EM-Quali - Reus freut sich auf Duell mit den Niederlanden

Marco Reus: "Geil, auf dem Platz zu stehen" Sportschau 04.09.2019 00:57 Min. Verfügbar bis 04.09.2020 Das Erste

Kader für die EM-Qualifikation

EM-Quali - Reus freut sich auf Duell mit den Niederlanden

Die deutsche Fußball-Nationalmannschaft kann mit einem Sieg gegen die Niederlande einen großen Schritt in Richtung Europameisterschaft machen. Die Vorfreude auf den Länderspiel-Klassiker ist groß.

Die hasserfüllten Duelle mit Skandalen und überhitzten Emotionen gehören der Vergangenheit an. Dennoch hob Marco Reus am Mittwoch (04.09.2019) die besondere Rivalität zwischen Deutschland und den Niederlanden hervor: "Das sind große Spiele. Das sind Klassiker. Da steht man auf dem Platz und denkt: geil. Da gibt es nichts Schöneres, als als Sieger den Platz zu verlassen", sagte der Kapitän von Borussia Dortmund vor dem Nachbarschaftsduell gegen "Oranje" am Freitag (06.09.2019, 20.45 Uhr) in Hamburg.

Marco Reus (r.), Niklas Süle bei der DFB-Pressekonferenz

Marco Reus (r.), Niklas Süle bei der DFB-Pressekonferenz

Auch Abwehrchef Niklas Süle blickte bei der DFB-Pressekonferenz am Mittwoch mit großer Vorfreude auf das "Highlight" (Süle) zum Start in die EM-Saison. Man wolle mit einem Sieg gegen den stärksten Gegner in der Gruppe C die bisher makellose Bilanz "auf zwölf Punkte ausbauen", sagte Süle. Aber: "Wir wissen, wie schwer es wird."

Nach dem 3:2 im Hinspiel in Amsterdam und den Siegen in Weißrussland (2:0) sowie gegen Estland (8:0) im Juni hat die Auswahl von Bundestrainer Joachim Löw die Chance, mit einem weiteren Erfolg gegen Oranje einen großen Schritt zur Qualifikation für die EM 2020 zu machen.

Niklas Süle: "Wir müssen entschlossener sein" Sportschau 04.09.2019 01:07 Min. Verfügbar bis 04.09.2020 Das Erste

Portugiese Dias Schiedsrichter beim Klassiker

Wie die Europäische Fußball-Union (UEFA) bekanntgab, wird der portugiesische Schiedsrichter Artur Dias das EM-Qualifikationsspiel leiten.

sid/dpa | Stand: 04.09.2019, 14:00

Darstellung: