Tore, Verletzungen, Pannen - Bundesligaspieler in der Nations League

Norwegens Erling Haaland jubelt über sein Tor

Länderspiele

Tore, Verletzungen, Pannen - Bundesligaspieler in der Nations League

Die einen bejubelten Tore, die anderen verletzten sich und wieder andere müssen jetzt in Quarantäne. Die Bilanz der Bundesligaspieler, die in der Nations League aufgelaufen sind, fiel unterschiedlich aus.

Erling Haaland hatte sich seine Tor-Premiere für Norwegen ganz anders vorgestellt. "Das ist cool", sagte der Stürmer des Bundesligisten Borussia Dortmund nach seinem ersten Treffer für die Nationalelf, "aber es ist nicht dasselbe, wenn wir verlieren." Denn auch der 20-Jährige konnte in Gruppe 1 der B-Division die "blöde" 1:2-Niederlage in der Nations League gegen Österreich in Oslo am vergangenen Freitag (4.9.) nicht verhindern. Denn zwei andere Bundesligaspieler trafen für die Österreicher: Der Augsburger Michael Gregoritsch und RB Leipzigs Marcel Sabitzer (Handelfmeter) sorgten mit ihren Toren für den Sieg.

In Norwegens zweitem Spiel in Nordirland spuckte Haaland dann keiner mehr in die Suppe. Der BVB-Stürmer steuerte am Montagabend (7.9.) einen Doppelpack zum 5:1-Erfolg der Skandinavier bei. Die Österreicher dagegen verloren ihr zweites Spiel gegen Rumänien. Beim 2:3 waren die Treffer der Bundesliga-Profis Christoph Baumgartner (Hoffenheim) und Karim Onisiwo (Mainz) nicht ausreichend.

Auch Silva, Sallai, Elmkies und Jensen treffen

Auch weitere Bundesliga-Profis zeigten sich treffsicher: Eintracht Frankfurts portugiesischer Stürmer André Silva trug sich in der Gruppe 3 der A-Division gegen Kroatien in die Torschützenliste ein. Nach seiner Einwechslung setzte er beim 4:1-Sieg den Schlusspunkt.

In der Gruppe 3 der Division B gewann Russland in Ungarn mit 3:2, den zwischenzeitlichen Anschlusstreffer zum 1:3 für die Ungarn erzielte Roland Sallai vom SC Freiburg.

Israel und die Slowakei trennten sich in Gruppe 2 der B-Division mit 1:1. Der Hoffenheimer Ilay Elmkies glich für Israel aus. In Gruppe 4 setzte sich Finnland mit 1:0 in Irland durch. Den Siegtreffer in Dublin erzielte Mittelfeldspieler Fredrik Jensen vom FC Augsburg.

Embolo verletzt - ausgerechnet durch Ginter

Andere Bundesligaprofis waren im Pech. Allen voran der Schweizer Breel Embolo von Borussia Mönchengladbach. Ausgerechnet nach einem Zweikampf mit seinem Gladbacher Mannschaftskollegen Matthias Ginter musste Embolo verletzt vom Platz. Nun bangt die Borussia vor dem DFB-Pokalspiel gegen Oberneuland um den wuchtigen Offensivmann, der sich an der Wade verletzt hat. Beim 1:1 gegen Deutschland in Basel war Embolo zuvor einer der Antreiber der Eidgenossen.

Piatek muss in Quarantäne

Hertha BSC muss im DFB-Pokalspiel bei Eintracht Braunschweig ohne seinen Stürmer Krzysztof Piatek auskommen. Der Pole muss sich nach der Rückkehr vom Länderspiel in Bosnien-Herzegowina in eine fünftägige Quarantäne begeben. Diese Entscheidung fällte das zuständige Berliner Gesundheitsamt wegen der Corona-Lage in Bosnien-Herzegowina.

Werder Bremens Stürmer Milot Rashica verletzte sich im Länderspiel des Kosovo gegen Moldawien (1:1) am rechten Knie, es soll sich aber nur um eine Verstauchung handeln. Der Frankfurter Martin Hinteregger erlitt bei Österreichs Sieg in Norwegen eine starke Prellung des linken Knöchels.

Sommer patzt, Upamecano feiert Debüt

Mönchengladbachs Torwart Yann Sommer hatte bei der Niederlage der Schweizer in der Ukraine keinen guten Tag. Er nahm die Verantwortung für den ersten Gegentreffer auf sich. "Von 100 solcher Schüsse halte ich 95", sagte er nach der 1:2-Niederlage in Lwiw. Vor dem ersten Treffer des früheren Dortmunder Bundesliga-Profis Andrej Jarmolenko hatte Sommer einen Schuss aus halbrechter Position von Alexander Timtschik nach vorne abprallen lassen.

Grund zum Feiern hatte dagegen RB Leipzigs Verteidiger Dayot Upamecano. In Gruppe 3 der Division A durfte er sich über sein Debüt für Frankreich freuen. Beim Gegner aus Schweden machte Teamkollege Emil Forsberg sein 50. Länderspiel. Am Ende gewannen die Franzosen mit 1:0.

red/sid/dpa | Stand: 08.09.2020, 12:06

Darstellung: