Will seine Karriere bei Real Madrid beenden: Toni Kroos.

Spanischer Rekordmeister

Toni Kroos will seine Karriere bei Real Madrid beenden

Stand: 27.01.2022, 18:58 Uhr

Toni Kroos möchte seine Fußballer-Karriere bei Real Madrid beenden.

"Das ist meine Vorstellung. Und wenn das auch die Vorstellung des Klubs ist, wird es auch so sein", sagte der frühere deutsche Nationalspieler in einem ausgestrahlten Interview des spanischen Fernsehsenders "RTVE".

Vertrag bis Juli 2023

In Madrid sei er "sehr glücklich". "Nicht nur ich, sondern auch meine Familie", betonte der 32 Jahre alte zentrale Mittelfeldspieler, dessen aktueller Vertrag mit dem spanischen Rekordmeister noch knapp eineinhalb Jahre bis zum 30. Juni 2023 läuft. Wann er seine Karriere beenden will, sagte Kroos allerdings nicht.

Kroos war 2014 nach dem WM-Triumph mit der deutschen Mannschaft in Brasilien für rund 30 Millionen Euro vom FC Bayern München nach Madrid gewechselt. Mit den "Königlichen" gewann er drei Mal die Champions League (2016, 2017 und 2018). Da er zuvor mit den Bayern 2013 bereits in der europäischen Königsklasse triumphiert hatte, ist er der einzige deutsche Spieler, der diesen Titel vier Mal holte.

Auf dem Weg zur nächsten spanischen Meisterschaft

Mit Real könnte er diese Saison die Champions League zum fünften Mal gewinnen (im Achtelfinale geht es gegen Paris Saint-Germain), und zudem auch zum dritten Mal nach 2017 und 2020 den Titel in der Primera División holen. Nach 22 von 38 Liga-Runden liegt Real als Tabellenführer mit 50 Punkten vier Zähler vor Verfolger FC Sevilla. Meister Atlético Madrid liegt bereits 14 Punkte zurück, Erzrivale FC Barcelona hat sogar 15 Zähler weniger, beide Vereine haben aber ein Spiel weniger bestritten. Der Weg zum Titelgewinn sei jedoch noch lang, betonte Kroos. "Wir werden bis zum Ende kämpfen müssen."

Quelle: dpa

Darstellung: