Sportschau-Moderator Opdenhövel: "Ein dickes TschauTschüss aus Berlin"

 Matthias Opdenhövel

Sportschau-Moderator

Sportschau-Moderator Opdenhövel: "Ein dickes TschauTschüss aus Berlin"

Seit 2011 ist Matthias Opdenhövel Sportschau-Moderator, nach dieser Saison verlässt er die ARD. Zum Abschied moderiert er noch einmal das DFB-Pokalfinale.

Am Feiertag, 13. Mai 2021, moderiert Matthias Opdenhövel zum letzten Mal den Sport im Ersten – und das auf großer Bühne. Gemeinsam mit ARD-Experte Bastian Schweinsteiger präsentiert er live im Ersten ab 20.15 Uhr das Endspiel um den DFB-Pokal, das er während seiner Tätigkeit für Das Erste bereits zweimal als Moderator begleitet hat.

ARD-Sportkoordinator Axel Balkausky: "Es waren tolle zehn Jahre, in denen Matthias Opdenhövel den Sport im Ersten präsentiert hat. Dabei hat er unser Programm nicht nur als Moderator der Bundesliga-'Sportschau' bereichert, sondern auch im Wintersport beim Skispringen, bei Fußball-Live-Übertragungen und bei unseren Fußball-Großereignissen eine großartige Präsenz gezeigt. Sein Witz, seine Schlagfertigkeit und seine typische lockere Art werden uns fehlen."

Welche Mannschaften im DFB-Pokalfinale aufeinandertreffen werden, entscheidet sich unter den letzten vier verbliebenen Teams am kommenden Freitag und Samstag in den DFB-Pokalhalbfinalen. Das Erste überträgt live beide Begegnungen: Am Freitag, 30. April 2021, Werder Bremen – RB Leipzig sowie am Samstag, 1. Mai 2021, Borussia Dortmund – Holstein Kiel, jeweils ab 20.15 Uhr.

red | Stand: 27.04.2021, 10:45

Darstellung: