Toni Kroos beendet Karriere in der Fußball-Nationalmannschaft

Toni Kroos

Strategie für WM 2022 und EM 2024

Toni Kroos beendet Karriere in der Fußball-Nationalmannschaft

Mittelfeldspieler Toni Kroos beendet seine Karriere in der Fußball-Nationalmannschaft.

Diese Entscheidung gab der 31 Jahre alte Mittelfeldspieler von Real Madrid am Freitag (02.07.2021) in seinem Podcast "Einfach mal Luppen" und in seinem Instagram-Kanal bekannt.

"106-mal habe ich für Deutschland gespielt. Ein weiteres Mal wird es nicht geben", schrieb der Mittelfeldstar von Real Madrid: "Den Entschluss nach diesem Turnier aufzuhören hatte ich schon länger gefällt. Es war mir schon länger klar, dass ich für die WM 2022 in Katar nicht zur Verfügung stehe."

Dieses Element beinhaltet Daten von Instagram. Sie können die Einbettung auf unserer Datenschutzseite deaktivieren.

Kroos hatte Abschied bereits 2018 erwogen

Kroos erzielte für Deutschland 17 Länderspieltore. Sein größter Erfolg mit der Nationalelf war der WM-Triumph 2014 in Brasilien. Bei der EURO 2020 zeigte er solide Leistungen, konnte aber das Achtelfinalaus nicht verhindern.

Kroos hatte seinen Abschied bereits nach dem WM-Desaster 2018 erwogen, ließ sich vom damaligen Bundestrainer Joachim Löw aber umstimmen. Kroos war immer einer der wichtigsten Ansprechpartner für Löw. Kein Feldspieler kam häufiger oder länger zum Einsatz unter Löw als der Mann mit der Nummer acht.

Kroos erklärt seinen Rücktritt: "Entscheidung für die Familie"

Sportschau 02.07.2021 00:24 Min. Verfügbar bis 02.07.2022 ARD


Auch zu Löws Nachfolger Hansi Flick hat er ein gutes Verhältnis, er möchte aber künftig mehr Zeit mit seiner Familie verbringen. "Das ist eine Entscheidung für die Familie und für mich, weil es mir auch gut tut, dass ich mehr bei der Familie bin. Ich will auch als Ehemann und Papa da sein und gebraucht werden", sagte er in seinem Podcast.

Stand: 02.07.2021, 14:07

Darstellung: