Uniteds Cristiano Ronaldo im Duell mit Chelseas Reece James

Premier League | 37. Spieltag

Man United punktet glücklich gegen den FC Chelsea

Stand: 28.04.2022, 22:32 Uhr

Manchester United hätte im Kampf um die Champions League gegen den FC Chelsea eigentlich gewinnen müssen. Am Ende reichte es immerhin zu einem glücklichen Punkt.

Beim 1:1 (0:0) in Manchester fielen die beiden Tore unmittelbar hintereinander. Zunächst brachte Marcos Alonso das Gästeteam von Thomas Tuchel in Führung (60.). Fast postwendend glich Ronaldo für United aus (62.).

Darüber hinaus ließ Chelsea gute Möglichkeiten für weitere Tore aus. So traf Reece James nach einer tollen Vorarbeit per Hacke von Mason Mount nur den Pfosten.

United enttäuscht

Dass es sich beim vorgezogenen Spiel des 37. Spieltags fast um die allerletzte Chance Uniteds handelte, eventuell doch noch die Champions League zu erreichen, merkte man nicht. Denn es spielte fast nur Chelsea.

Chelsea steht mit nun 66 Punkten auf dem dritten Platz vor dem FC Arsenal (60) und Tottenham Hotspur (58). United, das noch bis zum Saisonende von Ralf Rangnick trainiert wird, folgt mit 55 Zählern, hat aber bereits zwei Spiele mehr absolviert.

Quelle: red

Darstellung: