Einwechslung bei Würzburger Kickers: Marco Hausjell
90.
14:49
David Kopacz
Auswechslung bei Würzburger Kickers: David Kopacz
89.
14:49
Auch Yannik Jaeschke probiert es auf der Gegenseite nochmal aus der Ferne. Letztendlich kullert sein abgefälschter Versuch aus zentraler Position aber am linken Pfosten vorbei.
87.
14:47
Immerhin kann sich Norman Quindt im laufenden Spiel noch einmal auszeichnen. Saliou Sané jagt die Kugel von der rechten Seite auf den Kasten, doch der aufmerksame Quindt lenkt den Schuss über den Querbalken.
84.
14:42
Saliou Sané
Tooor für Würzburger Kickers, 1:3 durch Saliou Sané
Saliou Sané übernimmt die Aufgabe am Elfmeterpunkt selbst und besorgt wohl die Vorentscheidung in diesem Kellerduell! Der 29-Jährige wählt einen aufreizend langsamen Anlauf, feuert das Leder aber souverän in das rechte Kreuzeck. Norman Quindt ist dementsprechend machtlos und kann den zweiten Saisontreffer von Sané nicht verhindern.
82.
14:42
Florian Riedel
Gelbe Karte für Florian Riedel (TSV Havelse)
Obwohl Florian Riedel eindeutig der letzte Mann bei den Hausherren war, belässt es Schiedsrichter Max Burda bei einer Verwarnung.
81.
14:42
Es gibt einen Strafstoß für Würzburg! Saliou Sané läuft einen Konter und taucht frei vor Norman Quindt auf. Im letzten Moment bringt Florian Riedel den Stürmer im Sechzehner regelwidrig zu Fall.
79.
14:39
Mittlerweile ist es ein richtiger Abstiegskampf in der HDI-Arena! Beide Mannschaften werfen im Rahmen ihrer Möglichkeiten alles rein und wollen die Punkte nicht herschenken.
76.
14:37
Wenn die Würzburger Kickers den Erfolg über die verbleibende Zeit bringen können, würde sie einen langen Negativlauf beenden. Seit Ende Oktober gestalteten die Franken keine einzige Liga-Partie mehr siegreich, die Gastgeber sind aber wieder dran und wittern die Chance!
73.
14:32
Fynn Arkenberg
Tooor für TSV Havelse, 1:2 durch Fynn Arkenberg
Die Hausherren erzielten den postwendenden Anschlusstreffer! Infolge einer Ecke von Leon Damer bedient Saliou Sané etwas unglücklich den aufgerückten Fynn Arkenberg. Der 25-jährige Abwehrspielen wählt das volle Risiko und knallt das Leder aus zehn Metern per Direktabnahme unter den Querbalken, weshalb Hendrik Bonmann nichts ausrichten kann. Für Arkenberg ist es der erste Torerfolg in der laufenden Saison.
71.
14:29
Robert Herrmann
Tooor für Würzburger Kickers, 0:2 durch Robert Herrmann
Aus dem Nichts fällt der zweite Treffer der Unterfranken und erschwert die Aufgabe der Niedersachsen um ein Vielfaches! Der eben eingewechselte Saliou Sané schickt David Kopacz auf der rechten Außenbahn an die Grundlinie, wo der 22-Jährige die Übersicht behält und die Kugel quer legt. Am zweiten Pfosten bugsiert Robert Herrmann den Ball problemlos über die Linie und feiert seinen dritten Saisontreffer.
70.
14:29
Rüdiger Ziehl nimmt Noah Plume vorsichtshalber von Feld, bei dem akute Platzverweis-Gefahr bestand. Dabei setzt der Coach der Gastgeber alles auf eine Karte und schickt für den Abwehrmann den offensiven Deniz Cicek auf den Rasen.
69.
14:28
Deniz Cicek
Einwechslung bei TSV Havelse: Deniz Cicek
69.
14:27
Noah Plume
Auswechslung bei TSV Havelse: Noah Plume
69.
14:27
Saliou Sané
Einwechslung bei Würzburger Kickers: Saliou Sané
69.
14:27
Marvin Pourie
Auswechslung bei Würzburger Kickers: Marvin Pourie
68.
14:26
Von der linken Seite will David Kopacz einen Freistoß aus ganz spitzen Winkel direkt auf den Kasten von Norman Quindt zimmern, bleibt bei diesem Versuch allerdings an der Mauer der Hausherren hängen.
66.
14:25
Die Intensität und Zweikampfhärte hat nach der Pause deutlich zugenommen, was sich in der Anzahl der Gelben Karten widerspiegelt. Darunter leidet aktuell jedoch der fußballerische Aspekt.
64.
14:23
Der bereits verwarnte Noah Plume hat mächtig Glück, dass er weiterhin mitspielen darf und seine Mannschaft die Partie nicht in Unterzahl beenden muss. Trotz eines weiteren gelbwürdigen Fouls lässt Schiedsrichter Max Burda den Innenverteidiger auf dem Platz.
63.
14:21
Torben Engelking
Einwechslung bei TSV Havelse: Torben Engelking
63.
14:21
Julius Langfeld
Auswechslung bei TSV Havelse: Julius Langfeld
61.
14:19
Julius Langfeld
Gelbe Karte für Julius Langfeld (TSV Havelse)
Julius Langfeld unterbindet einen Konter der Gäste über Leon Schneider und kassiert ebenfalls seine fünfte Verwarnung der Saison.
60.
14:18
Robert Herrmann
Gelbe Karte für Robert Herrmann (Würzburger Kickers)
Erneut scheppert es im Mittelfeld – Robert Herrmann langt gegen Leon Damer sowie Florian Riedel sogar gleich doppelt hin.
59.
14:17
Kianz Froese lässt den Ausgleich liegen! Gefühlvoll hebt Leon Damer das Leder aus dem rechten Halbfeld an das lange Fünfereck. Dort erwischt Froese der Kickers-Abwehr, drückt den Ball per Kopf aber aus wenigen Metern am Kasten vorbei.
57.
14:15
Fanol Perdedaj muss den Platz mit schmerzverzerrten Gesicht sowie einer voraussichtlichen Schulterverletzung verlassen. Fortan übernimmt Dennis Waidner seinen Posten im defensiven Mittelfeld.
56.
14:14
Dennis Waidner
Einwechslung bei Würzburger Kickers: Dennis Waidner
56.
14:14
Fanol Perdedaj
Auswechslung bei Würzburger Kickers: Fanol Perdedaj
54.
14:13
Marvin Pourie
Gelbe Karte für Marvin Pourie (Würzburger Kickers)
Marvin Pourie legt nach und holt sich für ein taktisches Foul an Julius Düker die Verwarnung ab.
53.
14:11
Noah Plume
Gelbe Karte für Noah Plume (TSV Havelse)
Noah Plume räumt Marvin Pourie am Mittelkreis ab und sieht seinen fünften gelben Karton der Saison – damit muss Havelse am kommenden Spieltag auf die Dienste seines Innenverteidigers verzichten.
51.
14:09
Die Niedersachsen melden sich im zweiten Durchgang an! Kianz Froese zieht entschlossen vom linken Flügel ins Zentrum und sucht an der Strafraumgrenze den Abschluss. Schließlich landet der Ball nur knapp neben dem rechten Pfosten.
48.
14:05
Während Rüdiger Ziehl zur Pause nicht gewechselt hat, schickt Ralf Santelli mit Robert Herrmann sowie Maximilian Breunig zwei frische Kräfte auf den Rasen. Neben dem angeschlagenen André Becker bleibt auch Marvin Stefaniak in Kabine.
46.
14:04
Weiter geht’s mit dem zweiten Spielabschnitt in Hannover! Gelingt den Würzburger Kickers der lang ersehnte Befreiungsschlag oder kommt Havelse noch einmal zurück und sichert sich die "Big-Points"?
46.
14:04
Robert Herrmann
Einwechslung bei Würzburger Kickers: Robert Herrmann
46.
14:04
Marvin Stefaniak
Auswechslung bei Würzburger Kickers: Marvin Stefaniak
46.
14:04
Maximilian Breunig
Einwechslung bei Würzburger Kickers: Maximilian Breunig
46.
14:03
André Becker
Auswechslung bei Würzburger Kickers: André Becker
46.
14:03
Anpfiff 2. Halbzeit
45.
13:50
Halbzeitfazit:
Die Würzburger Kickers gehen nach einem unterhaltsamen ersten Durchgang mit einer 1:0-Führung gegen den TSV Havelse in die Pause! Den Führungstreffer für die Unterfranken erzielte Innenverteidiger Christian Strohdiek infolge einer Ecke, schon zuvor verbuchten die Gäste mehr Abschlüsse und verdienten sich dadurch das Zwischenresultat. Zwar sind die Niedersachsen spielerisch sogar leicht überlegen, oftmals fehlt es der Mannschaft von Rüdiger Ziehl aber an der Präzision beim finalen Pass. Einzig ein Fernschuss von Julius Düker konnte Kickers-Torhüter Hendrik Bonmann einmal herausfordern.
45.
13:48
Ende 1. Halbzeit
45.
13:46
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 1
43.
13:45
Inzwischen ist André Becker auf das Feld zurückgekehrt, ansonsten hat sich die Begegnung für den Moment beruhigt. Die Innenverteidigung der Unterfranken bietet den Gastgebern nach wie vor kein Durchkommen.
40.
13:40
André Becker sitzt auf dem Rasen und muss vom medizinischen Personal der Würzburger am linken Knöchel behandelt werden. Offenbar will sich der 25-Jährige aber mindestens bis zur Halbzeit durchbeißen.
38.
13:39
Nächster Standard für die Niedersachsen! Abermals hebt Leon Damer die Kugel an den gegnerischen Fünfer, doch in aussichtsreicher Position springen gleich mehrere Akteure der Hausherren am Ball vorbei.
35.
13:37
Noch zehn Minuten sind bis zur Halbzeit zu absolvieren. Aktuell spielen sich in einer kampfbetonten Partie viele Aktionen im Mittelfeld ab, Havelse scheint den Rückschlag allerdings verkraftet zu haben.
32.
13:33
Jetzt legt sich Leon Damer das Leder zu einem direkten Freistoß in zentraler Lage sowie rund 20 Meter Torentfernung zurecht. Allerdings setzt der 22-Jährige den Schuss zu hoch an und kann die Kickers-Führung nicht gefährden.
30.
13:32
Leon Damer bringt eine Freistoßflanke aus dem linken Halbfeld an den Elfmeterpunkt, wo Yannik Jaeschke die Kugel per Kopf erwischt. Hendrik Bonmann schnappt aber in der rechten halbhohen Ecke zu.
28.
13:29
Unmittelbar vor dem Tor von Christian Strohdiek hatte bereits Marvin Pourie die Führung auf dem Fuß, scheiterte jedoch aus kurzer Distanz an Norman Quindt – somit geht der Zwischenstand definitiv in Ordnung.
25.
13:26
Christian Strohdiek
Tooor für Würzburger Kickers, 0:1 durch Christian Strohdiek
Da ist die Führung für die Unterfranken! David Kopacz schlägt einen Eckball von der rechten Seite an den Fünfmeterraum, wo Daniel Hägele das Leder per Kopf verlängert. Am zweiten Pfosten steht Christian Strohdiek vollkommen blank und drückt den Ball mit dem rechten Fuß aus sechs Metern über die Linie. Für den Innenverteidiger ist es der erste Saisontreffer.
24.
13:25
Nach dem verhaltenen Beginn der Gastgeber kippt das Spiel momentan ein wenig auf die Seite der Niedersachsen. Das Team von Rüdiger Ziehl lässt die Kugel durch die Hälfte der Würzburger laufen, findet allerdings noch keine Lücke.
21.
13:22
Niklas Teichgräber
Gelbe Karte für Niklas Teichgräber (TSV Havelse)
Niklas Teichgräber will unmittelbar an der Sechzehnergrenze einen Freistoß gegen Marvin Pourie schinden. Schiedsrichter Max Burda schätzt den Versuch aber richtig ein und zückt zurecht die Verwarnung wegen einer Schwalbe.
19.
13:20
Jetzt verbuchen auch die Hausherren ihre erste gute Gelegenheit! Julius Düker fasst sich aus der zweiten Reihe ein Herz, Kickers-Torhüter Hendrik Bonmann sichert den mittigen Schuss im Nachfassen.
17.
13:19
Die Mannschaft von Ralf Santelli erweckt bisher den besseren Eindruck und ist auch schon zum ein oder anderen Torabschluss gekommen. Insbesondere David Kopacz steht immer wieder im Mittelpunkt des Geschehens.
14.
13:15
Wieder muss Norman Quindt eingreifen! Louis Breunig sieht, dass David Kopacz an der Strafraumgrenze in Position läuft und den Direktschuss will. Diesmal pariert Quindt in der linken halbhohen Ecke.
12.
13:14
Die Gäste schalten über Marvin Pourie schnell um, der David Kopacz auf der linken Seite mitnimmt. Letztlich visiert der Offensivmann aus 20 Metern das rechte Eck an, doch Norman Quindt ist zur Stelle.
11.
13:12
Obwohl Havelse eine offensive Ausrichtung angekündigt hat, ist hier nicht unbedingt mit einem Torfestival zu rechnen. Die Niedersachsen erzielten in der laufenden Saison erst 22 Treffer, Würzburg netzte sogar erst 18 Mal ein – die beiden schlechtesten Werte der Liga.
9.
13:10
Einen ersten Eckstoß von der rechten Fahne hebt David Kopacz nach innen, zunächst ohne Erfolg. Der 22-Jährige darf aber noch ein zweites Mal ran, findet aber wieder keinen Abnehmer im Zentrum.
6.
13:07
Außenverteidiger Leon Schneider zieht das Leder aus dem rechten Halbfeld vor den Kasten, dort war jedoch kein Akteur der Unterfranken mitgelaufen. So nimmt TSV-Keeper Norman Quindt den Ball erneut locker auf.
3.
13:04
Der erste Abschluss des Spiels geht allerdings auf das Konto der Würzburger! Marvin Stefaniak legt sich die Kugel in halblinker Lage zurecht, doch Norman Quindt packt bei dem recht unplatzierten Schuss aus 15 Metern sicher zu.
2.
13:03
Die Niedersachsen kommen mit reichlich Tempo aus der Kabine und setzen die ersten Akzente! Fynn-Luca Lakenmacher taucht im Sechzehner auf, wird aber von Tobias Kraulich rechtzeitig abgedrängt.
1.
13:01
Auf geht’s in Hannover, Schiedsrichter Max Burda pfeift die Begegnung an! Wer behält die Nerven im Abstiegskrimi und entscheidet das wichtige "Sechs-Punkte-Spiel" für sich?
1.
13:01
Spielbeginn
12:45
Rüdiger Ziehl tauscht im Gegensatz zur Vorwoche einmal, in der Innenverteidigung beginnt Fynn Arkenberg für Tobias Fölster. Auch Gäste-Trainer Ralf Santelli verändert seine Startelf nach der 1:2-Niederlage gegen den MSV Duisburg auf einer Position: Marvin Pourie kehrt nach seiner Suspendierung zurück und nimmt den Platz von Maximilian Breunig ein.
12:27
Nach dem letztjährigen Abstieg aus der 2. Bundesliga droht den Würzburgern in dieser Saison nun der Gang in die Viertklassigkeit, selbst die inzwischen drei Trainerwechseln konnten keine Besserung herbeiführen. Dennoch will Ralf Santelli nicht vorzeigen aufgeben. "Solange wir Chancen haben, müssen wir versuchen diese zu nutzen. Dafür brauchen wir alle Fans, egal ob zuhause oder im Stadion! Wir geben alles auf dem Platz und hoffen dann auf die Unterstützung der Zuschauer", sagte der Neu-Chefcoach der Unterfranken.
12:18
Im Laufe der Hinrunde wurde Havelse von vielen Beobachtern schon abgeschrieben, längst hat sich die Mannschaft von Rüdiger Ziehl aber in der Liga akklimatisiert. Selbst die bittere 0:1-Niederlage der Niedersachsen gegen die Zweitvertretung von Borussia Dortmund am vergangenen Wochenende konnte den insgesamt positiven Trend nicht trüben. "Gegen Würzburg zählt für uns nur ein Sieg und zwar egal wie! Dafür werden wir mutig nach vorne spielen und alles auf dem Platz lassen, was wir haben", kündigte Offensivmann Yannik Jaeschke an.
12:10
Es ist eine richtungsweisende Partie im Kampf gegen den Abstieg: Havelse rangiert auf dem 18. Platz und weist einen Rückstand von sieben Punkten auf das rettende Ufer auf. Noch zwei Zähler weniger verbuchen die Würzburger Kickers auf ihrem Konto. Beide Vereine sind aber bereits von dem Spieltag einen Rang nach vorne gerutscht, da Konkurrent Türkgücü München wegen eines laufenden Insolvenzverfahrens gegen den Klub elf Punkte abgezogen wurden und dadurch die rote Laterne übernommen haben.
Hallo und herzlich willkommen zum 27. Spieltag in der 3.Liga! Der TSV Havelse empfängt die Würzburger Kickers zum Kellerduell. Anstoß in der HDI-Arena ist um 13:00 Uhr.