Atlético Madrid zieht allen davon

Luis Suarez

La Liga, 21. Spieltag

Atlético Madrid zieht allen davon

Atlético Madrid hat seine Tabellenführung in der spanischen Fußball-Meisterschaft weiter ausgebaut. Real Madrid hat nach dem blamablen Pokal-Aus auch im Kampf um die Meisterschaft den nächsten Rückschlag erlitten, Barcelona siegte knapp.

Spitzenreiter Atlético Madrid gewann am Sonntag (31.01.2021) mit 4:2 (2:1) beim FC Cádiz und nutzte damit den Patzer des Hauptstadtrivalen Real. Atlético hat nun schon zehn Punkte Vorsprung auf die "Königlichen" und den FC Barcelona - und noch ein Nachholspiel.

Torjäger Luis Suárez (28. Minute/50., Foulelfmeter) sorgte für die Tore zum 1:0 und 3:1, außerdem trafen Saúl Ñíguez (44.) und Koke (88.). Mit einem Doppelpack hielt Alvaro Negredo (35./71.) Aufsteiger Cádiz bis kurz vor Schluss im Spiel.

Heimpleite gegen Levante - Real Madrid bleibt in der Krise

Madrids Luka Modric (L) und Karim Benzema sind enttäuscht

Madrids Luka Modric (L) und Karim Benzema sind enttäuscht

Nach dem Pokal-Aus gegen den Drittligisten Alcoyano verlor Madrid das Liga-Heimspiel gegen UD Levante mit 1:2 (1:1). Für Real war es die vierte Saisonniederlage. Die Elf von Toni Kroos, die erneut ohne ihren positiv auf das Coronavirus getesteten Trainer Zinédine Zidane auskommen musste, spielte ab der 9. Minute in Unterzahl, da Eder Militão nach einer Notbremse mit Rot vom Platz musste. Dennoch ging Real in der 13. Minute durch Marco Asensio in Führung, der nach einem Pass von Kroos über 40 Meter vollendete. 

Aber die Gäste glichen durch José Luis Morales (32.) noch vor der Pause aus. Levante entschied dann mit einem Standard das Spiel: Nach einer Ecke schoss Roger (78.) aus elf Metern zum Siegtreffer ein.

Griezmann rettet Barca

Am späten Sonntagabend schloss dann der FC Barcelona mit einem hart erkämpften 2:1 (1:0)-Sieg zu Real auf. Lionel Messi brachte die Katalanen in der 29. Minute mit einem direkt verwandelten Freistoß in Führung, vier Minuten nach Wiederanpfiff unterlief aber Jordi Alba ein Eigentor zum Ausgleich. Danach tat sich Barca enorm schwer, doch der oft umstrittene Antoine Griezmann rettete Barca eine Viertelstunde vor dem Ende nach schöner Vorarbeit von Oscar Mingueza den Dreier.

dpa | Stand: 31.01.2021, 23:18

Darstellung: