Deutsche Fußball-Blase im gelockerten Seefeld

Ein Bande mit dem DFB-Branding

EM-Trainingslager

Deutsche Fußball-Blase im gelockerten Seefeld

Von Marcus Bark (Seefeld)

In Seefeld dürfen sogar in den Restaurants schon wieder Wiener Schnitzel gegessen werden. Österreich hat gelockert, aber davon wird die deutsche Fußballnationalmannschaft kaum etwas mitbekommen. Sie bereitet sich in der Blase auf die Europameisterschaft vor.

Das Gelände ist weiträumig abgesperrt mit Gittern und Sichtschutz-Zäunen. Dieses Mal wurde auf Hashtags ohne Vokale verzichtet, dafür zieren die Köpfe deutscher Nationalspieler die Banden. Es ist wie bei den Sammelbildchen: Manche sind dabei, die gar nicht dabei sein werden, etwa Philipp Max oder Marc-André ter Stegen.

Wasser wird der Rasen genug abbekommen haben, das ist auch ohne Einblick sicher. Bis zum frühen Donnerstagabend (27.05.2021) regnete es auch in Seefeld viel.

Dieses Element beinhaltet Daten von Twitter. Sie können die Einbettung auf unserer Datenschutzseite deaktivieren.

Seit dem 19. Mai geht wieder einiges

"Aber morgen soll es besser werden", ist wohl ein Satz, den der Betreiber einer Bar zuletzt häufiger gehört hat. "Das sagen sie seit zwei Wochen", lachte er jedenfalls.

Aber das Wetter, auch das sagte er, sei nur ein klitzekleines Problem. Er ist froh, dass er die Kaffeemaschine wieder anwerfen darf, dass er Bier zapfen darf, dass er die Musik wieder in Gesellschaft hören darf.

Seit dem 19. Mai sind die Hotels, Restaurants, Cafes und Bars in ganz Österreich wieder geöffnet. Selbst drinnen gibt es wieder Wiener Schitzel und Kaiserschmarrn. Getestete, Genesene und Personen, die mindestens 22 Tage zuvor ihre erste Impfung gegen das Coronavirus erhalten haben, dürfen die Gastbetriebe aufsuchen.

Schmelzer: "Es ist wichtig, die neuen und alten Spieler jetzt zu integrieren" Morgenmagazin 28.05.2021 03:35 Min. Verfügbar bis 28.05.2022 Das Erste

Deutschland in der Blase

Die deutschen Nationalspieler müssen auf die gewiss exzellente Küche zurückgreifen, die in einem Hotel in Mösern auf sie wartet. Knapp drei Kilometer entfernt von den Trainingsplätzen liegt die Herberge im Nachbarort von Seefeld.

Der Tross lebt in der abgeschotteten Blase. Die soll bis zum Ausscheiden oder - das wäre den Beteiligten lieber - dem Ende der Europameisterschaft mit dem Finaltag in London am 11. Juli nicht verlassen werden.

Was wird mit den "Engländern"?

Am Freitag bis 12.30 Uhr sollen die Spieler im Hotel in Mösern eingetrudelt sein. Nachmittags geht es dann zum ersten Mal auf den Trainingsplatz. Zuvor steht ab 15 Uhr eine digitale Pressekonferenz mit Oliver Bierhoff an, dem für die Nationalmannschaft zuständigen Direktor des DFB.

Auch Prof. Tim Meyer wird teilnehmen und als Arzt der Mannschaft etwas zu den Hygienebestimmungen sagen. Drängende Fragen: Was ist mit Toni Kroos, der sich mit dem Coronavirus infizierte und noch unter Quarantäne steht? Was ist mit den Spielern, die bei englischen Klubs unter Vertrag stehen?

Noch aktiv im Champions-League-Finale

Vier von ihnen - Ilkay Gündogan, Kai Havertz, Antonio Rüdiger, Timo Werner - bestreiten am Samstag noch mit ihren Klubs Manchester City und FC Chelsea das Finale der Champions League. Zwei von ihnen - Bernd Leno (FC Arsenal) und Robin Koch (Leeds United) - sollen schon am Freitag anreisen.

Österreich - wie auch Deutschland - erklärte Großbritannien zum Virusvariantengebiet. Einreisende aus dem Vereinigten Königreich oder solche, die sich bis vor kurzem dort aufhielten, sind daher zu einer zwei Wochen langen Quarantäne gezwungen. Es sei denn, sie bekommen eine Ausnahmegehmigung.

Der österreichische Verband erhielt diese Genehmigung schon. Der Tross des ÖFB muss nach der Rückkehr von einem Testspiel gegen England in England am 2. Juni nicht in Quarantäne. Die Reise sei als "nationales Interesse" eingestuft worden. Außerdem lebe die Mannschaft "de facto in Hotelquarantäne".

Das könnte dem DFB helfen. Ein nationales österreichisches Interesse an einem sofortigen Trainingseinsteig Bernd Lenos bei der Auswahl des DFB ist eher unwahrscheinlich.

Dieses Element beinhaltet Daten von Twitter. Sie können die Einbettung auf unserer Datenschutzseite deaktivieren.

Die Fahnen können dann allerdings hängen bleiben. Auch nachdem die deutsche Nationalmannschaft am 6. Juni wieder abgereist ist. Schließlich bezieht zwei Tage später die Eliteauswahl des Österreichischen Fußball-Bundes ihr sogenanntes Base Camp für die Europameisterschaft 2020 in Seefeld.

Stand: 27.05.2021, 19:00

Darstellung: