"Torwartspiel neu definiert": Landin verlängert beim THW Kiel

Kiels Niklas Landin jubelt gegen Barcelona.

NDR-Sport

"Torwartspiel neu definiert": Landin verlängert beim THW Kiel

Der dänische Weltmeister-Torhüter Niklas Landin hat sich langfristig an den deutschen Handball-Rekordmeister THW Kiel gebunden. Der 32-Jährige verlängerte seinen Vertrag bei den "Zebras" um vier Jahre bis 2025.

"Mit seiner Aura und seiner Präsenz ist er das Beste, was der Handball-Planet zu bieten hat. Er hat das Torwartspiel der Gegenwart neu definiert", sagte THW-Trainer Filip Jicha über den Welthandballer. "Ich freue mich, weiter mit Niklas arbeiten zu können." Für Landin war schnell klar, wie er sich entscheiden würde: "Mit dem THW Kiel zu verlängern, war für mich alternativlos. Ich fühle mich wohl in Kiel, meine Familie fühlt sich wohl. Für mich ist der THW Kiel der beste und coolste Verein der gesamten Handball-Welt."

Landin trägt seit 2015 das THW-Trikot und hat im Handball alles gewonnen, was es zu gewinnen gibt. Mit Kiel holte er die deutsche Meisterschaft, den DHB-Pokal, triumphierte in der Champions League und im EHF-Pokal. Mit der dänischen Nationalmannschaft gewann er Gold  bei der Europameisterschaft 2012, den Olympischen Spielen 2016 sowie bei den Weltmeisterschaften 2019 und 2021.

Nach Nationalspieler Hendrik Pekeler, dem Schweden Niclas Ekberg sowie dem Norweger Harald Reinkind ist Landin der vierte Leistungsträger, mit dem der THW in der jüngeren Vergangenheit verlängert hat.

Dieses Thema im Programm:
Sportclub | 07.03.2021 | 22:50 Uhr

NDR | Stand: 05.03.2021, 16:41

Darstellung: