Die kuriosesten Fußballer-Verletzungen

Die kuriosesten Fußballer-Verletzungen

Zeh gebrochen: Lucas Vazquez von Real Madrid ist beim Training eine Kurzhantel auf den linken Fuß gefallen. Damit reiht sich der Mittelfeldstürmer ein in eine Liste von Fußballern ein, die sich auf kuriose Weise teils schwere Verletzungen zuzogen.

Vazquez bricht sich beim Hanteltraining den Zeh

Lucas Vazquez (Real Madrid): Gerade erst ist Vazquez von einer Wadenverletzung zurückgekehrt, schon muss er nach einem Missgeschick wieder pausieren. Bei einer Trainingseinheit rutscht ihm die Kurzhantel aus der Hand und fällt auf den linken Fuß. Die medizinische Abteilung von Real Madrid diagnostiziert einen Bruch des linken großen Zehs.

Lucas Vazquez (Real Madrid): Gerade erst ist Vazquez von einer Wadenverletzung zurückgekehrt, schon muss er nach einem Missgeschick wieder pausieren. Bei einer Trainingseinheit rutscht ihm die Kurzhantel aus der Hand und fällt auf den linken Fuß. Die medizinische Abteilung von Real Madrid diagnostiziert einen Bruch des linken großen Zehs.

Niklas Stark (Hertha BSC): Stark ist vom Pech verfolgt. Bei der 2:4-Niederlage von Hertha gegen Leipzig brach er sich die Nase. Nur wenige Wochen zuvor zog sich Stark vor dem Länderspiel gegen Estland eine Wunde am Schienbein zu, die genäht werden musste. Stark war nachts im Hotelzimmer gegen eine Tischkante geknallt. "Es war einfach dunkel", sagte Stark, der wegen Verletzungen schon diverse Länderspiele verpasste.

Joachim Löw (Deutscher Nationaltrainer): Auch der deutsche Bundestrainer verletzte sich beim Hanteltraining. Beim Krafttraining fiel ihm eine Hantel auf den Oberkörper, Löw brach sich das Brustbein. Löw verpasste dadurch im Herbst 2019 erstmals in seiner 13-jährigen Amtszeit als Bundestrainer zwei Länderspiele.

Nicolai Müller (Hamburger SV): Der HSV-Stürmer feiert seinen 1:0-Siegtreffer beim Saisonauftakt 2017 gegen Augsburg frenetisch an der Eckfahne, verdreht sich dabei das Knie und bleibt verletzt liegen. Fünf Minuten später wird er ausgewechselt. Die Diagnose folgt am Tag darauf: Kreuzbandriss, sieben Monate Pause.

Leon Andreasen (Hannover 96): Der Däne verletzt sich beim Öffnen eines Pakets schwer mit einem Messer an der Hand und muss operiert werden. Wegen der Verletzung verpasst Andreasen die EM-Play-offs gegen Schweden.

Robbie Keane (Wolverhampton Wanderers): Der Ire liegt auf dem Sofa, angelt mit dem Fuß nach der Fernbedienung - und erleidet dabei einen Riss mehrerer Bänder.

Paulo Diogo (Servette Genf): Der Schweizer (links im Bild) lässt sich nach einem Tor am Zaun feiern. Sein Ehering verhakt sich und reißt ihm den Finger ab.

Ever Banega (FC Sevilla): Der Argentinier tankt sein Auto. Der Wagen kommt ins Rollen, Banega will ihn stoppen - mit dem Fuß. Dabei bricht er sich den Fuß und muss sechs Monate pausieren.

Santiago Canizares (FC Valencia): Dem Spanier reißt eine Sehne im Fuß, als er versucht, mit selbigem eine herunterfallende Parfümflasche abzufangen.

Kasey Keller (FC Millwall): Der US-Amerikaner zieht seine Golfschläger aus dem Kofferraum - und schlägt sich dabei seine Vorderzähne aus.

Jari Litmanen (Malmö FF): Der Finne bekommt einen Flaschenkorken ins Auge geschossen - vom eigenen Sportchef. Er muss mehrere Monate wegen einer Netzhautverletzung pausieren.

Darius Vassell (Aston Villa): Der Brite hat eine Blutblase unterm Zehennagel und greift deshalb zur Bohrmaschine, um ein Loch in den Nagel zu bekommen. Dabei durchbohrt er den kompletten Zeh.

Stand: 22.11.2019, 10:42 Uhr

Darstellung: