Direkt zum Inhalt

Liveticker | Basketball EuroLeague: Olimpia Milano gegen München - Liveticker - 30. Spieltag - 2021/2022 | Live und Ergebnisse

Liveticker

EuroLeague, Basketball - 30. Spieltag

20:30
Beendet
Olimpia Milano
84:77
FC Bayern München
15:1918:1723:1428:27
Vorherige Element anwählen
Nächste Element anwählen
40.
22:35
Fazit:
Der FC Bayern München verliert bei Olimpia Milano mit 77:84. Die Münchener zeigten sich über weite Teile der Begegnung auf Augenhöhe mit einem der besten Teams in Europa. Gerade in der ersten Hälfte machte man es den Mailänder in jedem Angriff schwierig und der Favorit hatte lange Probleme einen offensiven Rhythmus zu finden. Doch mit der zweiten Hälfte ließ die Konzentration der Bayern etwas nach und Mailand kam durch Freiwürfe und wichtige Offensiv-Rebounds in die Partie. Die Münchener waren dabei in ihrer Offensive zu harmlos und waren immer wieder darauf angewiesen schwierige Würfe über ihren Verteidiger zu treffen, sodass sich Mailand am Ende durchsetzen konnte. Topscorer der Partie waren Vladimir Lučić mit 26 Punkten und Shavon Shields mit 22 Punkten. Vielen Dank fürs Mitlesen und einen schönen Abend.
40.
22:28
Spielende
40.
22:28
Vladimir Lučić trifft nochmal einen Dreier über das Brett. Er bekommt den Ball am rechten Flügel per Handoff von Augustine Rubit und geht direkt hoch. Trotz des etwas schmeichelhaften Treffers wird es wahrscheinlich heute nicht reichen.
39.
22:22
Wieder bekommen die Bayern Nicolò Melli nicht kontrolliert. Zwei Fehlwürfe kann der Italiener am offensiven Brett wieder einsammeln und am Ende foult dann Vladimir Lučić Shavon Shields beim Dreierversuch. Shields trifft alle drei Freiwürfe, jetzt wird es richtig schwierig für München.
37.
22:18
Bittere Sequenz für München! Erst ist es gut verteidigt und Devon Hall verlegt den schwierigen Korbleger. Doch Nicolò Melli kann den Offensiv-Rebound holen, den Ball auf Shavon Shields rausspielen und Shield trifft komplett frei für drei Punkte.
36.
22:13
So schnell kann es gehen und München ist wieder dran. Vladimir Lučić deutet einen Block für Žan Šiško an und slippt dann direkt raus zum linken Flügel. Žan Šiško findet den freien Bayern-Flügel und Lučić verkürzt den Rückstand auf eins.
35.
22:12
München schafft es nicht die Gastgeber konsequent zu stoppen. Im Angriff wird der Darrun Hilliard Dreierversuch von Shavon Shields geblockt und Shields läuft direkt durch nach vorne. Nicolò Melli spielt direkt den langen Ball auf Shields, der kurz verzögert und den Fastbreak gegen Hilliard vollendet.
33.
22:06
Kommen die Bayern hier nochmal zurück? Darrun Hilliard zieht über die Mitte in die Zone und zieht die Mailänder Verteidigung zusammen. Irgendwie bekommt er den Ball noch raus in die rechte Ecke auf Jason George, der seinen Dreier versenkt.
31.
22:04
München schafft es mittlerweile nicht mehr so sauber zu verteidigen wie im ersten Viertel. Malcolm Delaney zieht vom rechten Flügel gegen Andreas Obst über die Mitte und trifft mit einem Foul von Obst in der Zone. Auch der Bonusfreiwurf von Delaney sitzt.
31.
22:01
Beginn 4. Viertel
30.
22:01
Viertelfazit:
Vor dem letzten Viertel liegt München mit 50:56 zurück gegen Mailand. Bei den Münchenern funktionierte offensiv im dritten Viertel zu wenig. Immer wieder schafften die Mailänder es die Bayern-Spieler vom Korb fern zu halten und die Würfe der Münchener fallen aktuell nicht gut genug.
30.
21:58
Ende 3. Viertel
29.
21:58
Jetzt müssen die Bayern aufpassen, dass der Rückstand nicht zu groß wird. Darrun Hilliard bekommt den Mailand-Center Kaleb Tarczewski auf sich geswitcht und versucht nach kurzem Dribbling mit einem Step-Back-Dreier abzuschließen, doch sein Wurf ist zu kurz.
27.
21:54
München hat jetzt offensiv Schwierigkeiten. Vladimir Lučić bekommt am linken Flügel den Ball und attackiert über die Grundlinie. Er kommt eigentlich gut durch bis zum Korb, aber verlegt den Korbleger über das Brett.
25.
21:51
Gute Phase von Mailand, doch München bleibt erstmal dran. Ognjen Jaramaz kommt vom linken Flügel in die Zone und spielt den Ball in die rechte Ecke zu Žan Šiško. Šiško geht direkt hoch zum Wurf, spielt dann den Ball doch wieder zurück auf den rausgelaufenen Jaramaz, der für drei Punkte trifft.
23.
21:47
Žan Šiško mit einem super Pass! Spät in der Wurfuhr bekommt er einen Block von Leon Radošević gestellt und Šiško findet den schnell abrollenden Radošević unterm Korb für zwei Punkte.
21.
21:44
Mailand erwischt den besseren Start in die zweite Halbzeit und geht in Führung. Nicolò Melli bekommt den Ball im rechten Post und wird direkt von der Bayern-Verteidigung gedoppelt. Er bekommt den Ball gerade so noch raus auf Luigi Datome am rechten Flügel, der von hinter den Ball von hinter der Dreierlinie versenkt.
21.
21:40
Beginn 3. Viertel
20.
21:31
Halbzeitfazit:
Der FC Bayern München führt zur Halbzeit bei Olimpia Milano mit 36:33. Die Münchener zeigten in den ersten beiden Vierteln eine aggressive und konzentrierte Verteidigung. Immer wieder forcierten sie so schwierige Halbdistanzabschlüsse der Mailänder. Doch auch die Gastgeber machten es den Bayern nicht leicht, sodass bisher kein Team mehr als 20 Punkte in einem Viertel erzielen konnte. Bester Scorer der ersten Halbzeit war Vladimir Lučić mit elf Punkten.
20.
21:25
Ende 2. Viertel
19.
21:22
Die Partie verliert gerade komplett das Tempo. Beide Teams haben die Teamfoulgrenze erreicht, foulen sich trotzdem gegenseitig auf beiden Seiten. Auf zwei Freiwurftreffer von Nicolò Melli kann Ognjen Jaramaz mit zwei Treffern auf der anderen Seite antworten.
18.
21:17
Jetzt antwortet Mailand mit einem schnellen 4:0-Lauf und Andrea Trinchieri nimmt direkt die Auszeit. Gavin Schilling verliert an der Mittellinie den Ball an Sergio Rodríguez und dieser kann alleine am Korb abschließen. Trinchieri versucht seine Mannschaft jetzt nochmal zu organisieren.
17.
21:12
Zweistellige Führung für München, aber da schlafen die Mailänder auch. Nach einem Einwurf von der Grundlinie bekommt Žan Šiško den Ball in der rechten Short Corner. Šiško kann einfach direkt per Drive am Korb abschließen und es kommt kein Mailänder zur Hilfe.
16.
21:09
Die Bayern müssen jetzt etwas aufpassen, dass sie sich für ihre gute Defensive Leistung belohnen. Sie verteidigen erst gut und Ben Bentil vergibt seinen Dreierversuch. Doch Žan Šiško kann den Defensiv-Rebound nicht kontrollieren und es gibt wieder Ballbesitz für Mailand.
15.
21:05
Starke Aktion von Shavon Shields! Der Mailänder Flügelspieler lässt Nihad Đedović alt aussehen und kommt mit einem wunderschönen Spin-Move vorbei.
13.
21:00
Auf der anderen Seite zeigt auch Mailand wieder eine starke Leistung in der Verteidigung. Vladimir Lučić versucht vom rechten Flügel Troy Daniels über die Grundlinie zu attackieren, kommt allerdings nicht durch und versucht mit einem Wurf über Daniels abzuschließen. Sein Wurf ist allerdings deutlich zu kurz.
11.
20:56
Auch das zweite Viertel beginnt mit einer starken Verteidigung der Münchener. Sie lassen den Mailänder keinen Platz und am Ende läuft der Ball zu Devon Hall in der linken Ecke, doch Ognjen Jaramaz läuft ein starkes Close-Out und Hall verfehlt.
11.
20:54
Beginn 2. Viertel
10.
20:53
Viertelfazit:
München führt nach dem ersten Viertel mit 15:19 gegen Mailand. Dabei zeigten die Bayern von Beginn an eine konzentrierte Leistung in der Verteidigung und stellten den Mailänder Angriff vor Probleme. In den letzten Minuten fanden die Italiener dann etwas besser in die Partie, doch bisher zeigen sich die Münchener auf Augenhöhe.
10.
20:49
Ende 1. Viertel
8.
20:47
Das ist bitter für München! Nach einem Fehlwurf von Kyle Hines passen sie nicht auf und Nicolò Melli holt sich den Offensiv-Rebound. Der Ball läuft raus auf Sergio Rodríguez, der nach einem Switch auf Gavin Schilling über den München-Center für drei Punkte trifft.
7.
20:43
Auch offensiv kommen die Münchener immer besser in die Begegnung. Vladimir Lučić bekommt den Ball im linken Low Post und trifft einen Fadeaway über seinen Verteidiger Shavon Shields.
6.
20:41
Mailand muss sich die Punkte hart erarbeiten. Devon Hall versucht vom rechten Flügel an Vladimir Lučić vorbeizukommen doch wird eng verteidigt. Mit etwas Glück darf Hall an die Freiwurflinie, doch er trifft nur den zweiten seiner Würfe.
5.
20:38
Bisher ist es eine fast fehlerfreie Leistung von München in der Defensive. Mailand findet im Angriff keine Lücke und am Ende verfehlt Luigi Datome einen schwierigen Wurf aus der Halbdistanz.
3.
20:34
Bayern hält in den ersten Minuten gut mit! Žan Šiško findet den komplett freien Leon Radošević zentral an der Dreierlinie und der Center verwandelt zur Führung.
2.
20:33
Die ersten Punkte des Spiels macht Shavon Shields. Aus der linken Ecke attackiert er das Close-Out über die Mitte und kann leicht am Korb abschließen.
1.
20:31
Augustine Rubit gewinnt den Sprungball und somit beginnt die Begegnung mit Ballbesitz für München.
1.
20:30
Spielbeginn
20:29
Für München starten heute Nihad Đedović, Žan Šiško, Vladimir Lučić, Augustine Rubit und Leon Radošević. Bei Mailand beginnen Malcolm Delaney, Nicolò Melli, Shavon Shields, Luigi Datome und Kaleb Tarczewski.
20:26
Bei München fällt Nick Weiler-Babb nach seiner Gehirnerschütterung weiterhin aus. Auch für Othello Hunter und Corey Walden kommt die heutige Begegnung gegen Mailand noch zu früh. Nach seiner Zwangspause wieder mit dabei ist hingegen Andreas Obst.
20:21
Auch München möchte dieses Jahr erneut in die EuroLeague-Playoffs und hat auf dem aktuell achten Tabellenplatz noch alle Karten in der eigenen Hand. Nach der bereits dritten Coronapause musste man sich jedoch letzte Woche mit 67:80 gegen Panathinaikos Athen geschlagen geben, konnte jedoch danach am Wochenende in der BBL ein ersatzgeschwächtes Crailsheim mit 93:64 schlagen. Der Bayern-Head-Coach und gebürtige Mailänder Trinchieri erwartet trotz der schwierigen Saisonphase eine gute Leistung seiner Mannschaft: „Wir klagen nicht und werden wieder einen großen Kampf abliefern, so wie immer, davon bin ich überzeugt“.
20:08
Mit Olimpia Milano treffen die Bayern heute nicht nur auf ihren letztjährigen Playoff-Gegner, sondern laut München-Trainer Andrea Trinchieri auch auf das „mit Barcelona beste Team in Europa“. Zuletzt verteidigten die Mailänder am Samstag in der italienischen Serie A durch ein 95:77-Sieg gegen Varese ihre Tabellenführung. Auch in der EuroLeague ist man bereits für die Playoffs qualifiziert und steht mit 18 Siegen und neun Niederlagen auf dem vierten Tabellenplatz. In der vorigen Woche zeigten die Mailänder durch einen 83:77-Sieg gegen den Titelverteidiger aus Istanbul, dass sie auch dieses Jahr Final-Four Ambitionen in der EuroLeague haben.
20:00
Schönen Abend und herzlich Willkommen zum 30. Spieltag der EuroLeague. Im heutigen Nachholspiel ist der FC Bayern München zu Gast bei Olimpia Milano. Tip-Off ist um 20:30 Uhr im Mediolanum Forum. Viel Spaß beim Mitlesen!