Manchester City suspendiert Verteidiger Mendy

Manchester Citys Benjamin Mendy

Vorwurf der Vergewaltigung

Manchester City suspendiert Verteidiger Mendy

Benjamin Mendy ist vom englischen Fußball-Meister Manchester City suspendiert worden.

Der Franzose sieht sich dem Vorwurf der Vergewaltigung in vier Fällen und einem weiteren sexuellen Übergriff ausgesetzt.

"Die Angelegenheit ist Gegenstand eines gerichtlichen Verfahrens und der Klub kann daher keine weiteren Stellungnahmen abgeben, bis dieses Verfahren abgeschlossen ist", teilte City am Donnerstag mit.

Polizei bestätigt Ermittlungen

Die Polizei bestätigte, dass gegen den 27-Jährigen ermittelt wird. Er solle am Freitag dem Haftrichter vorgeführt werden, hieß es in einer Mitteilung der Cheshire Police.

Mendy wurde 2018 Weltmeister mit der französischen Nationalauswahl, er spielt seit 2017 für City und gewann den englischen Meistertitel in den Jahren 2018, 2019 und 2021.

Stand: 26.08.2021, 20:57

Darstellung: