Handball | Europameisterschaft Handball-EM: Frankreich setzt erstes Ausrufezeichen gegen Kroatien

Stand: 13.01.2022 22:19 Uhr

Olympiasieger Frankreich hat am Donnerstagabend (13.01.2022) das erste Spitzenspiel der Handball-EM in Ungarn und der Slowakei nach hitzigen 60 Minuten gewonnen.

Der Rekordweltmeister um Topstar Nikola Karabatic startete mit einem umkämpften 27:22 (13:11) gegen Vize-Europameister Kroatien in die Endrunde.

Teilweise hanebüchene Fehlentscheidungen

Vor allem nach der Pause ging es heiß her: Der frühere Melsunger David Mandic sah nach einem Foul sogar die Blaue Karte, die im Gegensatz zur Roten Karte ein Disziplinarverfahren einleitet. Der Kroate kann somit noch für weitere Spiele gesperrt werden.

Die Entscheidung war in der Sache korrekt, die Wut der Kroaten aber verständlich, denn das eigentlich sehr erfahrene tschechiche Schiedsrichter-Duo leistete sich einige hanebüchene Fehlentscheidungen zugunsten der Franzosen.

Im zweiten Spiel der Gruppe C siegte Serbien in Szeged gegen die Ukraine klar mit 31:23 (17:11).

Mangelndes Hygienekonzept - Corona-Sorgen zum EM-Auftakt

Thomas Koos, Sportschau, 13.01.2022 08:32 Uhr

Dänemark startet souverän

Weltmeister Dänemark begann das Turnier mit einem souveränen 30:21 (18:10) gegen Montenegro. Im zweiten Spiel der Gruppe A hatte zuvor Slowenien, Halbfinalist von 2020, in Debrecen gegen Nordmazedonien knapp mit 27:25 (13:10) gewonnen.

Vize-Weltmeister Schweden hatte beim 30:18 (17:11) gegen Bosnien-Herzegowina kaum Mühe. Ebenfalls in Gruppe E musste dafür Titelverteidiger Spanien lange zittern. Der Europameister von 2018 und 2020 setzte sich in Bratislava gegen Tschechien nach langem Kampf mit 28:26 (14:11) durch.

Spaniens Angel Fernandez Perez jubelt über seinen Treffer gegen Tschechein.

Sensation durch die Niederlande

Einen kapitalen Fehlstart erlebte Co-Gastgeber Ungarn beim 28:31 (10:13) gegen das im Handball nicht gerade als Großmacht bekannte Team aus den Niederlanden. Vor allem im zweiten Durchgang glänzten die Holländer mit einer konzentrierten Defensive und retteten ihren sensationell anmutenden Vorsprung letztlich sehr souverän über die Zeit.

Deutschland startet am Freitag

Die DHB-Auswahl bestreitet ihr erstes Vorrundenspiel am Freitag (im Livestream und Liveticker auf Sportschau.de) gegen Belarus. Weitere Gegner in der Gruppe D sind Österreich und Polen.