Testspiele: Italien beeindruckt, Portugal und Spanien harmlos

Alvaro Morata und Cristiano Ronaldo während einem Testspiel zwischen Spanien und Portugal

Testspiele vor der EURO 2020

Testspiele: Italien beeindruckt, Portugal und Spanien harmlos

Spanien und Deutschlands Gruppengegner Portugal haben in ihrem vorletzten EM-Test noch viel Luft nach oben gelassen. Ungarn blieb im zehnten Spiel in Folge ungeschlagen - und Italien präsentierte sich in Topform.

Spanien und Portugal, die Europameister von 2012 und 2016, trennten sich am Freitag (04.06.2021) in einem mäßigen Testspiel in Madrid 0:0. Im Atletico-Stadion Wanda Metropolitano war Portugal einem Treffer näher. Bei der besten Gelegenheit köpfte Diogo Jota nach einer Flanke von Cristiano Ronaldo knapp über das Tor (60. Minute).

Sein erstes Spiel für Spanien absolvierte Aymeric Laporte. Der 27 Jahre alte Verteidiger von Manchester City absolvierte 51 Junioren-Länderspiele für Frankreich, seit Mai besitzt er die spanische Staatsbürgerschaft. Vor Anpfiff hatten beide Länder ihre gemeinsame WM-Bewerbung für 2030 offiziell gemacht.

Italien nicht zu stoppen

Nicht zu stoppen ist weiter der viermalige Weltmeister Italien. Das Team von Nationaltrainer Roberto Mancini bezwang EM-Teilnehmer Tschechien in Bologna im letzten Test locker mit 4:0 (2:0). Für die seit September 2018 in 27 Spielen ungeschlagene "Squadra Azzurra" war es der achte Zu-Null-Sieg in Folge.

Der Ex-Dortmunder Ciro Immobile (23.), Nicolo Barella (42.), Lorenzo Insigne (66.) und Domenico Berardi (73.) erzielten die Tore.

Gulacsi im Tor bei Ungarns Sieg gegen Zypern

Deutschlands Gruppengegner Ungarn gewann seinen vorletzten EM-Test knapp. Das Team von Trainer Marco Rossi bezwang Zypern mit 1:0 (1:0) und ist nun schon seit zehn Partien unbesiegt. Andras Schäfer (36.) erzielte sein erstes Tor für die Nationalmannschaft. Der Leipziger Peter Gulacsi stand als einziger Bundesliga-Profi in der Startelf.

Ungarn geht als Außenseiter in die EM-Gruppe F und ist dort am 23. Juni in München letzter deutscher Gegner. Die DFB-Elf trifft am 15. Juni zum Auftakt auf Frankreich und am 19. Juni auf Portugal.

sid | Stand: 04.06.2021, 23:03

Darstellung: