DFB-Quartier bei der EM 2020 wohl in der Nähe von München

Oliver Bierhoff bei einer Pressekonferenz

Ein Jahr vor der Fußball-EM 2020

DFB-Quartier bei der EM 2020 wohl in der Nähe von München

Der DFB wird sein Quartier für die Europameisterschaft 2020 voraussichtlich nahe München aufschlagen. "Ziel ist, im weiteren Umfeld von München das Basecamp aufzuschlagen, weil wir eine kurze Anreise haben wollen", erklärte Nationalmannschaftsdirektor Oliver Bierhoff im Rahmen des Medientermins "EURO-Countdown 2020" in Mainz genau ein Jahr vor Beginn des Turnieres.

Bierhoff betonte, dass man sich vielerlei Dinge anschaue und nicht mehr lange warten könne. Der frühere Nationalstürmer gehörte bereits zu einer Delegation, die sich unter anderem im gesamten Landkreis Garmisch-Partenkirchen nach passenden Standorten umgesehen hat. Ein Sprecher des Rathauses bestätigte ein Treffen mit der Bürgermeisterin Sigrid Meierhofer.

Garmisch-Partenkirchen liegt aus DFB-Sicht günstig, da die Auswahl von Bundestrainer Joachim Löw im Falle der Qualifikation mindestens zwei Gruppenspiele in der rund 100 km entfernten Münchner Arena bestreiten wird. Zudem würde eine weitere Begegnung in der bayerischen Landeshauptstadt oder im von dort ohne großen Aufwand erreichbaren Budapest ausgetragen werden.

Ein Jahr vor dem Start der Euro 2020: der Vorverkauf hat begonnen

Sportschau 12.06.2019 00:46 Min. ARD

Die einmonatige Ticketverkaufsphase läuft zudem ab sofort unter anderem über die Internetseite der UEFA und des DFB - bis zum 12. Juli 2019 können sich Fans dort um die Karten bewerben.

sid/red | Stand: 12.06.2019, 12:47

Darstellung: