Direkt zum Inhalt

Liveticker | Fußball 2. Bundesliga: St. Pauli gegen Rostock - Liveticker - 22. Spieltag - 2022/2023 | Live und Ergebnisse

Liveticker

2. Bundesliga, Fußball - 22. Spieltag, 26.02.2023

13:30
Beendet
FC St. Pauli
1:0
FC Hansa Rostock
1:0
Vorherige Element anwählen
Nächste Element anwählen
  • 90.+4
    15:36
    Fazit:
    St. Pauli setzt sich mit 1:0 gegen Hansa Rostock durch und feiert damit im fünften Spiel unter Geburtstagskind Hürzeler den fünften Sieg. Die Kiezkicker gingen im ersten Durchgang durch ein Kopfballtor von Irvine in Führung, hatten aber kurz vor der Pause bei einer Rostocker Dreifachchance Riesendusel, nicht den Ausgleich zu kassieren. Im zweiten Durchgang konzentrierten die Hamburger sich dann aufs Verteidigen und überließen den Gästen das Feld, die ihre einzige gute Chance zum Ausgleich ungenutzt ließen, als Verhoek aus kurzer Distanz an Vasilj scheiterte. Weil die Kogge nicht mehr in eine Sturmphase kam, brachte der FCSP das Ergebnis am Ende durchaus souverän über die Zeit und reist nächste Woche entsprechend selbstbewusst nach Paderborn.
  • 90.+4
    15:33
    Spielende
  • 90.+3
    15:32
    Rick van Drongelen
    Gelbe Karte für Rick van Drongelen (Hansa Rostock)
  • 90.+2
    15:32
    Manolis Saliakas
    Gelbe Karte für Manolis Saliakas (FC St. Pauli)
    Saliakas kommt beim frontalen Tackling gegen Fröling deutlich zu spät. Klare Gelbe Karte.
  • 90.+1
    15:31
    Für Daschner kommt nun Fazliji. Auch das nimmt wieder einige Sekunden von der Uhr.
  • 90.+1
    15:31
    Betim Fazliji
    Einwechslung bei FC St. Pauli: Betim Fazliji
  • 90.+1
    15:31
    Lukas Daschner
    Auswechslung bei FC St. Pauli: Lukas Daschner
  • 90.+1
    15:30
    Gerade einmal drei Minuten gibt es noch on top. Bei den Gastgebern bahnt sich derweil ein weiterer Wechsel an.
  • 90.
    15:30
    Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
  • 89.
    15:28
    Der FCH kommt im Spiel nach vorne gegen tief stehende Kiezkicker einfach zu selten zu zwingenden Abschlüssen. Den Braun-Weißen gelingt es überdies immer wieder, nach Balleroberungen kleine Nadelstiche im Spiel nach vorne zu setzen. Die reguläre Spielzeit ist damit fast abgelaufen.
  • 86.
    15:25
    Derweil zieht Patrick Glöckner seine letzte Option und bringt den frischen Ridge Munsy für den leicht angeschlagenen Frederic Ananou. Fünf Minuten plus Nachspielzeit bleiben der Kogge noch.
  • 86.
    15:25
    Ridge Munsy
    Einwechslung bei Hansa Rostock: Ridge Munsy
  • 86.
    15:25
    Frederic Ananou
    Auswechslung bei Hansa Rostock: Frederic Ananou
  • 82.
    15:22
    Die Hausherren wechseln erneut. Maurides übernimmt für den auffälligen, aber platten Afolayan.
  • 82.
    15:21
    Maurides
    Einwechslung bei FC St. Pauli: Maurides
  • 82.
    15:21
    Oladapo Afolayan
    Auswechslung bei FC St. Pauli: Oladapo Afolayan
  • 80.
    15:19
    Svante Ingelsson
    Gelbe Karte für Svante Ingelsson (Hansa Rostock)
    Hansa verliert den Ball und Afolayan überläuft Ingelsson, der seinen Gegenspieler kurzerhand von hinten abräumt. Klare Gelbe Karte.
  • 79.
    15:19
    Die anschließende Rostocker Ecke bringt dann nichts weiter ein. Afolayan klärt letztlich gegen Schröter.
  • 78.
    15:18
    Dicke Chance Rostock! Da ist die gute Gelegenheit zum 1:1, die jedoch Nikola Vasilj mit einer starken Rettungstat vereitelt. Nach präziser Ingelsson-Hereingabe von rechts nimmt John Verhoek den Ball direkt und nimmt aus acht Metern Maß aufs rechte untere Eck. Der Keeper der Kiezkicker kann die Kugel mit einem starken Reflex um den Pfosten lenken.
  • 76.
    15:17
    Eine Viertelstunde bleibt den Rostockern noch, um irgendwie den Ausgleich zu erzwingen. Die Ostseestädter bleiben auch das aktivere Team, weil St. Pauli nicht mehr allzu viel investiert und das Ergebnis über die Zeit zu bringen versucht. Allerdings lassen die Hamburger defensiv weiterhin nur wenig zu. Von der Kogge muss mehr kommen.
  • 73.
    15:13
    Glöckner reagiert erneut und bringt Schröter für Pröger.
  • 73.
    15:12
    Morris Schröter
    Einwechslung bei Hansa Rostock: Morris Schröter
  • 73.
    15:12
    Kai Pröger
    Auswechslung bei Hansa Rostock: Kai Pröger
  • 71.
    15:11
    Dennis Dressel
    Gelbe Karte für Dennis Dressel (Hansa Rostock)
    Dressel leistet sich im Zentrum ein absichtliches Handspiel. Der Unparteiische zeigt ihm dafür die Gelbe Karte.
  • 70.
    15:10
    Bei einem hohen Ball in die Tiefe rennt Daschner seinem Gegenspieler davon, kann aber nur aus sehr spitzem Winkel abschließen. Kolke kommt clever heraus und verkürzt den Winkel, woraufhin er den Rechtsschuss sicher pariert.
  • 68.
    15:09
    Dicke Chance für St. Pauli! Aus dem Nichts kommen die Kiezkicker jetzt mit einem sehenswerten Angriff beinahe zur 2:0.Führung. Paqarada steckt für Otto durch, der im gegnerischen Strafraum per Hacke für den nachrückenden Hartel ablegt. Dessen Linksschuss aus 13 Metern kommt jedoch zu zentral aufs Tor der Kogge, wo Kolke gut steht und das Leder sicher unter sich begraben kann.
  • 65.
    15:04
    Der fällige Rostocker Freistoß verpufft dann übrigens völlig. Den fahrigen Chip klärt Oladapo Afolayan ohne jegliche Mühe mit einem resoluten Befreiungsschlag.
  • 63.
    15:02
    John Verhoek
    Gelbe Karte für John Verhoek (Hansa Rostock)
    Verhoek reklamiert vehement und fordert die Rote Karte gegen Mets. Das bringt ihm ebenfalls die Gelbe Karte ein. Eine bittere Verwarnung, die ihn überdies die Partie gegen Karlsruhe nächste Woche kostet.
  • 63.
    15:02
    Karol Mets
    Gelbe Karte für Karol Mets (FC St. Pauli)
    Ingelsson lässt im Umschaltspiel Hartel stehen und wird heftig von Mets abgeräumt. Das ist auf jeden Fall hart an der Grenze zur Notbremse. Der Schiedsrichter belässt es jedoch bei Gelb, was mit Blick darauf, dass noch zwei Spieler der Kiezkicker hätten potenziell eingreifen können, richtig wirkt.
  • 61.
    15:01
    Beim fälligen Freistoß brennt dann nichts weiter ein. Saliakas findet mit dem hohen Ball in der Rostocker Box keinen Mitspieler und Hartel knallt den zweiten Ball aus der zweiten Reihe auf die Tribüne. Abstoß Hansa.
  • 60.
    14:59
    Kevin Schumacher
    Gelbe Karte für Kevin Schumacher (Hansa Rostock)
    Irvine erobert mit starkem Tackling das Leder und schickt Daschner über rechts, der von Schumacher nur per Foul gestoppt werden kann. Das bringt ihm die erste Gelbe Karte der Partie ein.
  • 58.
    14:57
    Die Kogge ist seit dem Seitenwechsel das deutlich aktivere Team, aber die Hamburger stehen defensiv ebenfalls sehr diszipliniert, lassen hinten nichts anbrennen und lauern auf Konterchancen.
  • 55.
    14:55
    Hürzeler wechselt erstmals und bringt Otto für den etwas angeschlagenen Metcalfe.
  • 55.
    14:54
    David Otto
    Einwechslung bei FC St. Pauli: David Otto
  • 55.
    14:54
    Connor Metcalfe
    Auswechslung bei FC St. Pauli: Connor Metcalfe
  • 53.
    14:52
    Irvine macht ein Zuspiel in die Tiefe fest und behauptet sich sehenswert im Dribbling. Der Linksschuss aus 15 Metern ist dann nicht schlecht, geht allerdings gut zwei Meter rechts am Kasten der Ostseestädter vorbei.
  • 52.
    14:52
    Nils Fröling behauptet die Kugel auf dem linken Flügel und schickt dann Kai Pröger in Richtung Grundlinie. Dessen Hereingabe segelt dann aber ins Niemandsland und wird auf dem verwaisten Gegenflügel von Leart Paqarada ins Aus begleitet.
  • 49.
    14:48
    Der erste Abschluss der zweiten Hälfte gehört den Hamburgern, ist jedoch nicht weiter der Rede wert. Ein Distanzschuss von Leart Paqarada aus gut 30 Metern landet auf der Tribüne.
  • 46.
    14:46
    Jetzt kann die zweite Hälfte mit reichlich Verzögerung endlich starten. Während die Kiezkicker unverändert sind, gibt es bei der Kogge in der Pause einen Dreifachwechsel. Glöckner bringt Fröling, Ingelsson und Rhein. Weiter geht's.
  • 46.
    14:45
    Simon Rhein
    Einwechslung bei Hansa Rostock: Simon Rhein
  • 46.
    14:45
    Lukas Fröde
    Auswechslung bei Hansa Rostock: Lukas Fröde
  • 46.
    14:45
    Svante Ingelsson
    Einwechslung bei Hansa Rostock: Svante Ingelsson
  • 46.
    14:45
    Ryan Malone
    Auswechslung bei Hansa Rostock: Ryan Malone
  • 46.
    14:45
    Nils Fröling
    Einwechslung bei Hansa Rostock: Nils Fröling
  • 46.
    14:45
    Haris Duljević
    Auswechslung bei Hansa Rostock: Haris Duljević
  • 46.
    14:45
    Anpfiff 2. Halbzeit
  • 46.
    14:44
    Noch nichts Neues vom Millerntor. Die Gästefans haben sich immer noch nicht beruhigt. Die gute Nachricht lautet aber, dass die beiden Mannschaften und das Schiedsrichtergespann immer noch auf dem Spielfeld sind und sich warm halten. Bleibt zu hoffen, dass bald wieder das Sportliche in den Vordergrund rücken darf.
  • 46.
    14:40
    Gerade als beide Teams aufs Spielfeld zurückkehren, fliegen aus dem Rostocker Block etliche Raketen nicht nur aufs Spielfeld, sondern werden auch in die umliegenden Blöcke geschossen. An eine Fortsetzung der Partie ist aktuell nicht zu denken.
  • 45.+2
    14:22
    Halbzeitfazit:
    Mit 1:0 führt St. Pauli zur Pause gegen Hansa Rostock, was mit Blick auf die letzten beiden Minuten mit gleich drei dicken Rostocker Chancen glücklich wirkt. Die Kogge begann zunächst passiv und stand in der Anfangsphase sehr tief, erarbeitete sich aber im Zuge einer Umschaltsituation die erste gute Chance, als Pröger nur den Pfosten traf (12.). Besser machten es die Hamburger, die ihren ersten Abschluss prompt zur Führung nutzten, als Irvine nach präziser Afolayan-Flanke per Kopf traf (26.). Nur kurze Zeit später hätten die Kiezkicker sogar nach Kolke-Lapsus auf 2:0 erhöhen können, was allerdings wohl zu viel des Guten gewesen wäre. Afolayan scheiterte letztlich am Außenpfosten. In der Nachspielzeit rettende dann erst Vasilj, ehe die Latte im Weg stand und Roßbach sich einen krassen Fehlschuss leistete.
  • 45.+2
    14:21
    Ende 1. Halbzeit
  • 45.+2
    14:20
    Und auch bei der nächsten Ecke verteidigen die Kiezkicker brutal fahrig, aber Rostock lässt die nächste dicke Chance liegen. Im Gewusel kommt Roßbach aus vier Metern zum Abschluss, knallt die Kugel aber weit über die Querlatte hinweg.
  • 45.+1
    14:20
    In der Nachspielzeit kommt die Kogge doch noch zu weiteren Chancen. Duljević findet Fröde im Zentrum, dessen Kopfball aufs rechte Eck von Vasilj gerade noch um den Pfosten gelenkt wird, ehe die anschließende Ecke auf dem Kopf von Verhoek landet, der nur die Unterkante der Latte erwischt. Glück für St. Pauli.
  • 45.
    14:19
    Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 1
  • 44.
    14:18
    Hartel bringt eine Ecke von links etwas zu weit in Richtung zweiter Pfosten, wo Smith nicht mehr herankommt. Die Kiezkicker behaupten dennoch erneut den zweiten Ball und Saliakis sucht mit einer starken Seitenverlagerung den in die Tiefe startenden Hartel, der die Kugel aber erst kurz hinter der Grundlinie erreicht. Abstoß Rostock.
  • 41.
    14:14
    Ananou kann Afolayan nur per Foul stoppen, was dem FCSP einen Freistoß aus 28 Metern einbringt. Paqarada findet den freien Daschner auf dem rechten Flügel, dessen Direktabnahme aufs kurze Eck aber vom gut postierten Kolke pariert wird, der die Kugel sicher unter sich begräbt.
  • 39.
    14:13
    Jetzt bleibt Afolayan mal an Ananou hängen, schlägt dafür dann einen hohen Diagonalball auf Saliakas, der mit der Kugel nach innen zieht und den startenden Daschner am zweiten Pfosten mit einer hohen Flanke sucht. Der Idee ist stark, der Ball jedoch eine Nuance zu hoch. Daschner verpasst knapp. Abstoß Rostock.
  • 37.
    14:11
    Jetzt ist Leart Paqarada über links durch und kann ebenfalls unbehelligt flanken. Die Hereingabe ist zwar nicht allzu präzise und bringt nichts weiter ein. Dennoch muss die Kogge sich so langsam aber sicher mal intensivere Gedanken machen, wie die Vorstöße der Kiezkicker über links besser verteidigt werden können. Frederic Ananou wirkt in vielen Situationen überfordert.
  • 34.
    14:08
    Der ruhende Ball der Kiezkicker bringt dann übrigens nur noch einen Einwurf ein, bei dem Hartel die Kugel zurückbekommt und das Leder dann nicht mehr im Spiel halten kann.
  • 33.
    14:07
    Weiterhin lässt eine Antwort der Gäste auf sich warten. Hansa Rostock tut sich seit dem Gegentor überdies sehr schwer, die defensive Kompaktheit der ersten 25 Minuten beizubehalten. Erneut ist Afolayan über links durch und kann scharf flanken. Van Drongelen klärt jedoch am ersten Pfosten zur Ecke.
  • 30.
    14:04
    Großchance St. Pauli! Wahnsinn! Kolke leistet sich im Aufbauspiel einen haarsträubenden Fehlpass auf Afolayan, der es alleine machen könnte, jedoch für den freien Daschner quer legt. Der legt sich die Kugel etwas zu weit an Kolke vorbei und kann nicht mehr abschließen, woraufhin das Leder erneut bei Afolayan landet. Aus spitzem Winkel nagelt der den Ball jedoch nur an den Außenpfosten. Glück für Hansa!
  • 29.
    14:02
    Mit der Führung im Rücken spielt es sich für die Hamburger gegen weiterhin sehr tief stehende Ostseestädter deutlich komfortabler. St. Pauli kann die defensive Grundordnung nun ebenfalls aufrecht erhalten und die bislang sehr passive Kogge aus der Deckung locken. Noch lässt eine Reaktion der Rostocker jedoch auf sich warten.
  • 26.
    13:59
    Jackson Irvine
    Tooor für FC St. Pauli, 1:0 durch Jackson Irvine
    Mit der ersten nennenswerten Torchance erzielen die Gastgeber den Treffer zum 1:0. Hartel kommt im Zentrum zunächst nicht durch, legt dann aber für Afolayan ab, der vom linken Strafraumeck eine starke Flanke mit viel Effet aufs Gästetor direkt in den Lauf von Irvine zieht. Mit viel Anlauf und Wucht lässt Irvine Begleiter Schumacher stehen und köpft aus fünf Metern vorbei am chancenlosen Kolke ein.
  • 23.
    13:56
    Saliakas macht im gegnerischen Drittel einen zweiten Ball fest, aber bei der anschließenden Metcalfe-Hereingabe kann Roßbach sicher per Kopf klären.
  • 20.
    13:55
    Von rechts kommt ein Malone-Einwurf weit und hoch wie eine Ecke in den Hamburger Strafraum, wo Vasilj aber rechtzeitig herauskommt und das Leder auf Höhe des Elfmeterpunkts sicher aus der Luft pflückt.
  • 18.
    13:51
    Die Hamburger probieren es immer wieder mit tiefen Läufen, aber Rostock verdichtet das Zentrum sehr effizient und stellt die Anspielstationen clever zu. Weiterhin kein Durchkommen für den aktiveren FCSP.
  • 15.
    13:49
    Eine knappe Viertelstunde ist rum und die Ostseestädter machen es bislang sehr gut. Immer wieder lassen die Gäste sich tief nach hinten fallen, was dazu führt, dass die Offensivbemühungen der Kiezkicker im Keim erstickt werden, ehe es schlagartig im Umschaltspiel gefährlich wird.
  • 12.
    13:45
    Pfosten für Rostock! Mit der ersten guten Chance der Partie trifft die Kogge nur den Pfosten. Nach hohem Gegenpressing verliert Hartel die Kugel und Pröger nimmt aus 15 Metern Maß aufs lange Eck. Vasilj ist mit den Fingerspitzen schon dran und lenkt das Leder an den rechten Pfosten.
  • 10.
    13:44
    Paqarada zieht einen Freistoß vom linken Flügel aus scharf in Richtung zweiter Pfosten, wo Malone per Kopf zur Ecke klärt. Paqarada führt kurz aus und Saliakas flankt unpräzise in den Rückraum, wo Metcalfe jedoch nicht an den Ball kommt. Keine Gefahr.
  • 7.
    13:41
    Die Ostseestädter stehen sehr tief und lauern auf Möglichkeiten, ins Umschaltspiel zu kommen. Auch der FCSP agiert defensiv aber sehr diszipliniert, sodass sich das Match bislang fast vollständig im Zentrum abspielt.
  • 4.
    13:37
    Die Stimmung auf den Rängen ist hervorragend und trägt dieses brisante Duell in den Anfangsminuten, in denen zumindest auf dem Platz jedoch noch nicht allzu viel passiert. Beide Teams beschnuppern sich noch.
  • 1.
    13:33
    Der Ball rollt in Hamburg. Die Kiezkicker treten ganz in Braun an. Die Gäste aus der Ostseestadt sind komplett in Weiß gekleidet. Los geht's.
  • 1.
    13:33
    Spielbeginn
  • 13:04
    Die Bilanz spricht zwar leicht für die Kogge, die zwölf der bisherigen 21 Pflichtspiele gegen den FCSP gewann (neun Niederlagen und noch kein einziges Remis). Zumindest am Millerntor brannte für die Kiezkicker zuletzt jedoch wenig an. St. Pauli hat die letzten fünf Zweitliga-Heimspiele gegen die Kogge allesamt gewonnen. Im Hinspiel setzte Hansa sich allerdings im Ostseestadion mit 2:0 durch.
  • 12:58
    Hansa Rostock gab am vergangenen Wochenende gegen Spitzenreiter Darmstadt 98 stolze 15 Schüsse ab, konnte aber keinen einzigen dieser Schüsse aufs Tor bringen. Das gab es letztmalig in der 2. Fußball-Bundesliga im Dezember 2018 zwischen Fürth und Aue. Überhaupt ist das Verhältnis aus Schüssen und Torschüssen ein großes Manko der Ostseestädter. Die Kogge brachte von 268 Schüssen in der Saison 2022/23 nur 71 aufs gegnerische Tor. Die Quote von 26% entspricht dem niedrigsten Wert aller 18 Zweitligisten.
  • 12:52
    Ausgerechnet gegen einen großen Rivalen feiert der FCSP heute übrigens ein Jubiläum. Für die Hamburger ist es das 900. Spiel insgesamt sowie das 450. Heimspiel in der eingleisigen 2. Fußball-Bundesliga. Die Kiezkicker sind das erste Team überhaupt, das diese Marken erreicht. Ihre Bilanz kann sich dabei sehen lassen. Gerade einmal 88 der bisherigen 449 Heimspiele in der zweithöchsten deutschen Spielklasse haben die Braun-Weißen bislang verloren – eine Quote von gerade einmal 20%, die von allen aktuellen Zweitligisten nur von Kaiserslautern unterboten wird (18%).
  • 12:46
    Für Hansa Rostock gab es nach dem 1:0-Sieg in Bielefeld bei der 0:1-Heimniederlage gegen Darmstadt 98 am letzten Wochenende wieder einen kleinen Rückschlag. Kogge-Coach Patrick Glöckner reagiert hierauf jedoch mit lediglich einer Veränderung an der Startformation: John Verhoek erhält den Vorzug vor Svante Ingelsson (Bank).
  • 12:44
    Schauen wir zunächst auf die Aufstellungen der beiden Teams. Die Kiezkicker feierten am vergangenen Samstag einen 2:1-Auswärtssieg beim 1. FC Magdeburg. Trainer Fabian Hürzeler darf sich im Vergleich zu dieser Partie über zwei Rückkehrer freuen. Nach Gelbsperre steht Manolis Saliakas für Jannes Wieckhoff (Bank) ebenso wieder in der Startelf wie der nach muskulären Problemen zuletzt ausgefallene Eric Smith für Betim Fazliji (ebenfalls Bank).
  • 12:37
    Zwischen den Anhängern der beiden Vereine herrscht eine tiefe Rivalität, weshalb dieses Hochrisikospiel mehr als nur eine sportliche Brisanz besitzt. Beide Mannschaften gehen dabei durchaus formstark in das Duell. Während der FCSP erstmals seit 2009/10 die ersten vier Ligaspiele einer Rückrunde in der 2. Liga gewann, feierte die Kogge zuletzt drei Siege unter den letzten vier Auswärtsspielen und behielt bei allen drei Siegen eine Weiße Weste.
  • 12:31
    Guten Tag und herzlich willkommen aus dem Hamburger Millerntor-Stadion. Hier empfängt der FC St. Pauli heute um 13:30 Uhr den FC Hansa Rostock im Rahmen des 22. Spieltags der 2. Fußball-Bundesliga.