La Liga: Real Madrid lässt Verfolger Sevilla keine Chance

Reals Karim Benzema hat Grund zum Jubeln

Fußball | Primera División

La Liga: Real Madrid lässt Verfolger Sevilla keine Chance

Real Madrid bleibt dank des zehnten Saisonsieges Tabellenführer der Primera División. Beim Erfolg gegen den FC Sevilla am Sonntag (28.11.2021) haben die "Königlichen" einen direkten Konkurrenten distanziert. Mal wieder war Verlass auf Topstürmer Karim Benzema.

Der Franzose brachte Real im Duell gegen Sevilla zurück in die Partie, nachdem Rafa Mir die Gäste bereits in der zwölften Minute in Führung gebracht hatte. Zwanzig Minuten später war Benzema nach einem Distanzschuss von Eder Militao an den Pfosten zur Stelle und staubte zum 1:1 ab. Es war bereits der elfte Saisontreffer des 33-Jährigen.

Der Siegtreffer für Real war dann der große Moment eines Youngsters. Vinicius Junior zog nach einem Seitenwechsel in die Mitte, zog aus 18 Metern ab und ließ Sevilla-Keeper Yassine Bounou keine Chance (86.). Es war insgesamt ein verdienter Sieg gegen mutige Gäste, die jedoch nur wenige Gelegenheiten zum Torerfolg bekamen.

Barcelona wieder in der Erfolgsspur

Der FC Barcelona ist unter dem neuen Trainer Xavi in La Liga weiter makellos. Das zweite Spiel mit dem Rückkehrer an der Seitenlinie gewann Barça am Samstagabend beim FC Villarreal dank später Treffer etwas glücklich mit 3:1 (0:0) und feierte den ersten Auswärtssieg der Saison.

Spieler vom FC Barcelona jubeln im Spiel gegen Villarreal

Spieler vom FC Barcelona jubeln im Spiel gegen Villarreal

In der Vorwoche hatte es bei Xavis Debüt im Derby gegen Lokalrivale Espanyol ein 1:0 gegeben. Die Niederländer Frenkie de Jong (50. Minute/nach Videobeweis) und Memphis Depay (88.) sowie Philippe Coutinho (90.+4/Foulelfmeter) trafen für die Katalanen, den zwischenzeitlichen Ausgleich erzielte Samuel Chukwueze (76.).

Weiter weg zurück an die Spitze

Es war für Barcelona, das unter der Woche in der Champions League nicht über ein 0:0 gegen Benfica Lissabon hinausgekommen war und um den Achtelfinaleinzug bangen muss, seit Xavis Amtsantritt wettbewerbsübergreifend das erste Gegentor.

Barcelona um den deutschen Nationaltorhüter Marc-André ter Stegen festigte mit jetzt 23 Punkten in La Liga den siebten Tabellenplatz. Der Rückstand zu Rekordmeister Real Madrid an der Spitze beträgt zehn Zähler.

sid/dpa/red | Stand: 28.11.2021, 23:14

Darstellung: