Europameister: Deutschlands U17

Fußball | U17 U17-Juniorinnen feiern nächsten Europameistertitel

Stand: 16.05.2022 11:30 Uhr

Die U17-Juniorinnen des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) haben mit dem Finalsieg gegen Spanien den Europameistertitel geholt - und die Erfolgsserie im DFB-Nachwuchs fortgesetzt.

Das Team von DFB-Trainerin Friedrike Kromp gewann am Sonntag (15.05.2022) das Finale in Sarajevo gegen Spanien mit 3:2 im Elfmeterschießen und verteidigte damit erfolgreich den Titel. Nach 90 Minuten hatte es 2:2 (1:1) gestanden.

Alber rettet DFB-Team, Böttcher wehrt drei Elfmeter ab

Den entscheidenden Treffer im Elfmeterschießen erzielte die Münchnerin Laura Gloning. Torhüterin Eve Böttcher (Leipzig) hielt drei Elfmeter. Die Rekordsiegerinnen, die bereits durch den Einzug ins Endspiel für die WM im Herbst (11. bis 30. Oktober) in Indien qualifiziert waren, feierten damit den vierten Titelgewinn bei den vergangenen fünf EM-Turnieren.

Die Hoffenheimerin Mara Alber hatte das DFB-Team zwei Minuten vor Ende der regulären Spielzeit durch den Ausgleichstreffer zum 2:2 ins Elfmeterschießen gerettet. Zuvor hatten die Ibererinnen das Spiel nach Deutschlands Führung durch die Hamburgerin Svea Stoldt (15.) vorübergehend gedreht.

Kromps Spielerinnen waren durch einen 1:0-Erfolg im Halbfinale gegen Frankreich ins Endspiel eingezogen. In der Vorrunde hatte sich das deutsche Team durch Erfolge gegen die Niederlande, Dänemark und die Gastgeberinnen durchgesetzt.

Achter EM-Titel für U17-Juniorinnen: "Herausragender Erfolg"

Es war der insgesamt achte Europameistertitel für die deutschen U17-Juniorinnen. Darüber freute sich auch DFB-Präsident Bernd Neuendorf: "Nach zwei Jahren, in denen die Europameisterschaft jeweils wegen der Corona-Pandemie abgesagt werden musste, auf Anhieb den 2019 gewonnenen EM-Titel zu verteidigen, noch dazu in solch souveräner Weise, ist ein herausragender Erfolg", ließ Neuendorf übermitteln.

Bundestrainerin Martina Voss-Tecklenburg lobte "Zusammenhalt, Spielfreude und Leidenschaft" der Auswahl. Auch DFB-Direktor Oliver Bierhoff gratulierte: "Gleich beim ersten großen Turnier zu Beginn ihrer noch jungen fußballerischen Laufbahn Europameisterinnen zu werden, ist eine tolle und beeindruckende Leistung."