Barcas Memphis Depay jubelt zum 2:1-Treffer gegen Elche

Fußball | La Liga Barcelona weiter auf Champions-League-Kurs

Stand: 06.03.2022 23:05 Uhr

Der spanische Fußball-Spitzenklub FC Barcelona ist weiterhin auf Champions-League-Kurs. Die Katalanen setzten sich am Sonntag (06.03.2022) in La Liga beim FC Elche mit 2:1 (0:1) durch und feierten ihren dritten Sieg in Folge.

Die eingewechselten Ferran Torres (61.) und Memphis Depay (84./Handelfmeter) drehten das Spiel für Barcelona. Kapitän Fidel Chaves de la Torre hatte Elche zuvor etwas überraschend in Führung gebracht (44.). Zudem sah Elches Ersatzspieler Javier Pastore in der 88. Spielminute die Rote Karte wegen Meckerns und musste auf die Tribüne.

Barcelona kam besser in die Partie und hatte durch Frenkie de Jong gleich zweimal die große Chance zur Führung. Doch zunächst wurde sein Schuss von Verteidiger Diego Gonzalez auf der Linie geklärt (27.), ehe der Niederländer im Eins-gegen-Eins am starken Torhüter Edgar Badia scheiterte (39.). Im zweiten Durchgang erhöhte Barcelona den Druck und drängte auf den Siegtreffer. In der Tabelle schob sich Barca mit nun 48 Punkten zumindest vorübergehend auf Platz drei.

Atletico überholt Betis

Titelverteidiger Atletico Madrid gewann im Kampf um die Champions-League-Plätze mit 3:1 (1:1) bei Betis Sevilla und zog mit nun 48 Zählern an den Gastgebern (46) vorbei auf Rang vier. Der portugiesische Jungstar Joao Felix traf doppelt.  Am Samstag hatte bereits Real Madrid seine Tabellenführung weiter ausgebaut. Die Madrilenen, die ohne den angeschlagenen Toni Kroos spielen mussten, schlugen Real Sociedad San Sebastian 4:1 (2:1) und liegen nun acht Punkte vor dem ersten Verfolger FC Sevilla.

Joao Felix von Atletico Madrid jubelt über seinen Doppelpack gegen Betis Sevilla

Real baut Tabellenführung aus

Bereits am Samstag hatte Real Madrid seine Tabellenführung weiter ausgebaut. Mikel Oyarzabal brachte die Gäste aus dem Baskenland per Foulelfmeter in Führung (10. Minute), Eduardo Camavinga (40.) und Luca Modric (44.) sorgten noch vor der Pause für die Wende. Top-Torjäger Karim Benzema (Foulelfmeter/76.) und Marco Asensio (79.) machten den Heimsieg dann perfekt.

Spielszene: Real Madrid gegen Real Sociedad

Real in der Tabelle acht Zähler voraus

Mit nunmehr 63 Punkten hielten die "Königlichen" ihren komfortablen Vorsprung auf die "Verfolger" FC Sevilla (55), Barcelona, Atletico (je 48) und Betis (46). Barcelona hat ein Spiel weniger. Toni Kroos hofft noch auf einen Einsatz im Achtelfinal- Rückspiel der Champions League am Mittwoch (09.03.2022) gegen Paris Saint-Germain. Der Mittelfeldspieler hatte sich im Training am Oberschenkel verletzt. Das Hinspiel hatte PSG 1:0 gewonnen.