Direkt zum Inhalt

Liveticker | Fußball U21 EM-Qualifikation: Israel gegen Deutschland - Liveticker - Gruppe 2 - 2021-2023 | Live und Ergebnisse

Liveticker

EM-Qualifikation, Fußball - Gruppe 2, 29.03.2022

17:00
Beendet
Israel
0:1
Deutschland
0:0
Vorherige Element anwählen
Nächste Element anwählen
90.
18:55
Fazit:
Die deutsche U21-Nationalmannschaft gewinnt beim Nachwuchs Israels mit 1:0 und macht einen großen Schritt in Richtung Teilnahme an der Europameisterschaft 2023. Nach der von der DFB-Auswahl dominierten, torlosen ersten Halbzeit gelang den Gastgebern der deutlich bessere Wiedereinstieg. Sie kamen während ihrer aktivsten Phase durch Joker Davida zu ihrer ersten guten Chance (50.). Aus heiterem Himmel war es dann Katterbach, der das Di-Salvo-Team nach Vorarbeit Thielmanns nach vorne brachte (60.). Daraufhin hatte diese ihren weiterhin mit harten Bandagen kämpfenden Widersacher zwar wieder besser im Griff, legte ihren Fokus aber auf die Verteidigung. So mussten die Deutschen zwar bis zum Abpfiff um den vorentscheidenden Erfolg bangen, ließen aber keine Situation mehr zu, in der sie auf die Dienste ihres Torhüters Atubolu angewiesen waren. Anfang Juni empfangen die deutschen U21-Kicker den Nachwuchs Ungarns. Israel tritt dann in Lettland an. Einen schönen Abend noch!
90.
18:54
Spielende
90.
18:53
Joker Shuranov macht den Ball im halbrechten Raum fest, dringt in den Sechzehner ein und zieht bei zugestellter Schussbahn ab. Er verfehlt die kurze Ecke deutlich.
90.
18:52
Die Hälfte der angezeigten Extrazeit ist bereits verstrichen. Israel schafft es nur noch mit langen Schlägen aus dem Mittelfeld nach vorne.
90.
18:50
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 4
Der Nachschlag im HaMoshava-Stadion soll 240 Sekunden betragen.
88.
18:48
Wieder Abada! Bogani legt ein hohen Ball an der mittigen Strafraumkante mit etwas Glück für seinen Kollegen mit der zehn auf dem Rücken ab. Dessen Linksschuss blockt Bella-Kotchap zur Ecke. Die bekommt das DFB-Team souverän geklärt.
87.
18:47
Abada gelangt nach einem langen Schlag aus dem Mittelfeld über rechts hinter die deutsche Abwehrkette. Er tankt sich in den Sechzehner, wird vor einem möglochen Querpass aber doch noch von Fischer gestoppt.
85.
18:46
Unter dauerhaften Druck kann Israel den Gast in dieser Schlussphase noch nicht setzen. Nach Morgans flacher Rücklage von der rechten Grundlinie nimmt Levi aus gut 18 Metern mit dem rechten Fuß direkt ab, bleibt mit seinem flachen Schuss aber an Dárdai hängen.
83.
18:43
Kilian Fischer
Einwechslung bei Deutschland: Kilian Fischer
83.
18:43
Noah Katterbach
Auswechslung bei Deutschland: Noah Katterbach
82.
18:43
Der potentielle Matchwinner Katterbach ist ebenfalls von Krämpfen geplagt. Sein Coach Antonio Di Salvo reagiert sofort, indem er den nachnominierten Fischer direkt einwechselt.
81.
18:41
Itay Bogani
Einwechslung bei Israel: Itay Bogani
81.
18:41
Mohamad Knaan
Auswechslung bei Israel: Mohamad Knaan
81.
18:41
Israels Mittelfeldmann Sade liegt mit einem Krampf in der linken Wade am Boden, bekommt aber direkt Hilfe vom Assistenten. Wenig später ist er wieder auf den Beinen.
80.
18:39
Der körperlich robuste Angreifer Podgoreanu, der für die AS Roma spielt, ist für Hamburgs Abwehrmann Vagnoman eine echte Herausforderung. Der Italien-Legionär ist mit Abstand der gefährlichste Israeli.
78.
18:37
Mit den Zweitligaspielern Alidou (HSV) und Shuranov (Nürnberg) schickt Antonio Di Salvo zwei frische Akteure für die Offensive auf den Platz. Knauff und Leweling verabschieden sich in den vorzeitigen Feierabend.
77.
18:37
Erik Shuranov
Einwechslung bei Deutschland: Erik Shuranov
77.
18:36
Jamie Leweling
Auswechslung bei Deutschland: Jamie Leweling
76.
18:36
Faride Alidou
Einwechslung bei Deutschland: Faride Alidou
76.
18:36
Ansgar Knauff
Auswechslung bei Deutschland: Ansgar Knauff
75.
18:34
Der Titelverteidiger muss aufpassen, dass er sich nicht zu sehr auf das Verteidigen des knappen Vorsprungs verlagert. Israel hat nach dem Gegentor kurz Luft geholt, dreht zu Beginn der letzten Viertelstunde aber noch einmal mächtig auf.
73.
18:32
Abada nimmt Katterbachs Geschenk nicht an! Nach einem Querschläger des Torschützen infolge eines Flugballs hat Israels Mann mit der Trikotnummer zehn am rechten Strafraumeck nur noch Keeper Atubolu vor sich. Den will er mit einem Lupfer überwinden, doch der Abschluss ist viel zu hoch angesetzt.
71.
18:31
Zohar Zasano
Einwechslung bei Israel: Zohar Zasano
71.
18:30
Karem Jaber
Auswechslung bei Israel: Karem Jaber
70.
18:30
Maor Levi
Einwechslung bei Israel: Maor Levi
70.
18:30
Ido Shahar
Auswechslung bei Israel: Ido Shahar
69.
18:28
Tillman ist mit den Kräften am Ende und verlässt als erster Deutscher den Rasen. Er wird durch Martel ersetzt, der aktuell von RB Leipzig an Austria Wien ausgeliehen ist.
68.
18:28
Eric Martel
Einwechslung bei Deutschland: Eric Martel
68.
18:27
Malik Tillman
Auswechslung bei Deutschland: Malik Tillman
66.
18:26
Kapitän Stiller muss innerhalb des eigenen Sechzehners behandelt werden, scheint einen Schlag gegen die linke Wange bekommen zu haben. Der Schiedsrichter hat diesen aber wohl übersehen.
65.
18:25
In der Live-Tabelle der Gruppe 2 bauen die Deutschen ihren Vorsprung auf ihren heutigen Widersacher auf satte fünf Punkte aus. Im Falle eines Dreiers bräuchten sie im Juni gegen Ungarn und in Polen insgesamt nur noch zwei Zähler, um sich direkt für die EM zu qualifizieren.
63.
18:22
Osher Davida
Gelbe Karte für Osher Davida (Israel)
Davida streckt Tillman tief in der gegnerischen Hälfte mit einem seitlichen Tritt nieder. Dieses Frustfoul zieht die vierte Verwarnung gegen einen Israeli nach sich.
60.
18:20
Noah Katterbach
Tooor für Deutschland, 0:1 durch Noah Katterbach
In seiner schwächsten Phase schießt das DFB-Team das erste Tor! Nach einem verlängerten Flugball Atubolus nimmt Thielmann auf der linken Außenbahn an Fahrt auf. Auf Höhe des Elfmeterpunkts spielt er flach auf die nahe Sechzehnerseite. Aus vollem Lauf und gut sieben Metern vollendet Katterbach mit dem linken Innenrist in die kurze Ecke.
59.
18:18
Die Di-Salvo-Auswahl ist zu diesem Zeitpunkt immer noch nicht richtig in der zweiten Halbzeit angekommen. Sie tut sich sehr schwer, längere Ballbesitzphasen auf den Rasen zu bringen, läuft fast nur noch hinterher.
56.
18:15
Mit Polen und Ungarn waren zwei Konkurrenten in dieser Gruppe bereits eine Stunde früher im Einsatz. Da diese Partie mit einem 1:1 geendet hat, bliebe Israel auch im Falle einer Niederlage Zweiter.
53.
18:12
Ziv Morgan
Gelbe Karte für Ziv Morgan (Israel)
Morgan räumt mit seiner Grätsche auf der linken Abwehrseite nur Knauff und nicht den Ball ab. Der Schiedsrichter aus Frankreich ahndet das Vergehen mit einer Gelben Karte.
52.
18:12
Podgoreanu dribbelt entlang der linken Grundlinie in den Sechzehner und geht dort im Zweikampf gegen Vagnoman zu Boden. Der Bochumer hat zwar leicht mit den Armen gearbeitet, doch für einen Elfmeterpfiff reicht dieses Einsteigen nicht.
50.
18:09
Die erste Chance nach der Pause gehört Israel! Joker Davida zündet im halbrechten Offensivraum den Turbo, tankt sich in den Sechzehner und lässt Dárdai aussteigen. Er zirkelt den Ball aus gut zwölf Metern mit dem linken Innenrist in Richtung langer Ecke und verfehlt den Pfosten nur knapp.
49.
18:07
Während Antonio Di Salvo in der Pause auf personelle Umstellungen verzichtet hat, schickt Alon Hazan mit Davida eine frische Kraft ins Rennen. Der verwarnte Elmkies ist in der Kabine geblieben.
46.
18:05
Willkommen zurück zum zweiten Durchgang im HaMoshava-Stadion! Ähnlich wie im Hinspiel Anfang Oktober in Paderborn muss die DFB-Vertretung einen Abnutzungskampf überstehen, um erfolgreich aus diesem Kräftemessen hervorzugehen. Israel kommt zwar nicht so konterstark daher wie im Herbst, verteidigt den eigenen Kasten aber mit einer so großen Aufmerksamkeit, dass die Deutschen ihrem offensiven Optimum schon deutlich näher kommen müssen als bisher, um sich klare Abschlüsse zu erarbeiten.
46.
18:05
Osher Davida
Einwechslung bei Israel: Osher Davida
46.
18:05
Ilay Elmkies
Auswechslung bei Israel: Ilay Elmkies
46.
18:05
Anpfiff 2. Halbzeit
45.
17:49
Halbzeitfazit:
0:0 steht es zur Pause des EM-Qualifikationsspiels der deutschen U21-Nationalmannschaft bei der Auswahl Israels. Die DFB-Auswahl war in der Anfangsphase das deutlich aktivere Team und erarbeitete sich durch einen Kopfball Tillmans (9.) sowie eine Direktabnahme Dárdais (12.) erste Gelegenheiten. In der Folge steigerten die Hausherren mit ihrer ruppigen Gangart den Zugriff im Mittelfeld und gestalteten die Kräfteverhältnisse ausgeglichener, ohne ihre Umschaltmomente in ernsthafte offensive Akzente umsetzen zu können. Die Di-Salvo-Auswahl verzeichnete zwar über ihre Außenbahnen weiterhin einige aussichtsreiche Vorstöße, verpasste es aber mangels Bewegung abseits des Balles, den heimischen Torhüter Peretz herauszufordern. So blieb die gefährlichste Szene ein durch Leweling aus kurzer Distanz verpasste Flanke Vagnoman (30.). Bis gleich!
45.
17:47
Ende 1. Halbzeit
45.
17:47
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 1
Durchgang eins in Petah Tikva soll um 60 Sekunden verlängert werden.
42.
17:42
Leweling hat im Zentrum jenseits der Mittellinie nach Katterbachs Pass von der linken Abwehrseite ausnahmsweise viel freien Rasen vor sich, nimmt diesen leider aber nicht wahr. Er bricht den Angriff deshalb ab und vergibt eine im Ansatz aussichtsreiche Situation.
39.
17:40
Leweling ist an der halbrechten Strafraumkante Adressat eines langen Schlages Vagnomans. Für den Fürther ist das Anspiel des Hamburgers aber zu hoch geraten, so dass der Ball bei Torhüter Peretz landet.
36.
17:37
Eden Karzev
Gelbe Karte für Eden Karzev (Israel)
Für sein zweites härteres Einsteigen, unter dem diesmal Leweling leidet, kassiert Israels Kapitän die Gelbe Karte.
34.
17:35
Im Rahmen eines Gegenstoßes attackiert Knauff über seine rechte Außenbahn. Er zögert etwas zu lange mit einer Hereingabe; von der seitlichen Strafraumlinie flankt er direkt in die Hände Peretz'.
32.
17:34
Podgoreanu will den Freistoß aus halblinken 24 Metern direkt im Netz hinter Atubolu unterbringen. Er produziert mit dem rechten Spann zwar einen wuchtigen Schuss, doch der verfehlt die linke Stange deutlich.
31.
17:32
Ansgar Knauff
Gelbe Karte für Ansgar Knauff (Deutschland)
Der Frankfurter steigt Abada auf der halbrechten Abwehrseite direkt vor den Augen des Unparteiischen rücksichtslos auf den linken Fuß. Auch hier ist eine Verwarnung fällig.
30.
17:30
Leweling verpasst aus guter Lage! Durch einen Steilpass Knauffs auf die tiefe rechte Seite gelangt Vagnoman hinter die israelische Abwehrlinie. Er gibt halbhoch vor den Kasten. Dort will Leweling aus gut sechs Metern mit dem rechten Fuß vollenden, trifft den Ball aber nicht richtig. So rutscht dieser durch.
27.
17:28
Das DFB-Team muss sich nach einer knappen halben Stunde jeden Meter hinter der Mittellinie hart erarbeiten, bekommt dort überhaupt keine Räume geschenkt. Momentan mangelt es vor allem an der nötigen Direktheit im Zusammenspiel.
24.
17:25
Ilay Elmkies
Gelbe Karte für Ilay Elmkies (Israel)
Elmkies kommt im Mittelfeld mit seiner seitlichen Grätsche zu spät gegen Leweling, trifft ausschließlich den Fürther. Der französische Schiedsrichter Pignard zückt die erste Gelben Karte der Partie.
23.
17:24
Knaan erobert den Ball im halblinken Offensivkorridor gegen Stiller. Der Angreifer vom FC Ashdod zieht nach innen und setzt aus 21 Metern mit dem rechten Fuß einen ersten Schuss ab. Der ist mangels erhöhtem Tempo in der kurzen Ecke keine echte Prüfung für Torhüter Atubolu.
22.
17:22
Die Israelis, die sehr beherzt in die Zweikämpfe gehen, greifen den gegnerischen Aufbau mittlerweile früher an und sorgen damit für das ein oder andere ungenaue Anspiel. Der aktuelle Gruppenerste hat heute eine harte Nuss zu knacken.
19.
17:20
... Stillers Flanke mit dem linken Innenrist ist für den kurzen Pfosten bestimmt. Vagnoman kommt an diese mit dem Kopf heran, nickt aber gegen Gandelmans Rücken. Die folgende Ecke bringt dem Gast nichts ein.
18.
17:19
Nach einem Doppelpass mit Krauß wird Knauff uunweit des rechten Strafraumecks von Sade zu Boden gerissen...
15.
17:16
Die Gastgeber gehen diese wichtige Partie zurückhaltend an, schaffen es bisher nur ganz selten über die Mittellinie. Durch zwei direkte Pässe Morgans und Sades tauchen sie erstmals halbrechts am deutschen Sechzehner auf. Dort bleibt Elmkies aber an Dárdai hängen.
12.
17:13
Dárdai gegen Peretz! Der Berliner verlängert Stillers flache Eckstoßausführung von der linken Fahne am nahen Fünfereck trotz enger Bewachung mit dem rechten Außenrist auf die halbrechte Ecke. Israels Schlussmann ist schnell unten und hält den Ball fest.
9.
17:10
Tillman mit dem Kopf! Der Münchener schraubt sich nach Stillers Eckstoßflanke von der linken Fahne am Elfmeterpunkt höher als Bewacher Shahar und nickt wuchtig in Richtung oberer linker Ecke. Die verfehlt er um gut einen halben Meter.
8.
17:09
Knauff taucht auf dem rechten Flügel erstmals hinter der gegnerischen Abwehrkette auf. Seine Flanke klärt Verteidiger Gandelman unzureichend in den halbrechten Raum vor den Sechzehner. Aus gut 21 Metern zieht Stiller direkt ab. Sein Versuch wird durch Jaber geblockt.
6.
17:06
Linksverteidiger Katterbach nimmt auf seinem Flügel an Fahrt auf und sucht Thielmann mit einem Pass in die Tiefe. Das Anspiel ist zu ungenau und wird durch Morgan abgefangen.
4.
17:05
Die Kapitänsbinde Burkardts, der wohl wegen einer Muskelverhärtung aussetzt, hat übrigens Stiller übernommen. Der in die erste Formation gerückte Thielmann attackiert über den linken Flügel; Leweling übernimmt im offensiven Zentrum.
1.
17:01
Der DFB-Nachwuchs in Israel – Durchgang eins im HaMoshava-Stadion ist eröffnet!
1.
17:01
Spielbeginn
17:01
Antonio Di Salvo musste kurzfristig noch einen personellen Tausch vornehmen, da sich Kapitän Jonathan Burkardt beim Aufwärmen unwohl gefühlt hat. Jan Thielmann ist in die Startelf gerutscht.
16:59
Die Nationalhymnen ertönen.
16:55
Soeben haben die Mannschaften vor gut 9000 Zuschauern den Rasen betreten.
16:35
Auf Seiten der DFB-Auswahl, die am Sonntag in Tel Aviv den Holocaust-Überlebenden Zvi Cohen traf und sich durch dessen Vortrag mit der deutschen Geschichte auseinandersetzte, hat Trainer Antonio Di Salvo im Vergleich zum 4:0-Heimerfolg gegen die Auswahl Lettlands zwei personelle Änderungen vorgenommen. Bella-Kotchap und Tillman verdrängen Bauer und Thielmann auf die Bank.
16:27
Beim IFA-Team, das bei der 2:3-Hinspielniederlage Anfang Oktober in Paderborn bis tief in die Schlussphase hinein mit 2:1 führte und das um die erste EM-Teilnahme seit dem Heimturnier 2013 spielt, stellt Coach Alon Hazan nach dem 2:2-Heimremis gegen den polnischen Nachwuchs dreimal um. Anstelle von Blorian, Leidner und Cohen beginnen Sade, Morgan und Elmkies.
16:20
Ihrer Favoritenrolle im jüngsten Vergleich mit dem abgeschlagenen Team Lettlands ist die deutsche U21-Nationalmannschaft am Freitag in Aachen trotz einer langen Ausfallliste auf souveräne Art und Weise gerecht geworden. Durch die Tore Burkardts (25., 43.) und Knauffs (26.) war sie bereits mit einem 3:0-Vorsprung in die Kabine gegangen und erhöhte diesen nach dem Seitenwechsel infolge eines durch Torhüter Atubolu parierten Strafstoßes (66.) durch Tillman noch auf 4:0.
16:15
Um eine der 14 Nationen zu werden, die neben den beiden Gastgebervertretungen beim in 14 Monaten stattfindenden Kontinentalturnier an den Start gehen werden, muss der deutsche Fußballnachwuchs seine Gruppe gewinnen oder als Zweiter in den Playoffs bestehen. Abgesehen von der Heimklatsche gegen die polnische U21 im November hat er seine bisherigen EM-Qualifikationspartien gewonnen und damit beste Chancen, zum sechsten Mal in Serie an der Endrunde teilzunehmen.
16:12
Auf dem Weg zur Europameisterschaft 2023 in Rumänien und Georgien befindet sich die deutsche U21-Nationalmannschaft im vorletzten Länderspielfenster und will sich für die beiden abschließenden Partien Anfang Juni im Optimalfall eine hervorragende Ausgangslage erarbeiten, mindestens aber die Spitzenposition in der Gruppe 2 verteidigen. Ihr heutiger Gastgeber Israel ist vor dem Rückspiel östlich von Tel Aviv mit nur zwei Zählern Rückstand ärgster Verfolger der DFB-Auswahl und kann heute mit einem Sieg die Pole-Position erobern.
16:01
Einen guten Abend aus Petah Tikva! In ihrem achten EM-Qualifikationsspiel sind die deutschen U21-Fußballer zu Gast bei der Auswahl Israels. Der Anstoß des Spitzenduells in der Gruppe 2 im HaMoshava-Stadion soll um 17 Uhr unserer Zeit erfolgen.