Neymar Jr. mit enttäuschtem Blick

Fußball | Ligue 1

Ligue 1: PSG unterliegt beim FC Nantes

Stand: 19.02.2022, 23:13 Uhr

Frankreichs Spitzenklub Paris Saint-Germain hat beim FC Nantes überraschend verloren - bleibt in der Tabelle aber klar vorne.

Nantes gewann am Samstag (19.02.2022) mit 3:1 (3:0) und verteidigte den fünften Tabellenplatz vor Olympique Lyon. Die Pariser, die unter der Woche in der Champions League noch mit 1:0 gegen Real Madrid gewonnen hatten, haben aber weiter 13 Punkte Vorsprung auf Olympique Marseille, das am Sonntag gegen Clermont spielt.

Paris schon zur Pause 0:3 hinten, Neymar vergibt Elfmeter

PSG begann mit sechs Positionswechseln das Spiel und wurden direkt zum Spielbeginn geschockt: Kolo Muani schoss den Ball mit dem Außenrist an PSG-Torwart Kaylor Navas vorbei zum 1:0 in der 4. Spielminute. Quentin Merlin (16.) und Ludovic Blas (45.+6) erhöhten zur 3:0-Halbzeitführung.

Neymar erzielte direkt nach der Pause das 1:3-Anschlusstor. In der 58. Minute bekam Paris einen Elfmeter zugesprochen, doch Neymar zögerte lange vor dem Schuss und vergab kläglich, als er den Ball schwach mittig-rechts platzierte und Nantes Keeper Alban Lafont keine Probleme beim Parieren hatte.

Lyon nur 1:1 in Lens

Olympique Lyon trennte sich 1:1 im Auswärtsspiel bei RC Lens und verpasste einen Schritt in Richtung der Champions-League-Plätze. Weltmeister Jérôme Boateng fehlte laut Trainer Peter Bosz krankheitsbedingt. Nach seiner Suspendierung hatte er eigentlich in den Kader zurückkehren sollen.

Quelle: nch/dpa

Darstellung: