Fußball | Puskas Award

FIFA nominiert Lazaro und Schick für das Welttor des Jahres

Valentino Lazaro (früher Borussia Mönchengladbach) und Bayer Leverkusens Patrik Schick sind von der FIFA für den "Puskas Award" nominiert worden - damit wird das weltweit schönste Tor des Jahres ausgezeichnet.

Beide stehen auf der Liste der nominierten Torschützinnen und Torschützen, die elf Namen umfasst. Für den Preis kommen Tore in Frage, die zwischen dem 8. Oktober 2020 und dem 7. August 2021 erzielt worden sind.

Schick über sein Tor: "Es war einfach perfekt"

Schick hatte im EM-Gruppenspiel am 14. Juni in Glasgow gegen Schottland aus 45 Metern getroffen. "Es ist einfach perfekt", sagte Schick damals nach dem Spiel. "Es ist ein tolles Gefühl, umso mehr, nachdem ich das Tor jetzt in der Aufzeichnung gesehen habe. Ich habe den Ball schön getroffen - es ist wunderbar."

Schick erkannte bei seinem Distanzschuss fast von der Mittellinie zum 2:0, dass Schottlands Torhüter David Marshall zu weit vor dem Tor stand. "Es ist klar, dass wir bereits das Tor des Turniers gesehen haben", sagte Tschechiens Mittelfeldspieler Tomas Soucek. Nun könnte es weltweit das Tor des Jahres werden.

Lazaros "Scorpion Kick" schon Tor des Jahres in der Sportschau

Lazaro war im Spiel von Borussia Mönchengladbach bei Bayer Leverkusen am 8. November 2020 ein sogenannter "Scorpion Kick" gelungen. Der Österreicher hatte den Ball seitlich in der Luft liegend und mit dem Rücken zum Tor per Hacke ins linke Toreck befördert. Inzwischen steht Lazaro beim portugiesischen Rekordmeister Benfica Lissabon unter Vertrag.

Der Treffer wurde in Deutschland von den Zuschauerinnen und Zuschauer der Sportschau zum Tor des Jahres gewählt.

Lazaros Skorpion-Kick ist "Tor des Jahres" Sportschau 30.01.2021 03:56 Min. Verfügbar bis 30.01.2022 Das Erste

Viel Konkurrenz aus aller Welt

Die Konkurrenz kommt aus aller Welt und aus allen Wettbewerben: Treffer aus der Copa América, der französischen Ligue 2, der Premier League, der Qualifikation zum Afrika-Cup, der Premier League der Frauen in Ghana, der niederländischen Eredivisie, der 1. Frauen-Liga in Mexiko, der UEFA Champions League und der englischen Frauen-Super-League.

Abstimmung durch Fans und "FIFA-Legenden"

Es geht um die Nachfolge des Ex-Bundesliga-Profis Heung-Min Son (Tottenham Hotspur), der vor einem Jahr das schönste Tor erzielt hatte.

Der Gewinner wird von einer internationalen Jury, bestehend aus einem Gremium der sogenannten FIFA-Legenden sowie von auf FIFA.com registrierten Fans aus aller Welt, gewählt. Die Stimmen jeder dieser beiden Gruppen werden gleich gewichtet. DIe Abstimmung dauert vom 29. November 2021 bis zum 17. Dezember 2021 um 23.59 (Mitteleuropäischer Zeit).