Jonathan Burkardt (r, Deutschland) feiert das 1:0 mit Jamie Leweling (Deutschland).

Fußball | U21 Deutschlands U21 besiegt Lettland - jetzt Spitzenspiel in Israel

Stand: 25.03.2022 20:11 Uhr

Deutschlands U21-Nationalmannschaft hat im EM-Qualifikationsspiel gegen Lettland einen deutlichen Sieg gefeiert. Nun muss das Team zum Spitzenspiel nach Israel.

Durch das 4:0 (3:0) am Freitag (25.03.2022) in Aachen gegen Lettland ist Deutschland drei Spieltage vor Schluss alleiniger Tabellenführer der Gruppe B vor Israel, das am Donnerstag nur Remis gegen Polen spielte. Am Dienstag (17 Uhr) spielt die deutsche U21, bei der zahlreiche Spieler verletzt oder erkrankt ausgefallen waren, beim Verfolger Israel.

Die deutsche Mannschaft, die das Hinspiel in Lettland mit 3:1 gewonnen hatte, ist mit 18 Punkten Tabellenführer. Nur der Gruppensieger und der Beste von neun Zweiten qualifizieren sich direkt für die Endrunde im Sommer 2023 in Georgien und Rumänien. Die übrigen Zweiten müssen in die Playoffs. Im Juni folgen für Deutschland noch die Partien gegen Ungarn und in Polen.

U21: Alle Treffer der Partie Deutschland - Lettland zum Hören

Sportschau, 25.03.2022 09:14 Uhr

Burkardt mit zwei Toren, Atubolu pariert Strafstoß

Deutschland feierte den Erfolg trotz personeller Probleme. "Wir haben das Beste daraus gemacht", befand Kapitän Jonathan Burkardt bei "ProSieben Maxx" und blickte zuversichtlich auf das Israel-Spiel: "Wir haben uns heute Selbstvertrauen geholt und hoffen, in Israel auch zu gewinnen."

Vor 7.718 Zuschauern im Tivoli schossen zweimal Burkardt (25. Minute/43.), Ansgar Knauff (26.) und Malik Tillman (75.) die Tore für das Team von Trainer Antonio Di Salvo. Torhüter Noah Atubolu parierte in der 66. Minute einen Foulelfmeter gegen den Letten Lukass Vapne.

U21: Deutschland gewinnt mit 4:0 gegen Lettland

Sportschau, 25.03.2022 09:14 Uhr