Florian Neuhaus - Löws Musterschüler

Florian Neuhaus

Torschütze im Testspiel gegen Dänemark

Florian Neuhaus - Löws Musterschüler

Von Marcus Bark (Innsbruck/Seefeld)

Florian Neuhaus überzeugt im Test gegen Dänemark mal wieder als Nationalspieler und wird von Bundestrainer Joachim Löw als Musterschüler dargestellt. Das Lob beinhaltet die Botschaft, dass zunächst bei der EM in der Startelf kein Platz für ihn sein dürfte.

"Ich finde, dass ich der Beste war, zusammen mit Thomas Müller." Das hätte Florian Neuhaus am Mittwochabend (02.06.2021) sagen können, ohne belächelt oder eines Besseren belehrt zu werden.

Er sagte es natürlich nicht, sondern er sagte, dass es ihm Spaß gemacht habe, in der Nationalmannschaft zu spielen, er sich über sein Tore freue, aber viel lieber gewonnen hätte, statt nur 1:1 gegen Dänemark zu spielen.


"Flo ist ein sehr guter Fußballer mit einem guten Auge und einer guten Ballbehandlung. Mit ihm war ich heute zufrieden", sagte Bundestrainer Löw.

Neuhaus: "Schön, dass ich ein Tor erzielt habe" Sportschau 03.06.2021 00:13 Min. Verfügbar bis 03.06.2022 Das Erste

Neuhaus schoss im sechsten Länderspiel seinen zweiten Treffer, weil er die Anweisung des Trainers befolgt hatte, von seiner Position im zentralen Mittelfeld möglichst oft auch bei Angriffen mit in den Strafraum des Gegners zu dringen. So stand er nach einem etwas wilden Schussabtausch richtig und sorgte kurz nach der Pause für das 1:0. Schon zuvor hatte er zwei Chancen der deutschen Mannschaft eingeleitet.

Mit Mängeln versehen war sein Verhalten im Pressing an der Seite von Joshua Kimmich, das räumte er auch kritisch ein.

Hätte Neuhaus auf der Position im rechten Mittelfeld gespielt, wäre seine Leistung eine nachdrückliche Empfehlung für einen Startelfeinsatz beim Auftaktspiel der EM gegen Frankreich gewesen.

Neuhaus spielte aber im Zentrum, und da gibt es mit Kimmich, Ilkay Gündogan, Leon Goretzka und Toni Kroos eine solch hochkarätige Konkurrenz, dass für den 24 Jahre alten Profi von Borussia Mönchengladbach am 15. Juni in München wohl nur ein Platz auf der Bank bleiben wird.

DFB-Team: Licht und Schatten beim Unentschieden gegen Dänemark

Sportschau 03.06.2021 02:13 Min. Verfügbar bis 03.06.2022 ARD Von Martin Roschitz


Das kündigte auch Löw an, ohne es explizit auszusprechen. "Es ist das Ziel, dass diejenigen, die hintendran stehen, nicht nachlassen und den Druck hochhalten. Dass sie die Anderen antreiben mit guten Leistungen", so der Bundestrainer, "ich habe gesagt, dass es sehr wichtig ist, wenn dann die Chance für einzelne Spieler kommt im Laufe des Turniers, dann ist die Erwartungshaltung, dass sie der Mannschaft helfen können."

Löw: "Wichtig, dass diejenigen, die hinten dranstehen, den Druck immer hochhalten" Sportschau 03.06.2021 01:14 Min. Verfügbar bis 03.06.2022 Das Erste

Die Botschaft ist bei Florian Neuhaus angekommen. Nach dem Auftritt beim 1:0 gegen die Tschechische Republik im November 2020 machte er nun schon wieder im Nationaltrikot von sich reden. Neuhaus drängt in die Mannschaft, ohne verbal zu drängeln.

Sechs Tore und sechs Assists in der Bundesliga

In einer doch eher enttäuschenden Bundesligasaison der Mönchengladbacher liest sich die Bilanz von Neuhaus gut. Sechs Tore erzielte er, zu sechs weiteren leistete er die Vorlage, er fehlte in nur einem Spiel wegen einer Gelbsperre.

Die Voraussetzungen, sich den "großen Traum" zu erfüllen, "für Deutschland ein Turnier spielen zu dürfen", waren damit erfüllt, zumal Neuhaus auch in der Champions League gegen große Gegner wie Real Madrid, Inter Mailand und Manchester City Erfahrungen sammelte. Gegen Dänemark wurde nun die Voraussetzung dafür erfüllt, erste Wahl zu sein, wenn es bei der namhafteren Konkurrenz doch zum EM-Start noch Probleme geben sollte.

Ganz leise Hoffnung

Toni Kroos war mit dem Coronavirus infiziert, Ilkay Gündogan ging zumindest angeschlagen in das Finale der Champions League, Leon Goretzka wird nach seinem Muskelfaserriss im Oberschenkel auch am Freitag (04.06.2021) noch nicht trainieren können, wie Löw nach dem Spiel in Innsbruck sagte. Eine leise Hoffnung auf das Spiel gegen Frankreich darf sich Musterschüler Neuhaus machen.

Joachim Löw und sein letztes großes Turnier Sportschau 29.05.2021 04:29 Min. Verfügbar bis 29.05.2022 Das Erste

Stand: 03.06.2021, 11:30

Darstellung: