So läuft die Handball-EM in Ungarn und der Slowakei

Spielball während einem Qualifikationsspiel für die EHF EURO 2022

Handball-EM 2022

So läuft die Handball-EM in Ungarn und der Slowakei

Zum zweiten Mal in Folge findet eine Handball-EM der Männer in mehreren Ländern statt: diesmal in Ungarn und der Slowakei. Wie ist der Modus? Wo laufen die Spiele? Ein Überblick.

Die Handball-EM findet vom 13.01.2022 bis zum 30.01.2022 statt. Das erste Spiel des Turniers steigt im ungarischen Debrecen, das Finale in Budapest, der Hauptstadt des Landes. Die dritte Halle in Ungarn steht in Szeged. Bratislava und Kosice sind die Spielorte in der Slowakei.

Der Weg ins Finale

Insgesamt 24 Mannschaften nehmen an der Handball-EM teil. Sie spielen zuerst in sechs Gruppen gegeneinander. Die zwei bestplatzierten Teams aus jeder Gruppe kommen weiter.

Dann geht es zuerst in einer Hauptrunde weiter, bevor die K.o.-Spiele anstehen. In dieser Hauptrunde spielen die verbleibenden zwölf Teams in zwei Sechsergruppen gegeneinander. Ausnahme: Gegen das Team, gegen das sie schon in der Gruppenphase gespielt haben, gibt es keine neue Partie. Das Ergebnis aus dem Vorrundenspiel wird "mitgenommen".

Die ersten beiden Mannschaften aus den Hauptrunden-Gruppen kommen dann weiter ins Halbfinale, die Drittplatzierten spielen das Spiel um Platz fünf aus. Nach dem Halbfinale spielen die Verlierer im Spiel um Platz drei, die Gewinner kämpfen im Finale um den Europameister-Titel.

Das deutsche Team

Die deutsche Mannschaft startet ihr Turnier am 14. Januar in Bratislava gegen Belarus. Die weiteren Gruppengegner des Teams von Bundestrainer Alfred Gislason sind Österreich und Polen.

Ein Medaillenkandidat sei Deutschland nicht, sagte Gíslason im Vorfeld der EM. Nach vielen Absagen und Rücktritten von Spielern reist er mit einer neu formierten Mannschaft und vielen jungen Akteuren an. Als Zwischenziel formulierte Gislason das Erreichen der Hauptrunde. "Aber das wird nicht einfach", so der Trainer. In der Hauptrunde könnte die DHB-Auswahl dann unter anderem auf Titelverteidiger Spanien treffen.

Wo laufen die Spiele?

Das Erste und das ZDF zeigen alle Spiele der deutschen Mannschaft live im Fernsehen und im Stream. Die ersten beiden Gruppenspiele laufen im Ersten, das dritte Spiel im ZDF.

Ausgewählte Spiele ohne deutsche Beteiligung gibt es als Livestream auf sportschau.de, Highlights und Zusammenfassungen in der ARD-Mediathek und auf dem Youtube-Account der Sportschau. Von den deutschen Spielen gibt es zudem eine Audiovollreportage und einen Liveticker. Andere ausgewählte Spiele werden ebenfalls im Liveticker angeboten.

red | Stand: 06.01.2022, 11:45

Darstellung: