Direkt zum Inhalt

Liveticker | Fußball 2. Bundesliga: Sandhausen gegen Hannover - Liveticker - 9. Spieltag - 2022/2023 | Live und Ergebnisse

Liveticker

2. Bundesliga, Fußball - 9. Spieltag, 16.09.2022

18:30
Beendet
SV Sandhausen
2:3
Hannover 96
0:1
Vorherige Element anwählen
Nächste Element anwählen
90.+10
20:28
Fazit:
Hannover 96 gewinnt beim SV Sandhausen mit 3:2 und rückt mindestens für eine Nacht auf den dritten Tabellenplatz der 2. Bundesliga vor. Nach ihrer auf einem Treffer Teucherts (14.) beruhenden 1:0-Pausenführung präsentierten sich die Niedersachsen zunächst aktiver als vor dem Kabinengang. Durch einen von Neumann verursachten und von David Kinsombi verwandelten Strafstoß gelang dann aber den Kurpfälzern der schnelle Ausgleich (56.). Nachdem ein zunächst gepfiffener zweiter Elfmeter für die Hausherren korrekterweise zurückgenommen worden war, rissen die Gäste die Führung durch einen Kopfball Nielsens nach einer Ecke wieder an sich (65.) und bauten sie wenig später durch Muroya aus (71.). Die Schwarz-Weißen konnten durch Ajdini zwar direkt wieder verkürzen (73.), verpassten aber gegen wieder abgeklärte Niedersachsen in einer langen Schlussphase mangels weiterer klarer Abschlüsse den erneuten Ausgleich. Der SV Sandhausen tritt nach der Länderspielpause bei der SpVgg Greuther Fürth an. Hannover 96 empfängt dann den Hamburger SV. Einen schönen Abend noch!
90.+10
20:28
Spielende
90.+8
20:25
Hannover lässt Ball und Gegner clever laufen, scheint nicht mehr unter den ganz großen Druck zu kommen. Muroya erzwingt im Alleingang eine Ecke, die viel Zeit bringt.
90.+6
20:24
Gezwungenermaßen ist der angeschlagene Muroya zurück auf dem Rasen. Coach Stefan Leitl darf nicht mehr tauschen, da er dies schon zu drei unterschiedlichen Zeitpunkten getan hat.
90.+6
20:23
Papela kommt in der Sechzehnermitte an Essweins Flanke von der tiefen linken Außenbahn heran, produziert aus 14 Metern aber nur einen viel zu hoch angesetzten Kopfball. Es gibt Abstoß für 96.
90.+5
20:23
Der Ball rollt wieder. Hannover macht zunächst in Unterzahl weiter.
90.+4
20:21
Der japanische Nationalspieler ist wieder auf den Beinen, wirkt aber noch benommen.
90.+3
20:20
Muroya muss mittlerweile seit über zweieinhalb Minuten an der blutenden Nase behandelt werden. Die Nachspielzeit wird sich dementsprechend noch deutlich verlängern.
90.
20:18
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 6
Wegen der längeren Unterbrechungen bei den beiden VAR-Reviews soll der Nachschlag satte sechs Minuten betragen.
90.
20:18
Bekir El-Zein
Gelbe Karte für Bekir El-Zein (SV Sandhausen)
Mit dem hohen rechten Fuß erwischt El-Zein Muroya im Gesicht. Auch der 19-Jährige kommt nicht um eine Verwarnung herum.
90.
20:17
Bright Arrey-Mbi
Einwechslung bei Hannover 96: Bright Arrey-Mbi
90.
20:17
Derrick Köhn
Auswechslung bei Hannover 96: Derrick Köhn
89.
20:16
Alexander Esswein
Gelbe Karte für Alexander Esswein (SV Sandhausen)
Esswein fährt im Luftduell mit Börner im Mittelkreis den linken Ellenbogen aus und erwischt den Hannoveraner im Gesicht. Die erste Verwarnung gegen einen SVS-Akteur ist fällig.
88.
20:15
El-Zein verlangt Zieler alles ab! Der eingewechselte Zweitligadebütant packt aus zentralen 20 Metern einen wuchtigen Schuss mit dem rechten Spann aus, der als Aufsetzer auf die halbrechte Ecke rauscht. Zieler entschärft den Versuch erst im Nachfassen.
87.
20:14
Erarbeitet sich das Heimteam noch eine Chance zum Ausgleich? Die letzten Minuten vermitteln den Eindruck, dass seine Kräfte nun doch langsam schwinden. Hannover verteidigt den Sechzehner relativ abgeklärt.
84.
20:13
Bekir El-Zein
Einwechslung bei SV Sandhausen: Bekir El-Zein
84.
20:12
Christian Kinsombi
Auswechslung bei SV Sandhausen: Christian Kinsombi
84.
20:12
Cebio Soukou
Einwechslung bei SV Sandhausen: Cebio Soukou
84.
20:12
Janik Bachmann
Auswechslung bei SV Sandhausen: Janik Bachmann
84.
20:12
Stolze treibt den Ball über den rechten Flügel über 40 Meter nach vorne und verlagert auf Höhe der Sechzehnerlinie zu Köhn nach halblinks. Der bleibt mit seinem Linksschzss an Zhirov hängen, holt aber einen Einwurf heraus.
82.
20:10
Hannover gelingt eine kurze Verschnaufpause, hält den Ball in dieser Phase wieder etwas länger in den eigenen Reihen. 96 steht kurz vor dem fünften Sieg in den letzten sechs Partien.
79.
20:08
Für Torschütze Teuchert und Vorbereiter Besuschkow bringt Stefan Leitl vor Anbruch der letzten zehn Minuten Stolze und Leopold. Letzterer hat gegen Braunschweig noch zur 96-Startelf gehört.
78.
20:06
Enzo Leopold
Einwechslung bei Hannover 96: Enzo Leopold
78.
20:06
Max Besuschkow
Auswechslung bei Hannover 96: Max Besuschkow
78.
20:06
Sebastian Stolze
Einwechslung bei Hannover 96: Sebastian Stolze
78.
20:06
Cedric Teuchert
Auswechslung bei Hannover 96: Cedric Teuchert
78.
20:06
Okorojis Eckstoßflanke von links findet zwar den Weg zu Joker Kutucu, doch der bringt am kurzen Fünfereck nur eine Bogenlampe zustande, die über den Gästekasten segelt.
76.
20:03
Eine Viertelstunde vor dem Ende kommt diese vor der Pause sehr überschaubare Begegnung äußerst wild daher. Der SVS rennt weiterhin mit hohem Tempo an und schafft es fast mit jedem Vorstoß gefährlich vor den Gästekasten.
73.
20:01
Bashkim Ajdini
Tooor für SV Sandhausen, 2:3 durch Bashkim Ajdini
Sandhausen kommt schnell wieder heran! David Kinsombi flankt nach einem von Papela vor der Grundlinie geretten Ball vom linken Strafraumeck scharf an die mittige Fünferkante. Ajdini nickt trotz enger Bewachung oben rechts ein.
71.
19:58
Sei Muroya
Tooor für Hannover 96, 1:3 durch Sei Muroya
Die Niedersachsen bauen ihre Führung vor der Schlussphase aus! Nach einem Kurzpass Nielsens hat Köhn von der linken Grundlinie das Auge für den freien Raum am Elfmeterpunkt. Der einlaufende Muroya nimmt mit dem rechten Innenrist direkt ab. In der halblinken Ecke ist Keeper Drewes dran, kann den Einschlag aber nicht verhindern.
70.
19:58
Alexander Esswein
Einwechslung bei SV Sandhausen: Alexander Esswein
70.
19:58
Tom Trybull
Auswechslung bei SV Sandhausen: Tom Trybull
70.
19:57
Ahmed Kutucu
Einwechslung bei SV Sandhausen: Ahmed Kutucu
70.
19:57
Matěj Pulkrab
Auswechslung bei SV Sandhausen: Matěj Pulkrab
68.
19:56
Sandhausen zeigt sich vom erneuten Rückstand unbeeindruckt, attackiert nach der Pause mit deutlich mehr Wucht. Die fünfte Saisonniederlage des SVS ist noch längst keine beschlossene Sache.
65.
19:52
Håvard Nielsen
Tooor für Hannover 96, 1:2 durch Håvard Nielsen
Hannover ist wieder vorne! Nach einer Eckstoßflanke Besuschkows von der rechten Fahne springt Nielsen am Elfmeterpunkt höher als Bewacher Pulkrab und lässt den Ball über die Stirn in die halbhohe linke Ecke gleiten.
64.
19:51
96-Coach Stefan Leitl schickt mit Beier den ersten Joker ins Rennen. Schaub verabschiedet sich in den vorzeitigen Feierabend.
63.
19:51
Maximilian Beier
Einwechslung bei Hannover 96: Maximilian Beier
63.
19:50
Louis Schaub
Auswechslung bei Hannover 96: Louis Schaub
62.
19:50
Der Schiedsrichter korrigiert erneut seine ursprüngliche Entscheidung. Es gibt also keinen zweiten Strafstoß für den SVS und Neumann darf weiterspielen.
60.
19:49
Es gibt noch Zweifel an der Entscheidung auf Strafstoß und Platzverweis; wieder wird Referee Wolfgang Haslberger in die Review-Area beordert...
59.
19:47
Es gibt den zweiten Elfmeter für Sandhausen innerhalb von fünf Minuten! Neumann trifft im eigenen Sechzehner wieder nicht den Ball, sondern wohl den schnelleren Christian Kinsombi am rechten Knöchel.
58.
19:45
Julian Börner
Gelbe Karte für Julian Börner (Hannover 96)
Börner reißt infolge eines Ballverlusts im defensiven Zentrum Christian Kinsombi zu Boden, um eine Unterzahlsituation zu verhindern. Auch hier ist eine Verwarnung fällig.
56.
19:43
David Kinsombi
Tooor für SV Sandhausen, 1:1 durch David Kinsombi
Sandhausen bejubelt den Ausgleich! David Kinsombi läuft an, verzögert dann und verlädt so 96-Schlussmann Zieler. Er schiebt den Ball mit dem rechten Innenrist in die flache linke Ecke ein.
55.
19:42
Phil Neumann
Gelbe Karte für Phil Neumann (Hannover 96)
Für seine regelwidrige Grätsche kassiert Neumann zudem die erste Gelbe Karte der Partie. Es ist schon seine fünfte in der laufenden Saison, sodass er nach der Länderspielpause gegen Hamburg fehlen wird.
55.
19:42
... und er zeigt auf den Punkt: Es gibt Strafstoß für Sandhausen!
54.
19:42
Nach Hinweis des VAR wird der hauptverantwortliche Unparteiische in die Review-Area gerufen...
53.
19:41
War das ein strafstoßwürdiger Kontakt? Der bei freier Schussbahn am Elfmeterpunkt auftauchende Christian Kinsombi wird durch eine Grätsche Neumanns gestoppt. Die ersten Bilder deuten darauf hin, dass der Hannoveraner nur den Sandhäuser getroffen hat, doch zunächst entscheidet der Unparteiische Wolfgang Haslberger auf Weiterspielen.
51.
19:37
Okoroji zirkelt den Ball aus mittigen 21 Metern infolge eines flachen Kurzpasses Papelas mit dem linken Innenrist auf die obere rechte Ecke. Zieler ist rechtzeitig abgehoben und pariert auf Kosten einer Ecke. Die bringt dem SVS nichts ein.
48.
19:36
Weder Alois Schwartz noch Stefan Leitl haben in der Pause personelle Änderungen vorgenommen.
46.
19:33
Willkommen zurück zum zweiten Durchgang im BWT-Stadion am Hardtwald! Nachdem 96 die ersten Minuten mit einer Portion Dusel unbeschadet überstanden hatte, gelang zwar keine fehlerfreie, aber einerseits eine im Angriff effiziente und andererseits eine am eigenen Sechzehner konsequente Leistung. Sandhausen braucht im letzten Felddrittel bessere Ideen als Flanken in die Strafraummitte.
46.
19:32
Anpfiff 2. Halbzeit
45.
19:16
Halbzeitfazit:
Hannover 96 führt zur Pause der Zweitligafreitagspartie beim SV Sandhausen mit 1:0. Die Kurpfälzer bestimmten die Anfangsphase und verzeichneten viele Kontakte innerhalb des gegnerischen Strafraums, ohne diese abgesehen von einem direkten Freistoßversuch Okorojis (3.) in klare Abschlüsse umzuwandeln. Nach gut zehn Minuten fanden die Niedersachsen streuten die Niedersachsen aktivere Phase und rissen durch eine feine Einzelaktion Teucherts die Führung an sich (14.). In der Folge arbeitete die Leitl-Auswahl konzentrierter gegen den Ball und verhinderte weitere Druckphasen der nun ideenlosen Hausherren. Ihrerseits verpasste sie bis zu einem späten Versuch Teucherts aus spitzem Winkel (44.) Gelegenheiten, den Vorsprung auszubauen, sodass der weitere Verlauf des ersten Abschnitts unspektakulär daherkam. Bis gleich!
45.
19:15
Ende 1. Halbzeit
44.
19:14
Teuchert an das Außennetz! Der Ex-Unioner dribbelt über links in den Sechzehner, legt den Ball links an Ajdini vorbei und visiert aus spitzem Winkel und sieben Metern die kurze Ecke an. Er verfehlt den Pfosten knapp.
42.
19:11
Pulkrab sucht Bachmann! Der Tscheche setzt sich auf der linken Sechzehnerseite nach einem Einwurf an der Grundlinie gegen zwei Verteidiger durch und spielt an das nahe Fünfereck. Der eng bewachte Bachmann kommt zwar an den Ball, bringt aber nur einen Kullerball zustande, den Zieler in der langen Ecke problemlos aufnimmt.
40.
19:10
Die Niedersachsen schalten über rechts ausnahmsweise schnell um. Torschütze Teuchert nimmt an Fahrt auf, wird dann aber noch weit vor dem Sechzehner durch ein sauberes Einsteigen Papelas gestoppt.
37.
19:07
Hannovers Investitionen in das Offensivspiel halten sich in Grenzen. Der Fokus liegt auf der Bewachung des eigenen Sechzehners; in Ballbesitz rückt 96 nur sehr vorsichtig nach, um bloß nicht in das offene Messer zu laufen.
34.
19:03
Okoroji schlägt einen weiteren hohen Ball in den Sechzehner der Niedersachsen. Seine Flanke aus dem halblinken Offensivraum geht aber völlig fehl und segelt direkt in die Hände Zielers.
31.
19:00
Mangels Anspielstation in der Nähe probiert sich Besuschkow aus halbrechten 24 Metern mit einem rechten Spannschuss. Wegen starker Rücklage rauscht der Versuch des Ex-Regensburgers weit über das Heimgehäuse hinweg.
28.
18:57
Christian Kinsombi aus der zweiten Reihe! Nach Okorojis hohem Ballgewinn im halblinken Offensivraum visiert der Ex-Uerdinger aus gut 21 Metern mit dem rechten Innenrist die obere rechte Ecke an. Der unplatzierte und tempoarme Versuch ist leichte Beute für Gästekeeper Zieler.
25.
18:55
Die Kurpfälzer verzeichnen weiterhin klare Ballbesitzvorteile, finden aber kaum noch Wege in die Tiefe. Sie warten auch nach einer knappen halben Stunde noch auf ihre erste zwingende Chance aus dem laufenden Spiel heraus.
22.
18:51
Okoroji flankt die zweite Heimecke von der rechten Fahne scharf vor den kurzen Pfosten. Pulkrab erreicht die Hereingabe zwar aus sechs Metern mit dem Kopf, bringt aber keinen kontrollierten Abschluss zustande. Der Ball segelt weit an der nahen Ecke vorbei.
20.
18:49
Hannover hat das Erfolgserlebnis Selbstvertrauen verliehen. Die Gäste arbeiten nun auch konsequenter gegen den Ball und halten ihn fern von Zielers Gehäuse.
17.
18:46
In der Live-Tabelle rückt die Leitl-Truppe durch den Treffer auf den dritten Rang vor. Die Spitzenreiterposition, aktuell vom SC Paderborn 07 bekleidet, ist nur noch zwei Punkte entfernt.
14.
18:44
Cedric Teuchert
Tooor für Hannover 96, 0:1 durch Cedric Teuchert
Teuchert schießt Hannover in Führung! Nach Muroyas flachem Querpass von der rechten Außenbahn nimmt der Ex-Unioner den Ball auf der nahen Sechzehnerseite an, tanzt zwei Sandhäuser aus und vollendet aus gut 13 Metern mit dem linken Innenrist präzise in die flache linke Ecke.
13.
18:42
Die erste ernsthafte Annäherung der Niedersachsen! Neumann gelang über halbrechts vor die letzte Sandhäuser Abwehrlinie und packt aus gut 21 Meterne inen wuchtigen Schuss mit dem rechten Spann aus, der als Aufsetzer auf die halblinke Ecke fliegt. SVS-Keeper Drewes sichert den Ball im Nachfassen.
11.
18:40
Nachdem Schaub den Ball im Rahmen eines Gegenstoßes über halblinks an den Sechzehner getrieben hat, legt Nielsen flach zurück in den zentralen Raum. Besuschkow probiert sich mit einer Direktabnahme per rechtem Innenrist. Dumić steht im Weg ung blockt.
8.
18:38
Die Niedersachsen suchen noch nach ihrem Einstieg in den Abend. Sie tun sich schwer, den Ball länger in den eigenen Reihen zu halten und haben bereits viele Sandhäuser Kontakte an und in ihrem Strafraum zugelassen.
5.
18:34
Zhirov mit dem Kopf! Nachdem Pulkrab eine Freistoßflanke aus dem halblinken Mittelfeld vom rechten Pfosten an das linke Fünfereck genickt hat, drückt der aufgerückte Kapitän den Ball in Bedrängnis mit der Stirn nur knapp über den Kasten.
4.
18:33
Die Hausherren gelangen innerhalb der ersten Minuten gleich mehrmals in den Sechzehner der Gäste. Zweimal klären die Niedersachsen erst in höchster Not unmittelbar vor möglichen Abschlüssen.
3.
18:32
Okoroji zirkelt einen Freistoß von der tiefen rechten Außenbahn mit dem linken Innenrist direkt auf den kurzen Pfosten. Zieler verhindert den Einschlag mit einer Flugeinlage per linker Hand.
1.
18:30
Sandhausen gegen Hannover – der Zweitligafreitag ist eröffnet!
1.
18:30
Spielbeginn
18:27
Soeben haben die Mannschaften bei leichtem Regen den Rasen betreten.
18:05
Bei den Niedersachsen, die im Mai 2017 am Hardtwald ihren sechsten und bisher letzten Bundesligaaufstieg perfekt machten und die heute im Falle eines Sieges mindestens für eine Nacht Rang drei einnähmen, stellt Coach Stefan Leitl nach dem 1:1-Heimremis gegen Eintracht Braunschweig dreimal um. Besuschkow, Schaub und Teuchert verdrängen Leopold, Beier und Tresoldi auf die Bank.
17:55
Auf Seiten der Kurpfälzer, die die letzten drei Vergleiche mit den Roten allesamt für sich entschieden und die mit acht Treffern über die drittschwächste Offensivabteilung des nationalen Fußball-Unterhaus verfügen, hat Trainer Alois Schwartz im Vergleich zum 1:1-Auswärtsunentschieden beim FC St. Pauli zwei personelle Änderungen vorgenommen. Anstelle von Ochs und Esswein (beide auf der Bank) beginnen Christian Kinsombi und Pulkrab.
17:48
Hannover 96 hatte infolge eines mageren Auftakts vor dem jüngsten Derby mit Eintracht Braunschweig vier aufeinanderfolgende Siege gefeiert und war so auf den fünften Tabellenplatz vorgerückt. Gegen den niedersächsischen Lokalrivalen bewegten sich die Landeshauptstädter allerdings über weite Strecken unter dem spielerischen Niveau der Vorwochen und mussten sich letztlich glücklich schätzen, durch Nielsens Treffer in Schlussphase noch zum Ausgleich gekommen zu sein (77.).
17:39
Der SV Sandhausen konnte seinen vielversprechenden Saisonstart mit sechs Punkten in den ersten drei Partien zwar nicht bestätigen, hat nach drei Niederlagen in Serie aber zuletzt zumindest die Negativspirale gestoppt. So ließen die Schwarz-Weißen dem torlosen Heimunentschieden gegen Aufsteiger 1. FC Kaiserslautern ein 1:1-Auswärtsremis beim FC St. Pauli folgen, bei dem sie den Punkt nach Pausenrückstand dank eines Tores David Kinsombis (71.) mit auf die Heimreise nahmen.
17:30
Hallo und herzlich willkommen zur 2. Bundesliga am frühen Freitagabend! Der SV Sandhausen empfängt am 9. Spieltag Hannover 96. Kurpfälzer und Niedersachsen stehen sich ab 18:30 Uhr auf dem Rasen des BWT-Stadions am Hardtwald gegenüber.