Spitzenreiter Atlético nur mit Remis bei Betis

Atleticos Vitolo (l) und Angel Correa gestikulieren in Sevilla.

Primera Division

Spitzenreiter Atlético nur mit Remis bei Betis

Atlético Madrid bleibt in der spanischen Meisterschaft zwar Spitzenreiter, hat aber nur noch einen minimalen Vorsprung auf seine Verfolger Real Madrid und FC Barcelona. Atlético musste sich bei Betis Sevilla mit einem Unentschieden begnügen.

Der einst souveräne Tabellenführer kam am Sonntagabend (11.04.2021) beim Tabellensechsten nicht über ein 1:1 (1:1) hinaus.

Führung durch Carrasco

Zunächst lief alles nach Plan für die Hauptstädter. Yannick Carrasco brachte nach einem Doppelpass mit João Félix seine Farben in der fünften Minute in Führung.

Doch schon nach 20 Minuten schlug Betis zurück. Nach einer scharfen Hereingabe von Linksverteidiger Álex Moreno traf Cristian Trello per Volleyabnahme zum Ausgleich.

Klassechancen in der Nachspielzeit

An dem Ergebnis änderte sich bis zum Abpfiff trotz guter Chancen für Atletico besonders in der Nachspielzeit nichts mehr.

Der Titelkampf in Spanien bleibt damit ungemein spannend: Acht Spieltage vor Schluss hat Atlético nun 67 Punkte, Ortsrivale Real kommt nach dem 2:1 im Clásico gegen den FC Barcelona auf 66. Barcelona ist Dritter mit 65 Zählern.

red/sid/dpa | Stand: 11.04.2021, 22:55

Darstellung: