Handball

Karabatic verstärkt Frankreichs Team

 Nikola Karabatic in Aktion bei einem Spiel des Französichen Nationalmannschaft

Handball-WM

Karabatic verstärkt Frankreichs Team

Überraschung bei der Handball-WM: Superstar Nikola Karabatic will jetzt doch für Frankreich auflaufen. Er hatte seine Teilnahme wegen einer Verletzung eigentlich abgesagt.

Der 34 Jahre alte Rückraumspieler traf am Samstag in Berlin ein und soll am Sonntag sein erstes Training mit der Mannschaft des Titelverteidigers absolvieren.

Karabatic hatte seine WM-Teilnahme ursprünglich wegen einer Fußverletzung abgesagt. Ohne seinen Kapitän und dreimaligen Welthandballer hatte Frankreich zum Turnier-Auftakt mühevoll gegen Brasilien 24:22 gewonnen. Für Karabatic, der im Oktober wegen eines Schiefstandes der großen Zehe am linken Fuß operiert worden war, wäre es die achte Weltmeisterschaft.

Trainer bleibt vorsichtig

"Er ist natürlich ein wichtiger Spieler, aber in diesem Stadium müssen wir in den Trainingseinheiten überprüfen, wie er sich in die Mannschaft einfinden kann", sagte Dinart. Karabtic könnte schon am Dienstag im Vorrundenspiel gegen Deutschland zum Einsatz kommen.

Karabatic hat die große Ära der französischen Handballer in den vergangenen 16 Jahren maßgeblich mitgestaltet. Der gebürtige Serbe verpasste seit seinem ersten Länderspiel im Oktober 2002 kein großes Turnier, holte mit der "Equipe Tricolore" zweimal Olympiagold (2008 und 2012) und wurde zwischen 2006 und 2018 viermal Welt- und dreimal Europameister.

vdv/sid/dpa | Stand: 12.01.2019, 19:55

Darstellung: