Fußball Arena München

Fußball Arena München

EM-Spielorte

Fußball Arena München

Die Münchner Arena ist dank Rekordmeister FC Bayern auch international bekannt. Für die Zeit der EM änderte das Stadion aus vertraglichen Gründen seinen Namen und heißt für das Turnier "Fußball Arena München". 70.000 Zuschauer könnten ohne Pandemie die deutsche Nationalmannschaft antreiben. Drei Spiele der Gruppe F und ein Viertelfinale der EM werden in dem Stadion ausgetragen.

Daten zur Fußball Arena München
Kapazität70.000 Plätze
Auslastungca. 20% (14.000)
Eröffnung / Neueröffnung30. Mai 2005
HeimmannschaftFC Bayern München
Kosten340 Mio. €

"Nice to know"

Das Pokerspiel mit der UEFA ist gewonnen: München darf sich Ausrichterstadt der EURO 2020 nennen und das, obwohl man im Vorfeld keine Zuschauer garantieren konnte.

EURO 2020 Spielorte: Mit Elodie und Lisa durch München Sportschau 09.06.2021 02:59 Min. Verfügbar bis 09.06.2022 Das Erste

Kulturell sieht sich München als Weltstadt, das Oktoberfest lockt regelmäßig Millionen von Besuchern an, Museen gibt es zuhauf und Künstler wie Wolfgang Amadeus Mozart, Albert Einstein, Thomas Mann, Richard Strauss oder Freddie Mercury verbrachten hier einige Zeit ihres Lebens. Im Nordosten der Metropole lädt der Englische Garten zum Spazieren auf einer Fläche, die größer ist als der New Yorker Central Park, und der Viktualienmarkt in der Altstadt ist perfekt für einen atmosphärischen Marktbummel.

Größtes Spiel

Das legendäre “Finale dahoam”

Im Mai 2012 hatte der FC Bayern als erster Verein der Champions-League-Geschichte die Chance, den Titel im eigenen Stadion zu holen, musste dafür jedoch den FC Chelsea überwinden. 87 überlegene Fußball-Minuten und 16:0 Ecken später stand es 1:0 für die Münchener. Dann gab es den ersten Eckstoß für die Londoner: Hereingabe Juan Mata, Kopfball Didier Drogba, Tor.

In der Verlängerung hielt Keeper Petr Čech dann auch noch einen Strafstoß und rettete Chelsea ins Elfmeterschießen. Dort versagten die Nerven der Bayern.

Darstellung: